Meilenlauf

Meilenlauf
Meilenlauf auf einer Olympia-Briefmarke der DDR, 1976

Der Meilenlauf ist ein Lauf über eine englische Meile (1609,344 m). Er ist eine nicht olympische Disziplin der Leichtathletik. Es ist die einzige nicht in metrischer Einheit gemessene Strecke, über die die IAAF noch Weltrekorde führt.

Den derzeitigen Weltrekord hält der Marokkaner Hicham El Guerrouj. Am 7. Juli 1999 lief er in Rom eine Zeit von 3:43,13 Minuten. Die schnellste Frau über diese Strecke ist die Russin Swetlana Masterkowa. Mit einer Zeit von 4:12,56 Minuten stellte sie am 14. August 1996 in Zürich einen neuen Weltrekord auf.

In der Juniorenklasse stellte der Kenianer Ilham Tanui Özbilen die bislang beste Zeit auf, als er am 3. Juli 2009 in Oslo eine Zeit von 3:49.29 Minuten lief[1]. Bei den Frauen hält seit 21. August 1985 Zola Budd (Großbritannien) den Rekord mit 4:17,57 Minuten[2].

Traditionell gilt die englische Meile als die längste der Mittelstrecken. Als erster Mann lief Roger Bannister die Meile unter vier Minuten, was lange als Schallmauer galt.

Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.iaaf.org/statistics/recbycat/location=o/recordtype=wr/event=0/age=j/area=0/sex=M/records.html (englisch)
  2. http://www.iaaf.org/statistics/recbycat/location=o/recordtype=wr/event=0/age=j/area=0/sex=W/records.html (englisch)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meilenlauf — Meilenlauf,   Leichtathletik: Mittelstreckenlauf über die Distanz von einer British Mile (1 609,34 m), ausgetragen v. a. in englischsprachigen Ländern. Als Entsprechungen zu den 3 000 , 5 000 und 10 000 m Läufen gibt es auch Meilenläufe über 2, 3 …   Universal-Lexikon

  • Borkumer Meilenlauf — Start des Borkumer Meilenlaufs (2010) Der Borkumer Meilenlauf mit Nordic Walking ist der nordwestlichste Volkslauf Deutschlands. Mit 1.210 Teilnehmern im Jahr 2011[1] ist er inzwischen einer der größten Volksläufe im Raum Ostfriesland. Er wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltrekord — Leichtathletik Weltrekorde sind die Höchstleistungen in verschiedenen Disziplinen der Leichtathletik. Der Begriff Weltrekord wird nur für die Disziplinen und Altersklassen gebraucht, die von der Internationalen Leichtathletik Föderation IAAF… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Leichtathletik-Weltrekorde — Leichtathletik Weltrekorde sind die Höchstleistungen in verschiedenen Disziplinen der Leichtathletik. Der Begriff Weltrekord wird nur für die Disziplinen und Altersklassen gebraucht, die von der Internationalen Leichtathletik Föderation IAAF… …   Deutsch Wikipedia

  • 1500-m-Lauf — Der 1500 Meter Lauf ist ein Bahnwettkampf der Leichtathletik. Zu laufen sind auf einer 400 Meter Bahn zunächst 300 Meter einer Runde und dann drei volle Stadionrunden. Gestartet wird nach der ersten Kurve im Stehen (Hochstart) von einer… …   Deutsch Wikipedia

  • 1500 m — Mittelstrecken sind in der Leichtathletik die Laufstrecken von 800 Meter bis zur englischen Meile (1609 m). Auch andere, selten gelaufene Streckenlängen wie 600 Meter oder 2000 Meter werden meist unter Mittelstrecken eingeordnet, um sie von… …   Deutsch Wikipedia

  • Chataway — Sir Christopher John Chataway (* 31. Januar 1931 in Chelsea, London) ist ein ehemaliger britischer Leichtathlet und Minister. Inhaltsverzeichnis 1 Sportliche Karriere 1.1 Weltrekorde 1.2 Bestzeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Chris Chataway — Sir Christopher John Chataway (* 31. Januar 1931 in Chelsea, London) ist ein ehemaliger britischer Leichtathlet und Minister. Inhaltsverzeichnis 1 Sportliche Karriere 1.1 Weltrekorde 1.2 Bestzeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Golden League — Die IAAF Golden League ist eine jährlich stattfindende Serie von Leichtathletik Meetings, die von der International Association of Athletics Federations organisiert werden. Sie wurde 1998 eingeführt, um einzelnen Leichtathletikveranstaltungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Maricica Puica — Maricica Puică (* geb.Maricica Luca; * 29. Juli 1950 in Iaşi) ist eine ehemalige rumänische Mittel und Langstreckenläuferin und Olympiasiegerin. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Bestzeiten 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”