Lea Pool

Lea Pool

Léa Pool (* 8. September 1950 in Genf, Schweiz) ist eine schweizerisch-kanadische Filmregisseurin und Drehbuchautorin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Leistungen

Léa Pool wuchs in Lausanne auf. Im Jahr 1975 kam sie nach Kanada um das Filmhandwerk zu erlernen. Sie schloss das Studium in Montréal an der University of Quebec (Université du Québec à Montréal) 1978 ab. Im schwarz-weißen Kurzfilm Strass Café (1980) führte sie Regie, schrieb das Drehbuch und produzierte ihn auch selber. Als Schauspielerin war sie in Remake (1987), Hotel Chronicles (1990) und dem Dokumentarfilm Die Lust im Blick – Frauen machen Kino (Filmer le désir) (2001) zu sehen. Während der 90er Jahre führte sie bei einigen Dokumentarfilmen und Fernsehproduktionen in Québec Regie. Für La Demoiselle Sauvage kehrte sie in die Schweiz zurück.

Nach der Geburt ihrer Tochter Giulia folgte der Film Emporte-moi – Nimm mich mit (1999) mit Karine Vanasse und Pascale Bussières, worin sie Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens zeigte. Ihr erster englischsprachiger Film war das Teenagerdrama Lost and Delirious (2001). Dreharbeiten zum dramatischen Abenteuerfilm Das Geheimnis des blauen Schmetterlings mit William Hurt fanden in Costa Rica statt. Viele Filme von Léa Pool waren bei internationalen Filmfestivals erfolgreich.

Im Juli 2007 begannen in der kanadischen Stadt Beloeil, in Québec, die Dreharbeiten des Films Ma Mère est chez le coiffeur und sollen den Sommer über andauern. Isabelle Hébert schrieb das Drehbuch. Marianne Fortier spielt die Hauptrolle einer Jugendlichen. Weiters wirken die Schauspieler Céline Bonnier, Gabriel Arcand und Laurent Lucas mit.

Filmografie

Regie

  • 1978: Laurent Lamerre, portier
  • 1980: Strass Café
  • 1984: Die Frau im Hotel (La Femme de l'hôtel)
  • 1986: Anne Trister – Zwischenräume (Anne Trister)
  • 1988: À corps perdu – Besinnungslos (À corps perdu)
  • 1990: Hotel Chronicles
  • 1991: Montreal Sextet (Montréal vu par...)
  • 1991: La Demoiselle sauvage
  • 1992: Rispondetemi
  • 1994: Im Zug der Leidenschaft (Mouvements du désir)
  • 1998: Gabrielle Roy
  • 1999: Emporte-moi – Nimm mich mit (Emporte-moi)
  • 2001: Lost and Delirious
  • 2004: Das Geheimnis des blauen Schmetterlings (The Blue Butterfly)
  • 2008: Maman est chez le coiffeur

Drehbuchautorin

  • 1980: Strass Café
  • 1984: Die Frau im Hotel (La Femme de l'hôtel)
  • 1986: Anne Trister – Zwischenräume (Anne Trister)
  • 1988: À corps perdu – Besinnungslos (À corps perdu)
  • 1990: Hotel Chronicles
  • 1991: La Demoiselle sauvage
  • 1994: Im Zug der Leidenschaft (Mouvements du désir)
  • 1998: Gabrielle Roy
  • 1999: Emporte-moi – Nimm mich mit

Auszeichnungen (Auswahl)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Léa Pool — (née le 8 septembre 1950 à Genève) est une réalisatrice, scénariste, monteuse et productrice québécoise d origine suisse. Sommaire 1 Biographie 1.1 Son arrivée au Québec (1975 1983) …   Wikipédia en Français

  • Lea Pool — Léa Pool Léa Pool (née le 8 septembre 1950 à Genève) est une réalisatrice, scénariste, monteuse et productrice canadienne. Sommaire 1 Filmographie 1.1 comme Réalisatrice 1.2 comme Scénariste …   Wikipédia en Français

  • Léa Pool — (* 8. September 1950 in Genf, Schweiz) ist eine schweizerisch kanadische Filmregisseurin und Drehbuchautorin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Leistungen 2 Filmografie 2.1 Regie …   Deutsch Wikipedia

  • Léa Pool — (born 1950 in Switzerland) is a Canadian filmmaker. She has taught film at the University of Quebec, Montreal. Selected filmography * The Blue Butterfly (2004) * Lost and Delirious (2001) * Emporte moi (1999) External links *… …   Wikipedia

  • Léa Pool — Nacimiento 8 de septiembre de 1950 (60 años) Suiza Ocupación …   Wikipedia Español

  • Lea — oder Leah ist ein weiblicher Vorname sowie ein Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namenstag 3 Personen dieses Namens 3.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Pool — (dt. Becken) bezeichnet: ein Schwimmbecken oder Swimmingpool ein indisches Massemaß, 1 Pool = 45,359 Gramm Pool (Kongo), eine Region in der Republik Kongo im Pétanque bzw. Boule Spiel eine Anfangsformation (Vierergruppe einer Vorrunde). Bei… …   Deutsch Wikipedia

  • Lea — (I Casali,Италия) Категория отеля: Адрес: 53034 I Casali, Италия Описание …   Каталог отелей

  • Lea County Inn — (Hobbs,США) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: 5412 Lovington Highway, Hobbs, NM 88 …   Каталог отелей

  • Lea Plaza Suites — (Сантьяго,Чили) Категория отеля: 2 звездочный отель Адрес: San pablo1503, Сантьяго …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”