IBM PC XT

IBM PC XT
IBM PC XT

Der IBM Personal Computer XT (Typ 5160) oder einfach XT (für eXtended Technology), vorgestellt am 8. März 1983, ist eine geringfügige Weiterentwicklung des IBM PC. Beide Geräte, PC und PC XT, werden oft unter dem Kürzel PC/XT zusammengefasst und so vom technisch deutlich veränderten Nachfolgemodell IBM PC AT unterschieden.

Technik

Er besitzt im Gegensatz zum originalen PC eine Festplatte (MFM) mit einer Kapazität von 10 MB, ein dementsprechend größeres Netzteil, einen ST-506-kompatiblen Festplattencontroller sowie mehr Steckplätze für Arbeitsspeicher und XT-Bus-Erweiterungskarten auf der Hauptplatine. Er wurde außerdem mit dem neueren PC-DOS 2.0 ausgeliefert, das erstmals die bei der Arbeit mit Festplatten fast unverzichtbaren Unterverzeichnisse unterstützte.

XT-Varianten

Weiterhin gab es den XT als IBM 3270 PC mit Hardware zur Emulation eines Terminals vom Typ IBM 3270.

Der IBM PC/370 beinhaltete auf zwei Steckkarten eine /370-kompatible CPU. Der XT diente dabei nur als Ein-/Ausgabeeinheit. Der PC/370 wurde erfolgreich zur Programmentwicklung für IBM-Großrechner eingesetzt.

Ein spätes Modell des PC XT, der PC XT 286 (Typ 5162) wurde erst am 2. September 1986 vorgestellt. Anstelle der 8088- besitzt er eine 80286-CPU, was ihn zu einer günstigeren Alternative zum bereits seit 1984 verfügbaren IBM PC AT machte. Obwohl beim XT 286 die 80286-CPU nur mit 6 MHz statt 8 MHz bei PC AT getaktet war, erreicht er wegen seines schnelleren Arbeitsspeichers eine höhere Geschwindigkeit. Und er besitzt auch das bereits beim PC AT eingeführte 5,25“-Diskettenlaufwerk mit einer Speicherkapazität von 1,2 MByte mit halber Bauhöhe.

IBM fertigte außerdem den EMR (ElectroMagnetically Resistant) XT für militärische und diplomatische Einsatzgebiete. Er war durch sorgfältige Abschirmungsmaßnahmen gegen das „Abhören“ der elektromagnetischen Strahlung nach amerikanischem TEMPEST-Standard gesichert.

Erweiterungseinheit

Die PCs XT und XT 286 ließen sich mit der Expansion Unit Model 5161 (Erweiterungseinheit) um ein identisches Gehäuse mit Platz für zusätzliche Laufwerke und Erweiterungskarten vergrößern. Dazu wurde in den XT eine Karte mit Treiberbausteinen eingesteckt, die den Bus des XT mit dem der Erweiterungseinheit über ein Kabel verband. Für den ursprünglichen PC gab es dieselbe Option.


Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • IBM PC — (modelo 5150) IBM PC 5150 con teclado y monitor monocromático verde (5151), ejecutando MS DOS 5.0 Tipo Computador personal Comercializado …   Wikipedia Español

  • IBM PS/1 — (Modell 2011) Typ Personal computer Erscheinungsdatum 1990 Prozessor Intel 80286 @ 10 MHz Speicher 1 MB – 2 MB …   Deutsch Wikipedia

  • IBM PC — 5150 L IBM Personal Computer, l IBM PC, moins connu sous les dénominations de PC/G ou IBM modèle 5150, est le premier ordinateur personnel produit à plusieurs millions d exemplaires par IBM (à la différence de ses trois prédécesseurs IBM 5100 et… …   Wikipédia en Français

  • IBM i — est un système d exploitation utilisé sur les ordinateurs IBM Power Systems (anciennement connus sous le nom de System i, iSeries et AS/400). IBM i est le successeur du i5/OS et de l OS/400. La dernière version de ce système d exploitation est la …   Wikipédia en Français

  • IBM PS/2 — IBM Personal System/2 PS/2 modèles 60 et 80 en colonne. IBM PS/2 (Personal System/2) désigne une série d ordinateurs personnels produits par IBM en 1987. Tous ces ordinateurs furent compatibles avec le premier IBM PC (lancé lui aussi par IBM, en… …   Wikipédia en Français

  • IBM — (International Business Machines Corporation) Multinationale américaine spécialisée dans la fabrication et dans la commercialisation de matériel de traitement de l’information. L’histoire d’IBM peut se diviser en quatre phases. La première va de… …   Encyclopédie Universelle

  • IBM-PC — 5150 L IBM Personal Computer, l IBM PC, moins connu sous les dénominations de PC/G ou IBM modèle 5150, est le premier ordinateur personnel produit par millions par IBM (à la différence de ses trois prédécesseurs IBM 5100 et 5110 et Système 23… …   Wikipédia en Français

  • IBM PC/XT — Тип персональный компьютер Выпущен …   Википедия

  • IBM PS/1 — (модель 2011) Тип Домашний компьютер Выпущен 1990 Выпускался по Процессор Intel 80286 @ 10 МГц Память ОЗУ 512 1024 КБ …   Википедия

  • IBM XT — IBM PC XT Der IBM Personal Computer XT (Typ 5160) oder einfach XT (für eXtended Technology), vorgestellt am 8. März 1983, ist eine geringfügige Weiterentwicklung des IBM PC. Beide Geräte, PC und PC XT, werden oft unter dem Kürzel PC/XT… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”