Gesellschaft Österreichischer Kakteenfreunde

Gesellschaft Österreichischer Kakteenfreunde

Die Gesellschaft Österreichischer Kakteenfreunde wurde 1930 zur Förderung der sukkulenten Pflanzenwelt gegründet. Sie ist in Zweigvereine gegliedert, die als selbständige Vereine agieren, und hat derzeit rund 1.000 Mitglieder.

Als Publikation gibt die Gesellschaft zusammen mit der Deutschen Kakteen-Gesellschaft und der Schweizerischen Kakteen-Gesellschaft unter anderem die monatlich erscheinende Fachzeitschrift Kakteen und andere Sukkulenten heraus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Deutsche Kakteen Gesellschaft — Die Deutsche Kakteen Gesellschaft e.V. wurde am 6. November 1892 in Berlin gegründet. Erster Vorsitzender war der damalige Kustos am Botanischen Garten in Berlin Dahlem Prof. Dr. Karl Moritz Schumann. Der Verein ist ein Zusammenschluss der… …   Deutsch Wikipedia

  • Deutsche Kakteen-Gesellschaft — Die Deutsche Kakteen Gesellschaft e.V. wurde am 5. Dezember 1892 unter dem Namen Gesellschaft für Kakteenfreunde gegründet. Die konstituierende Versammlung fand im Berliner Restaurant Schultheiss in der Behrenstraße 49 statt. Erster Vorsitzender… …   Deutsch Wikipedia

  • Schweizerische Kakteen-Gesellschaft — Die Schweizerische Kakteen Gesellschaft wurde 1930 gegründet. Sie hat derzeit ca. 900 Mitglieder, die in über 20 Ortsgruppen in der deutsch und französischsprachigen Schweiz organisiert sind. Als Publikation gibt die Gesellschaft zusammen mit der …   Deutsch Wikipedia

  • Kuas — Kakteen und andere Sukkulenten, kurz KuaS, ist eine monatlich erscheinende Fach Zeitschrift. Sie wird herausgegeben als gemeinsames Organ der Deutschen Kakteen Gesellschaft e.V. (DKG), der Schweizerischen Kakteen Gesellschaft (SKG) und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Monatsschrift für Kakteenkunde — Kakteen und andere Sukkulenten, kurz KuaS, ist eine monatlich erscheinende Fach Zeitschrift. Sie wird herausgegeben als gemeinsames Organ der Deutschen Kakteen Gesellschaft e.V. (DKG), der Schweizerischen Kakteen Gesellschaft (SKG) und der… …   Deutsch Wikipedia

  • Heimo Friedrich — (* 1. Juni 1911 in Freileiten; † 17. März 1987 in Natters) war ein österreichischer Botaniker und Kakteenspezialist. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „H.Friedrich“. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Ehrentaxa …   Deutsch Wikipedia

  • Cactaceae — Kakteengewächse Echinocereus coccineus Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia

  • Kaktee — Kakteengewächse Echinocereus coccineus Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia

  • Kakteen — Kakteengewächse Echinocereus coccineus Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia

  • Kakteengewächs — Kakteengewächse Echinocereus coccineus Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”