El Malpais

El Malpais
El Malpais National Monument
La Ventana Natural Arch
La Ventana Natural Arch
El Malpais National Monument
Karte der USA
Lage: New Mexico (USA)
Nächste Stadt: Grants (New Mexico)
Fläche: 443,6 km²
Gründung: 31. Dezember 1987
Besucher: 143.515 (2004)

Das El Malpais National Monument ist ein unter der Verwaltung des National Park Service sowie dem Bureau of Land Management stehendes Nationalmonument der Vereinigten Staaten von Amerika, das im nordwestlichen Teil des US-Bundesstaates New Mexico ein Gebiet mit erloschenen Vulkanen und erkalteten Lavafeldern schützt. Der Name El Malpais (deutsch "schlechtes Land") zielt auf das durch zerklüftete Lavaströme entstandene Landschaftsbild des Parks.

Das El-Malpais-Nationalmonument liegt südlich der neumexikanischen Kleinstadt Grants zwischen den Indianerreservaten Acoma und Zuni und verfügt über keinen zentralen Eingang. Zugänge zu den Sehenswürdigkeiten des Monuments sind über Nebenstraßen und insbesondere über den Highway 117 möglich, an dem auch eine Rangerstation liegt. Unweit dieser befindet sich der Aussichtspunkt Sandstome Bluffs, der auf der Ostseite des Monuments den besten Ausblick auf das weite Lavafeld und das gegenüber verlaufende Zuni-Gebirge erlaubt.

Im weiteren Verlauf windet sich der Highway 117 an den Narrows (Straßenverengung) um eine etwa 150 Meter hohe Sandsteinklippe, deren Steilhänge die Lava fast erreicht hätte. Unmittelbar vor den Narrows liegt der so genannte La Ventana Natural Arch, ein durch die Witterung entstandener Sandsteinbogen mit einer Spannweite von 41 Metern. Der zweitgrößte natürliche Bogen New Mexicos ist mit einem kurzen Fußmarsch von einem Rastplatz des Highway 117 zu erreichen.

Der einzige Pfad durch das Lavafeld ist der rund elf Kilometer lange Zuni-Acoma Trail, ein alter Indianerpfad, der die Pueblos der Zuni und Acoma miteinander verband.

Siehe auch

Weblinks

34.866666666667-108.045833333337Koordinaten: 34° 52′ 0″ N, 108° 2′ 45″ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Malpaís (geomorfología) — Malpaís de Güímar en Tenerife, islas Canarias Un malpaís, en geomorfología, es un accidente del relieve caracterizado por la presencia de rocas erosionadas de origen volcánico en un ambiente árido. Describe muchas áreasa lo largo del mundo, pero… …   Wikipedia Español

  • Malpaís (landform) — Malpaís de Güímar on Tenerife, Canary Islands A malpaís is a landform characterized by eroded rocks of volcanic origin in an arid environment. This describes many xeric places, but is strongly connected to Spanish speaking countries and the… …   Wikipedia

  • Malpaís (banda) — Malpais Datos generales Origen Costa Rica Estado Activos …   Wikipedia Español

  • Malpaís — can refer to: Malpaís (landform) The Malpais Legate, a.k.a. Joshua Graham, character in Fallout: New Vegas video game Place names, real and fictional Malpaís in Brave New World Casa Malpaís Malpais, Costa Rica A beach on the Pacific coast of… …   Wikipedia

  • Malpais Trece — (Гарачико,Испания) Категория отеля: Адрес: Finca Malpais, 13 El Guincho, 38450 Гарачико, Испа …   Каталог отелей

  • Malpais, Costa Rica — Malpais (9°36 03 N, 85°08 36 W) is a town in Puntarenas Province, Costa Rica which began as a fishing and cattle farming village, and has become popular among surfers and adventure travelers around the world. Recently, Forbes Magazine voted the… …   Wikipedia

  • Malpaís (group) — Malpaís Background information Origin San José, Costa Rica Genres Worl …   Wikipedia

  • Malpais — may refer to: 6370 Malpais, a main belt asteroid Malpais, Costa Rica See also Malpaís (disambiguation) This disambiguation page lists articles associated with the same title. If an …   Wikipedia

  • Malpais — Mal pais , n. [Cf. Sp. mal, malo, bad, and pa[ i]s country.] (Geol.) The rough surface of a congealed lava stream. [Southwestern U. S.] [Webster 1913 Suppl.] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • malpaís — m. Geol. karst …   Diccionario de la lengua española

  • Malpaís de Güímar — Trail though the Malpaís de Güímar Malpaís de Güímar or Badlands of Guimar consist of a volcanic cone, subsidiary cones, and several basaltic lava flows in the Güímar municipality on the island of Tenerife, in the Canary Islands, (Spain). They… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”