Liste der Träger des Bayerischen Verdienstordens/B

Liste der Träger des Bayerischen Verdienstordens/B

B

  1. Walter Bach, Unternehmer (verliehen am 17. Juli 2003)
  2. Benno Basso, Mitglied des Bayerischen Senats, Präsident des Bayerischen Gärtnereiverbandes (verliehen am 7. Juli 1999)
  3. Jo Baier, Regisseur (verliehen am 5. Juli 2006)
  4. Karlheinz Bauer, Pionier des Spezialtiefbaus (verliehen 1998)
  5. Thomas Bauer, Unternehmer, Präsident des Bayerischen Bauindustrieverbandes e.V. (verliehen am 5. Juli 2006)
  6. Dorle Baumann, Landtagsabgeordnete (verliehen am 20. Juni 2001)
  7. Erna Baumbauer, Künstleragentin (verliehen am 5. Juli 2006)
  8. Manfred Baumgärtel, Hauptgeschäftsführer der Hanns-Seidel-Stiftung (verliehen am 12. Juli 2004)
  9. Ingrid Bäuml, Geschäftsführerin der Katholischen Akademie für Berufe im Gesundheits- und Sozialwesen in Bayern und des Katholischen Krankenhausverbandes in Bayern (verliehen am 12. Juli 2004)
  10. Reinhold Baumstark, Generaldirektor der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen (verliehen am 14. Juli 2005)
  11. Elmar F. Baur, Unternehmer (verliehen am 12. Juli 2004)
  12. Karl Eugen Becker (* 1932), Ingenieur, Vorsitzender des Vorstandes der TÜV Süddeutschland AG (verliehen 1992)
  13. Otto Benner (* 1929), ehem. Landtagsabgeordneter (SPD) von 1978 - 1990 (verliehen im Jahre 1990)
  14. Iris Berben (* 1950), Schauspielerin (verliehen am 14. Juli 2005)
  15. Christina Bergmann, ehem. Lehrerin (verliehen am 17. Juli 2003)
  16. Manfred Bergmeister (* 1927), Kunstschmied und Gründungsmitglied der Akademie Handwerk München (verliehen 1997)
  17. Karl-Friedrich Beringer (* 1948), Leiter des Windsbacher Knabenchores (verliehen am 17. Juli 2003)
  18. Christa Berndl (* 1932), Schauspielerin (verliehen am 20. Juni 2001)
  19. Gräfin Sonja Bernadotte af Wisborg, Präsidentin der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft 1822 e.V. (verliehen am 7. Juli 1999)
  20. Otmar Bernhard (* 1946), Landtagsabgeordneter (verliehen am 20. Juni 2001)
  21. Pater Herbert Bihlmayer, Geistlicher Rat, stellvertretender Provinzial der Süddeutschen Provinz der Salesianer Don Boscos (verliehen am 5. Juli 2006)
  22. Dr. Karl Heinz Bierlein, Pfarrer, (verliehen am 5. Juli 2006)
  23. Hans Biller (1898–1980), Spielwarenhersteller, Nürnberg (verliehen am 22. Juni 1967)
  24. Elisabeth Birkner, Mäzenin (verliehen am 17. Juli 2003)
  25. Ingrid Bjoner (1927–2006), norwegische Sopranistin (verliehen 1964)
  26. Renate Blank (* 1941), Bundestagsabgeordnete (verliehen am 12. Juli 2004)
  27. Werner-Hans Böhm, Regierungspräsident (verliehen am 14. Juli 2005)
  28. August Böck, Ordinarius für Mikrobiologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (verliehen am 7. Juli 1999)
  29. Emmi Böck, Autorin und volkskundliche Sagenforscherin (verliehen 1987)
  30. Max Bögl, Max Bögl Bauunternehmung GmbH & Co. KG (verliehen am 21. Mai 1974)
  31. Ursula Böning, Mitglied der Generalsynode der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (verliehen am 20. Juni 2001)
  32. Wolf-Dieter Bopst, Unternehmer (verliehen am 12. Juli 2004)
  33. Heribert Brander, Generalvikar a.D. (verliehen am 20. Juni 2001)
  34. Reinhard Böttcher, Präsident des Oberlandesgerichtes Bamberg (verliehen am 7. Juli 1999)
  35. Udo Brandhorst, Mäzen (verliehen am 17. Juli 2003)
  36. Horst Brandstätter (* 1933), Unternehmer (verliehen am 17. Juli 2003)
  37. Klaus Dieter Breitschwert, Landtagsabgeordneter (verliehen am 12. Juli 2004)
  38. Alois Brems (1906–1987), Bischof von Eichstätt
  39. Werner Brombach, Unternehmer (verliehen am 14. Juli 2005)
  40. Wolfgang Brückner (* 1930), em. Ordinarius für Deutsche Philologie und Volkskunde an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (verliehen am 14. Juli 2005)
  41. Helmut Brunner, Landtagsabgeordneter (verliehen am 14. Juli 2005)
  42. Detlev von der Burg, ehem. Vorstandsmitglied der Allianz AG (verliehen am 17. Juli 2003)
  43. Hans-Jürgen Buchner (* 1944), Musiker (verliehen am 14. Juli 2005)
  44. Vicco von Bülow - „Loriot“ (* 1923), Humorist, Autor (verliehen am 12. Juni 1980)
  45. Hans Burghart (* 1936), Chefarzt und Ärztlicher Direktor des Kreiskrankenhauses München-Perlach, Vorsitzender des BRK-Kreisverbandes München (verliehen am 20. Juni 2001)
  46. Heinz Burghart (* 1925), Journalist, Buchautor und ehemaliger Chefredakteur des Bayerischen Rundfunks
  47. Malte Buschbeck, Chefredakteur (verliehen am 14. Juli 2005)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gesamtliste der Träger des Bundesverdienstkreuzes — Listen der Träger des Bundesverdienstkreuzes Gesamtübersicht | Großkreuze | Großes Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband | Großes Verdienstkreuz mit Stern | …   Deutsch Wikipedia

  • Georg von der Vring — Georg von der Vring, ca 1929 Georg von der Vring (* 30. Dezember 1889 in Brake (Oldenburg); † 1. März 1968 in München) war ein deutscher Schriftsteller und Maler …   Deutsch Wikipedia

  • Bayerischer Verdienstorden — Die Vorderseite (Avers) ist die Wappenseite des Bayerischen Verdienstordens in der Herrenausführung (grafische Darstellung) …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Stückl — (* 15. November 1961 in Oberammergau) ist ein deutscher Theaterintendant und Regisseur. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ur und Erstaufführungen 3 Auszeichnungen …   Deutsch Wikipedia

  • Benedikt XVI. — Papst Benedikt XVI. Päpstliches Wappen Benedikts XVI. Papst Benedikt XVI. (2006) …   Deutsch Wikipedia

  • Corps Germania (WSC) — Corps Germania zu München …   Deutsch Wikipedia

  • Germania München — Corps Germania zu München …   Deutsch Wikipedia

  • Hartwig Reimann — (* 18. September 1938 in Riesenburg/Westpreußen) ist ein deutscher Kommunalpolitiker. Er gehört der SPD an. Leben Nach dem Besuch der Volksschule in Niedersachsen und dem Gymnasium in Hamburg (Abitur 1957) studierte er Rechts und… …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Orff — Porträt von Carl Orff in Aquatinta Radierung Carl Orff (* 10. Juli 1895 in München; † 29. März 1982 ebenda) war ein deutscher Komponist und Musikpädagoge. Sein bekanntestes Werk ist die szenische Kantate Carmina Burana, die zu einem der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gudila Freifrau von Pölnitz — (* 17. November 1913 in Rom; † 11. Januar 2002 in Ebermannstadt); Forst und Landwirtin, Denkmalschützerin, Mitglied des Bayerischen Landtages 1970–1982. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Schönhuber — Franz Xaver Schönhuber (* 10. Januar 1923 in Trostberg; † 27. November 2005 in München) war ein Journalist, Moderator und Autor. Bekanntheit erlangte er als Mitgründer und späterer Vorsitzender der Partei Die Republikaner …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”