Fugenschnitt

Fugenschnitt

Mit Fugenschnitt bezeichnet man künstlich angebrachte Fugen im Verputz, die einer Fassade den Eindruck eines Monumentalmauerwerks geben.

Diese Technik wurde zum Beispiel bei den repräsentativen Renaissance-Palästen in Florenz eingesetzt.

Fugenschnitte werden auch angebracht, um die Fugenschnitt-Trocknung zu ermöglichen.

Bei der Verlegung von Fliesen versteht man unter Fugenschnitt, dass die senkrechten Fugen der Wandfliesen in den Bodenfliesen fortgeführt werden.


Wikimedia Foundation.

Нужна курсовая?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fugenschnitt — Fugenschnitt, 1) die Bearbeitung u. Formung der Flächen der Werkstücke, welche dieselben fähig machen, sich ohne Verbindungsmittel in geraden, runden od. schiefen Mauern u. in Bogen u. Wölbungen zu halten u. so die verlangte Form eines Bauwerks… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fugenschnitt — nennt man eine derartig scharfkantige Bearbeitung der Berührungsflächen von zwei Gegenständen (Steinen, Holzblöcken), daß sie auch ohne Bindemittel (Mörtel, Leim) aneinander haften. S. Fuge …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fugenschnitt — Fugenschnitt, Anordnung der Fugen an der Vorderseite einer Mauer, eines Bogens oder an der Innenseite eines Gewölbes. Die Griechen, die ein Vollgemäuer (isodont) bei ihren Tempelbauten anwendeten, verleugneten die Fuge, indem sie zwei Quader so… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anschlussfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbeitsfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Bauwerksfuge — in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem bautechnischem Zweck auch …   Deutsch Wikipedia

  • Bewegungsfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dehnfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dehnungsfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dilatationsfuge — Bauwerksfuge in der mittelalterlichen Ruine der Burg Belfort Eine Fuge ist im Bauwesen ein gewollter oder toleranzbedingter Spalt oder Zwischenraum zwischen zwei Bauteilen oder Materialien. Je nach Lage der Fuge, kann sie neben ihrem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”