Intermediate System to Intermediate System Protocol

Intermediate System to Intermediate System Protocol

IS-IS (Intermediate System to Intermediate System Protocol) ist ein Link-State Interior Gateway Protocol (ähnlich OSPF), welches durch die ISO-Norm 10589 spezifiziert ist. Ursprünglich wurde IS-IS für die Verwendung mit dem verbindungslosen Protokoll CLNP entworfen, die Unterstützung für den Einsatz mit IP wurde durch Erweiterungen möglich.

IS-IS kennt vier Message-Typen:

  1. Hello (Intermediate System to Intermediate System Hello): Dient der Funktion Capability Announcement und Neighbor Discovery
  2. LSP (Link State PDU (Protocol Data Unit)): Transportiert netzwerktopologische Informationen sowie IP-, CLNP- und IPv6-Adressen
  3. PSNP (Partial Sequence Number PDU): Zum Senden von Acknowledgements (ACK) sowie Anfragen an den Nachbar-Router nach vollständigen Informationen zu einer Route. Der Router erkennt anhand von CSNP-Nachrichten, ob ihm Informationen fehlen.
  4. CSNP (Complete Sequence Number PDU): Eine CSNP enthält eine Zusammenfassung aller LSPs, die in Form der Link State Database (LSDB) auf den Router/IS gespeichert sind. In Broadcast-Netzen wird die CSNP alle 10 Sekunden vom Designated IS (DIS) gesendet. Bei P2P-Links wird diese nur einmal gesendet, sobald der Link aktiv ist. Alle Nachbar-IS erhalten auf diese Weise zusätzlich zu den LSPs Informationen über stattgefundene Änderungen. Des Weiteren ist so sichergestellt, dass alle IS über die gleichen Informationen verfügen. Bemerkt ein Router, dass die Informationen einer empfangenen CSNP von denen in seiner LSDB abweichen, so fragt dieser durch Senden einer PSNP die vollständigen Informationen zum betreffenden Eintrag an. Im Broadcast-Netz sendet ihm der DIS daraufhin per LSP die angeforderten Informationen zu. Bei der P2P-Verbindung antwortet das entsprechende Nachbar-IS.

Seit Mitte der 90er Jahre erlebt IS-IS eine Renaissance bei amerikanischen und europäischen Netzbetreibern. Der Grund hierfür ist in der sehr minimalistischen und dadurch sehr einfach zu implementierenden Protokollarchitektur zu sehen. Darüber hinaus war die erste IS-IS-Implementierung vom Hersteller Cisco (einem der Pioniere unter den IP-Routerherstellern) wesentlich robuster als z. B. die OSPF-Implementierung, was viele Netzbetreiber bewegt hat, das IS-IS-Protokoll einzusetzen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Intermediate System to Intermediate System protocol — протокол модели OSI, посредством которого транзитные системы обмениваются маршрутной информацией. Синонимы английские: IS IS См. также: Протоколы маршрутизации Открытые системы Сетевой уровень модели OSI Финансовый словарь Финам …   Финансовый словарь

  • Intermediate System - Intermediate System — IS IS (Intermediate System to Intermediate System Protocol) ist ein Link State Interior Gateway Protocol (ähnlich OSPF), welches durch die ISO Norm 10589 spezifiziert ist. Ursprünglich wurde IS IS für die Verwendung mit dem verbindungslosen… …   Deutsch Wikipedia

  • postal system — System that allows persons to send letters, parcels, or packages to addressees in the same country or abroad. Postal systems are usually government run and paid for by a combination of user charges and government subsidies. There are early… …   Universalium

  • Communications protocol — For other senses of this word, see Protocol. A communications protocol is a system of digital message formats and rules for exchanging those messages in or between computing systems and in telecommunications. A protocol may have a formal… …   Wikipedia

  • Routing protocol — A routing protocol is a protocol that specifies how routers communicate with each other to disseminate information that allows them to select routes between any two nodes on a network. Typically, each router has a prior knowledge only of its… …   Wikipedia

  • Extensible Messaging and Presence Protocol — (XMPP) is an open, XML inspired protocol originally aimed at near real time, extensible instant messaging (IM) and presence information (a.k.a. buddy lists), but now expanded into the broader realm of message oriented middleware. [Citation |… …   Wikipedia

  • ExOR (wireless network protocol) — Extremely Opportunistic Routing (ExOR) is a combination of routing protocol and media access control for a wireless ad hoc network, invented by Sanjit Biswas and Robert Morris of the MIT Artificial Intelligence Laboratory, and described in a 2005 …   Wikipedia

  • Simple Mail Transfer Protocol — This article is about the Internet standard for electronic mail transmission. For the email delivery company, see SMTP (company). Internet protocol suite Application layer …   Wikipedia

  • Interior gateway protocol — An interior gateway protocol (IGP) is a routing protocol that is used within an autonomous system.In contrast an exterior gateway protocol is for determining network reachability between autonomous systems (AS) and makes use of IGPs to resolve… …   Wikipedia

  • Autonomes System — Ein autonomes System (AS) ist eine Ansammlung von IP Netzen, welche als Einheit verwaltet werden und über ein gemeinsames (oder auch mehrere) internes Routing Protokoll (IGP) verbunden sind. Dieses Netz wiederum kann sich aus Teilnetzen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”