Janocko

Janocko
Vladimír Janočko
Spielerinformationen
Voller Name Vladimír Janočko
Geburtstag 2. Dezember 1976
Geburtsort KošiceTschechoslowakei
Größe 177 cm
Position offensives Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1. FC Košice
Vereine als Aktiver1
Jahre Verein Spiele (Tore)
1994-2000
2000-2001
2001-2006
2006-
1. FC Košice
Skoda Xanthi
Austria Wien
FC Red Bull Salzburg
105 (15)
35 (8)
115 (25)
24 (3)
Nationalmannschaft
1994- Slowakei 56 (3)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Vladimír Janočko (* 2. Dezember 1976 in Košice) ist ein slowakischer Fußballspieler.

Karriere

Janočko startete seine Profikarriere in der Jugendmannschaft vom 1. FC Košice. 1994 wurde Janočko in die Profiabteilung des Vereins aufgenommen. Er spielte bis Anfang 2000 bei diesem Klub. Im Jänner 2000 wechselte er nach Griechenland zu Skoda Xanthi.

Nach der einen Saison in Griechenland ging er zu Austria Wien. Nach sehr erfolgreichen Anfangsjahren bei der Austria wo er sogar 2002 österreichischer Fußballer des Jahres wurde, wurden seine Leistungen schwächer und Janocko fiel bei verschiedenen Trainern in Ungnade. Ein Auslöser für seine schwachen Leistungen waren auch viele Verletzungen, unter anderem ein Kreuzbandriss im Frühjahr 2005, der ihn bis November 2005 außer Gefecht setzte. Am 9. Mai 2006, nach dem 3:0-Cupsieg der Austria gegen Mattersburg, gab Janočko bekannt, dass er Austria verlassen werde.

Am 13. Juni 2006 gab Red Bull Salzburg seine Verpflichtung bekannt, seit der Saison 2006/07 ist Janočko für die Mozartstädter tätig. Er wurde geholt um Anfangs die Rolle des Spielmachers zu erfüllen, konnte sich jedoch nicht durchsetzen und ist daher zumeist auf der Ersatzbank zu finden, trotzdem konnte er als Ersatzspieler 2007 den österreichischen Meistertitel feiern. Janocko spielte bisher 42 Mal für das slowakische Fußballnationalteam und erzielte drei Tore.

Erfolge

  • 3 x österreichischer Meister 2003, 2006, 2007
  • 3 x österreichischer Pokalsieger 2003, 2005, 2006
  • Fußballer des Jahres in Österreich 2002
  • Fußballer des Jahres in der Slowakei 2003



Wikimedia Foundation.

Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Janočko — Vladimír Janočko Spielerinformationen Voller Name Vladimír Janočko Geburtstag 2. Dezember 1976 Geburtsort Košice, Tschechoslowakei Größe 177 cm Position offensives Mittelfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Vladimír Janočko — Janočko Nombre Vladimír Janočko Apodo Oki Nacimiento 2 de diciembre de 1976 (34 años) Kosice, Eslovaquia …   Wikipedia Español

  • Vladimír Janočko — Spielerinformationen Geburtstag 2. Dezember 1976 Geburtsort K …   Deutsch Wikipedia

  • Vladimir Janocko — Vladimír Janočko Spielerinformationen Voller Name Vladimír Janočko Geburtstag 2. Dezember 1976 Geburtsort Košice, Tschechoslowakei Größe 177 cm Position offensives Mittelfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Vladimír Janocko — Vladimír Janočko Spielerinformationen Voller Name Vladimír Janočko Geburtstag 2. Dezember 1976 Geburtsort Košice, Tschechoslowakei Größe 177 cm Position offensives Mittelfeld …   Deutsch Wikipedia

  • Vladimír Janočko — Football player infobox playername= Vladimír Janočko fullname = Vladimír Janočko nickname = dateofbirth = birth date and age|1976|12|2 cityofbirth = Košice countryofbirth = Czechoslovakia height = 175 cm currentclub = Red Bull Salzburg clubnumber …   Wikipedia

  • Vladimir Janocko — Vladimír Janočko Vladimír Janočko (né le 2 décembre 1979) est un footballeur slovaque jouant au poste de milieu de terrain. Clubs 1994 2000 : FC Kosice  Slovaquie 2000 2001 : Skoda Xanthi …   Wikipédia en Français

  • Vladimír Janočko — (né le 2 décembre 1979) est un footballeur slovaque jouant au poste de milieu de terrain. Clubs 1994 2000  …   Wikipédia en Français

  • ÖFB-Cup 2002/03 — Der ÖFB Cup wurde in der Saison 2002/03 zum 69. Mal ausgespielt. Sieger wurde zum 21. Mal die Wiener Austria, Titelverteidiger GAK musste sich im Viertelfinale der SV Mattersburg geschlagen geben. Finale Im 68. österreichischen Cupfinale standen… …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichischer Fußball-Cup 2002/03 — Der ÖFB Cup wurde in der Saison 2002/03 zum 69. Mal ausgespielt. Sieger wurde zum 21. Mal die Wiener Austria, Titelverteidiger GAK musste sich im Viertelfinale der SV Mattersburg geschlagen geben. Finale Im 68. österreichischen Cupfinale standen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”