Kollodium

Kollodium

Kollodium (von Collodium – griechisch-lateinisch, griechisch kollodes „leimartig“, zu kolla „Leim“) ist eine zähflüssige Lösung aus Kollodiumwolle in einer Mischung aus Ether und Alkohol (1:2). In der Medizin findet es Verwendung als Verschlussmittel für kleinere Wunden und zur Herstellung von Hühneraugen- und Warzentinkturen. Ebenso wird es in der Farbenindustrie und der fotografischen Industrie sowie bei der Herstellung von Sprenggelatine und Klebstoffen eingesetzt.

Kollodium ist mischbar mit Alkohol, Aceton, oder der gleichen Menge Ether. Zur Identitätsprüfung kann man 5 ml der Probe mit 20 ml Wasser verschütteln, dann scheidet sich eine flockige, an den Wänden haftende weiße Masse ab.

Weiterhin findet Kollodium in der Maskenbildnerei Verwendung – zum Beispiel zur Herstellung von Narben.

Seit Jahrzehnten wird Kollodium als Elektrodenkleber für die Ableitung von elektrischen Biosignalen in der Elektrophysiologie und über längere Perioden von mehreren Tagen in der Epilepsie- und Schlafdiagnostik verwendet. Die Entfernung von der Haut erfolgte früher mit Aceton (Nagellackentferner), heute wird jedoch aus Hautverträglichkeitsgründen eine nahezu geruchsfreie Removerflüssigkeit auf öliger Basis.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kollodium [1] — Kollodium (lösliche Schießbaumwolle), die alkoholisch ätherische Lösung eines Gemenges von Salpetersäureestern der Cellulose, welches durch Einwirkung von Salpeterschwefelsäure auf Cellulose entsteht und gewöhnlich auch als schwach nitrierte… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kollodium [3] — Kollodium, photographisches. Während der Kriegszeit diente als Ersatz für Baumwolle gebleichte Sulfitcellulose (Celluloseflocken oder als Verbandwatteersatz), die in Salpetersäure Schwefelsäure nitriert wurde und auch zur Herstellung von… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kollōdium — (Klebäther), eine Lösung von Nitrozellulose (Kollodiumwolle, s. Schießbaumwolle) in alkoholhaltigem Äther. Zur Darstellung der Nitrozellulose weicht man sorgfältig gereinigte Baumwolle (ungeleimte Watte) in schwacher Sodalösung, wäscht sie gut… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kollodium [2] — Kollodium, photographisches, ist eine Lösung von Kollodiumwolle in Aetheralkohol, welche mit photographischen Präparaten versetzt ist. Photographisches Negativkollodium enthält z.B. Jodkadmium, Jodammonium und eventuell auch Bromsalze. Es wird… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Kollodium — Kollodĭum, sirupdicke, schleimige, klare Auflösung von Schießbaumwolle (Dinitrozellulose, Kollodiumwolle) in alkoholhaltigem Äther, zum Bedecken kleiner Wunden benutzt, weil es, aufgestrichen, schnell verdunstet und ein feines, durchsichtiges… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kollodium — Kol|lo|di|um 〈n.; s; unz.〉 zähflüssige Lösung von Kollodiumwolle in einem Alkohol Ether Gemisch; oV Collodium; Sy Klebeether [zu grch. kollodes „leimartig, klebrig“] * * * Kol|lo|di|um ↑ Collodium. * * * Kollodium   [zu griechisch kollo̅dēs… …   Universal-Lexikon

  • Kollodium — Kol|lo|di|um 〈n.; Gen.: s; Pl.: unz.; Chemie〉 zähflüssige Lösung von Kollodiumwolle in einem Alkohol Äther Gemisch [Etym.: <grch. kollodes »leimartig, klebrig«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kollodium — Kollo̱dium [zu gr. ϰολλωδης = leimartig, klebrig] s; s: zähflüssige Lösung von Nitrozellulose in Alkohol und Äther (zum Verschluß kleiner Wunden verwendet) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Kollodium — Kol|lo|di|um das; s <zu ↑...ium> zähflüssige Lösung von ↑Nitrozellulose in Alkohol u. Äther (z. B. zum Verschließen von Wunden verwendet) …   Das große Fremdwörterbuch

  • kollodium — s (kollodiet) KEMI …   Clue 9 Svensk Ordbok

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”