Micromanagement

Micromanagement

Micromanagement werden die einzelnen Befehle genannt, die man Spielfiguren in Computerspielen (im Regelfall Einheiten in Echtzeitstrategiespielen) gibt, sowie die Übersicht über das Geschehen in Gefechten.

Während das sogenannte Macromanagement eher das Grobe beschreibt wie z. B. Bewegungen eines Truppenverbandes, geht es beim Micromanagement darum, sich mit einzelnen Einheiten zu beschäftigen – wie etwa dem Nachziehen von gesunden bzw. Abziehen von angeschlagenen Einheiten, Ausführung von individuellen Fähigkeiten, Zuteilen individueller Aufgaben etc. Ein gutes Micromanagement ist in Echtzeitstrategiespielen ein wichtiges, aber meist nicht das wichtigste Element. Es kann in vielen Fällen spielentscheidend sein, wenn man etwa durch geschickte „Verteilung“ der Schadenspunkte am Ende noch genügend Einheiten hat, um die gegnerische Basis oder deren Rohstoffversorgung empfindlich zu schwächen.

Stärke und Effizienz des eigenen Micromanagements kann man rein quantitativ an der eigenen Bedien- bzw. Spielgeschwindigkeit, seinen so genannten APM (Aktionen pro Minute) erkennen. Bei Top-Spielern liegt dieser Wert teilweise über 300, was immerhin fünf Befehle an einzelne Einheiten pro Sekunde bedeutet. Der Wert hängt neben dem Erlernen von Tastaturkombinationen und der Vertrautheit mit der Benutzeroberfläche vor allem auch von Automatisierung und Training bestimmter Abläufe ab.

Generell kann man sagen: je höher der APM-Wert, desto besser das Micromanagement, da Kontrolle und Koordination über die Einheiten eine bessere Kontrolle als die subsidiäre künstliche Intelligenz ermöglichen, die ansonsten die Einheiten befehligt.

Bei Aufbauspielen ist Micromanagement im militärischen Bereich unerwünscht, da es Überblick und Spielfluss entgegensteht. Es wird daher versucht, wiederholende Befehle und künstliche Intelligenz zur Kontrollunterstützung zu integrieren, um dem Spieler repetitive „Detailarbeit“ abzunehmen.

In rundenbasierten Strategiespielen existieren größere Möglichkeiten für die Entwicklung von Micromanagement, welches deshalb auch komplexer sein kann; die Geschwindigkeit des Spielers wird neutralisiert – die komplette Ausnutzung der strategischen Breite durch Bewegung einzelner Einheiten wird wichtig, ähnlich wie beim Schach.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Micromanagement — This article is about the management style in business. For micromanagement in video gaming, see Micromanagement (gameplay). In business management, micromanagement is a management style where a manager closely observes or controls the work of… …   Wikipedia

  • Micromanagement — Pour l élément de jeu vidéo, voir Micromanagement (jeu vidéo). Le micromanagement est un style de management où le manager observe ou contrôle étroitement le travail de ses subordonnés ou employés. Le micromanagement est généralement utilisé… …   Wikipédia en Français

  • micromanagement — micromanage UK US /ˈmaɪkrəˌmænɪdʒ/ verb [I or T] often DISAPPROVING ► HR, WORKPLACE, MANAGEMENT to control every part of a situation, project, etc., even including the small details, in a way that may not be necessary and may not give enough… …   Financial and business terms

  • micromanagement — noun see micromanage …   New Collegiate Dictionary

  • micromanagement — noun The direct management of a project etc to an excessive degree, with too much attention to detail and insufficient delegation …   Wiktionary

  • micromanagement — micro·management …   English syllables

  • micromanagement — noun see micromanage …   Useful english dictionary

  • Micromanagement (gameplay) — In gaming, micromanagement describes minor, detailed gameplay elements that must be manually addressed by the player. It appears in a wide range of games including strategy video games, construction and management simulations and pet raising… …   Wikipedia

  • Mikromanagement (BWL) — Micromanagement beschreibt in den Sozial und Wirtschaftswissenschaften den Vorgang des geplanten Handelns im Mikroumfeld. Es kommt dabei zu einer „übertriebenen Detailorientierung“.[1] Für das Micromanagement charakteristisch ist außerdem das… …   Deutsch Wikipedia

  • micromanage — micromanagement, n. /muy kroh man ij/, v.t., micromanaged, micromanaging. to manage or control with excessive attention to minor details. [1985 90] * * * …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”