Alfred E. Neumann

Alfred E. Neumann
(Namenloser) Vorläufer von Alfred, ca. 1920er Jahre
"Antikamnia"-Werbung (Kalenderbild, 1908)

Alfred E. Neumann (auf Englisch Alfred E. Neuman) ist der Coverboy der Satirezeitschrift MAD.

Das Gesicht Alfreds geht auf das Ende des 19. Jahrhunderts zurück und erschien unter anderem als Werbung für Zahnbehandlungsmittel ("Antikamnia", siehe Bild) und in politischer Propaganda. Auch sein bekanntes Motto „What - me worry?“ (auf deutsch: „Na und?“) war damals schon zu lesen. Zweimal wurde MAD daher wegen Urheberrechtsverletzung angeklagt, konnte aber beweisen, dass das Gesicht wesentlich älter ist als die Ansprüche der Kläger.

Zuerst erschien Alfreds Gesicht im November 1954 auf dem Titel des Nachdrucks The Mad Reader. Im März 1955 war er erstmals auf dem Titelblatt der Zeitschrift zu sehen, allerdings noch sehr klein und unter dem schlichten Namen „Idiot Boy“. Ab Juli 1955 war er auf jedem Heft zu sehen, immer noch im Mini-Format und diesmal unter dem Namen Melvin Cowznofski. Im Mai 1956 erhielt er endgültig seinen Namen, und zwar nach dem Dirigenten Alfred Newman. Im Oktober 1956 wurde der Zeichner Norman Mingo mit der Fertigung eines Porträts beauftragt, welches dann im Dezember erstmals auf dem Titel des Magazins zu sehen war. Seitdem ist er auf fast jeder Titelseite des MAD-Magazin. Gemalt wurde das Porträt von Frank Kelly Freas.

Unbekannt ist die Bedeutung des E. im Namen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alfred Bruno Neumann — (1. v.r.) auf einem Empfang des Deutschen Radsportverbandes 1961 Alfred Bruno Neumann (* 10. April 1927 in Berlin; † 25. Februar 2010) war ein Politiker und Sportfun …   Deutsch Wikipedia

  • Neumann — ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Neumann: „der Neue“, „der Hinzugezogene“. Varianten Naumann, in seltenen Fällen auch Näumann, ist die mitteldeutsche Variante zu Neumann. Niemann ist die niederdeutsche Variante von Neumann.… …   Deutsch Wikipedia

  • Neumann (Name) — Neumann ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Neumann: „der Neue“, „der Hinzugezogene“. Varianten Naumann, in seltenen Fällen auch Näumann, ist die mitteldeutsche Variante zu Neumann. Niemann ist die niederdeutsche Variante von… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Neumann — ist der Name folgender Personen: Alfred Neumann (Germanist) (1858–??), deutscher Lehrer und Germanist Alfred Neumann (Schriftsteller) (1895–1952), deutscher Autor historischer und zeitgeschichtlicher Romane Alfred Neumann (KPÖ) (1902–2001),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Neumann (East Germany) — Alfred Ali Neumann (15 December 1909 ndash; 8 January 2001) was a member of the Politburo of the Central Committee of the Socialist Unity Party of Germany, and for a short time, he was East German Minister of Materials Management.LifeNeumann was… …   Wikipedia

  • Alfred Neumann — may refer to: Alfred Neumann (East Germany) (1909–2001), politician Alfred Neumann (writer) (1895–1952) Alfred R. Neumann, first president of the University of Houston–Clear Lake Alfred Neumann (Big game hunter) See also: Alfred Newman… …   Wikipedia

  • Alfred E. Neuman — Alfred 1908 Alfred in der Prä MAD Ära Alfred E. Neumann (auf Englisch Alfred E. Neuman mit nur einem „n“) ist der Coverboy der Satirezeitschrift …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred (Name) — Alfred ist ein männlicher Vorname mit althochdeutschem Ursprung. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstag 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Newman — (* 17. März 1901 in New Haven, Connecticut; † 17. Februar 1970 in Hollywood) war einer der einflussreichsten Persönlichkeiten der amerikanischen Filmmusik und arbeitete hauptsächlich als Filmkomponist und Dirigent – sowie als einflussreicher… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Neumann (SED) — Portraitfoto Neumanns 1984 Alfred „Ali“ Neumann (* 15. Dezember 1909 in Berlin Schöneberg; † 8. Januar 2001) war Mitglied des Politbüros des Zentralkomitees der SED und kurzzeitig Minister für Materialwirtschaft der …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”