Gegenstromverfahren

Gegenstromverfahren

Das Gegenstromverfahren (auch Gegenstromprinzip, engl. mixed planning oder top-down/bottom-up planning) ist ein Verfahren zur Entwicklung von Unternehmenszielen und zur Planung in Unternehmen. Dabei werden zunächst vorläufige übergeordnete Ziele durch die Führungsebene formuliert. Durch die nachgeordneten Ebenen werden diese Ziele anschließend zerlegt, auf Umsetzbarkeit geprüft und konkretisiert. Mit den daraus resultierenden Verbesserungs- und Änderungsvorschlägen gehen diese Informationen wieder zurück zur Führungsebene, wo der Abgleich und die Koordination dieser Teilziele oder -pläne erfolgt.

Das Gegenstromverfahren stellt somit eine zeitlich versetzte Kombination aus Top-Down- und Bottom-Up-Planung dar und versucht, die Vorteile beider Ansätze zu kombinieren.

Literatur

  • Jürgen Weber, Jennifer Kunz: Empirische Controllingforschung. Begründung – Beispiele – Ergebnisse. Deutscher Universitäts-Verlag, Wiesbaden 2003, ISBN 3-8244-7816-1

Wikimedia Foundation.

Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gegenstromverfahren — Kombination des Top down und Bottom up Ansatzes der ⇡ Unternehmensplanung. Die Manager, die für die Umsetzung der Pläne einer Ebene verantwortlich sind, sollen diese Pläne auch erstellen. Im Rahmen eines Top down Vorlaufs erfolgt dann die… …   Lexikon der Economics

  • Kernkompetenz-Management-Zyklus — Dieser Artikel wurde aufgrund inhaltlicher und/oder formaler Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Portals Wirtschaft eingetragen. Du kannst helfen, indem Du die dort genannten Mängel beseitigst oder Dich an der Diskussion beteiligst. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gegenstromaustauscher — Gegenstromaustauscher, auch Gegenstromfilter genannt, dienen zum Austausch von unerwünschten Ionen in Flüssigkeiten gegen gebundene Ionen und ermöglichen eine sehr gute und wirtschaftliche Vollentsalzung. In der Wassertechnik wird mit dieser… …   Deutsch Wikipedia

  • Bottom-Up-Approach — Als Top down (engl., etwa „von oben nach unten“) und Bottom up (engl., etwa „von unten nach oben“) werden zwei entgegengesetzte Vorgehensweisen bezeichnet, die in verschiedenen Sinnzusammenhängen verwendet werden. Top down bezeichnet eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Bottom-up — Als Top down (engl., etwa „von oben nach unten“) und Bottom up (engl., etwa „von unten nach oben“) werden zwei entgegengesetzte Vorgehensweisen bezeichnet, die in verschiedenen Sinnzusammenhängen verwendet werden. Top down bezeichnet eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Nachhaltige Stadt — Die Artikel Stadt und Stadtentwicklung überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst… …   Deutsch Wikipedia

  • Top-Down-Approach — Als Top down (engl., etwa „von oben nach unten“) und Bottom up (engl., etwa „von unten nach oben“) werden zwei entgegengesetzte Vorgehensweisen bezeichnet, die in verschiedenen Sinnzusammenhängen verwendet werden. Top down bezeichnet eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Top-Down-Prozess — Als Top down (engl., etwa „von oben nach unten“) und Bottom up (engl., etwa „von unten nach oben“) werden zwei entgegengesetzte Vorgehensweisen bezeichnet, die in verschiedenen Sinnzusammenhängen verwendet werden. Top down bezeichnet eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Top-down — Als Top down (engl., etwa „von oben nach unten“) und Bottom up (engl., etwa „von unten nach oben“) werden zwei entgegengesetzte Vorgehensweisen bezeichnet, die in verschiedenen Sinnzusammenhängen verwendet werden. Top down bezeichnet eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Dampfmolkerei Fahrenwalde — Die Dampfmolkerei Fahrenwalde war eine bis ins Jahr 1988 existierende Dampfmolkerei in Fahrenwalde im heutigen Landkreis Vorpommern Greifswald im Osten Mecklenburg Vorpommerns. Sie wurde 1892 als milchverarbeitender Betrieb gegründet, in dem die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”