Neuralleiste

Neuralleiste
Entstehung des Neuralrohrs mit der Neuralleiste (grün) aus der Neuralplatte.

Die Ausbildung der Neuralleiste ist ein Zwischenschritt in der Neurulation eines Embryos und kommt nur bei dem Tierstamm der Chordaten, zu dem auch die Vertebraten (Wirbeltiere) gehören, vor.

Die Neuralleiste entsteht durch Zusammenfalten des Ektoderms. Aus dieser kanalähnlichen Struktur bildet sich durch fortschreitende Neurulation das Neuralrohr, welches zwischen Epidermis und Chorda dorsalis liegt. Die Neuralleiste besteht aus bilateralen (beidseitigen) Zellreihen im Bereich der Wülste des embryonalen Neuralrohrs, die sich zusammenschließen. Zellen der Neuralleiste wandern dann an entfernte Stellen im Embryo, wo aus ihnen verschiedene Strukturen entstehen, wie z. B. Teile der Zähne oder Knorpelelemente des Kiefers und Strukturen des peripheren Nervensystems (z. B. Sinneszellen der Haut und Schwann-Zellen). Aus Neuralleistenzellen werden auch Melanocyten und Nebennierenmark gebildet.

Kommt es nicht zur Innervierung des Dickdarms durch Neuralleistenzellen (Aganglionose), kann das zu einem Megacolon führen.


Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Neuralleiste — Neuralleiste,   embryonale Anlage der außerhalb des Zentralnervensystems liegenden nervösen Strukturen (Nervengewebe). * * * Neu|ral|leis|te, die (Biol.): embryonales Gewebe, aus dem sich u. a. Neuronen entwickeln …   Universal-Lexikon

  • Neuralleiste — Neu|ral|leis|te die; , n <zu ↑neural> embryonales Gewebe, aus dem sich u. a. Neuronen (↑Neuron) entwickeln …   Das große Fremdwörterbuch

  • EDNRB — Weiße Katzen sind meist leuzistisch Leuzismus (Farblosigkeit) ist eine Defekt Mutation, die dazu führt, dass das Fell weiß und die darunterliegende Haut rosa ist, da die Haut keine Melanozyten (farbstoffbildende Zellen) enthält. Im Gegensatz dazu …   Deutsch Wikipedia

  • Leukismus — Weiße Katzen sind meist leuzistisch Leuzismus (Farblosigkeit) ist eine Defekt Mutation, die dazu führt, dass das Fell weiß und die darunterliegende Haut rosa ist, da die Haut keine Melanozyten (farbstoffbildende Zellen) enthält. Im Gegensatz dazu …   Deutsch Wikipedia

  • Leuzist — Weiße Katzen sind meist leuzistisch Leuzismus (Farblosigkeit) ist eine Defekt Mutation, die dazu führt, dass das Fell weiß und die darunterliegende Haut rosa ist, da die Haut keine Melanozyten (farbstoffbildende Zellen) enthält. Im Gegensatz dazu …   Deutsch Wikipedia

  • Leuzisten — Weiße Katzen sind meist leuzistisch Leuzismus (Farblosigkeit) ist eine Defekt Mutation, die dazu führt, dass das Fell weiß und die darunterliegende Haut rosa ist, da die Haut keine Melanozyten (farbstoffbildende Zellen) enthält. Im Gegensatz dazu …   Deutsch Wikipedia

  • Albinotisch — Klassifikation nach ICD 10 E70.3 Albinismus …   Deutsch Wikipedia

  • Leuzismus — Balzender leuzistischer Blauer Pfau …   Deutsch Wikipedia

  • Pigmentstoffarmer Mensch — Klassifikation nach ICD 10 E70.3 Albinismus …   Deutsch Wikipedia

  • APUD-System — APUD (Amine Precursor Uptake and Decarboxylation) ist die veraltete Bezeichnung für endokrin wirksame Zellen, die sich außerhalb der endokrinen Organe in den Epithelien anderer Organsysteme befinden. Ihre Benennung erfolgte aufgrund ihrer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”