New York World

New York World

Die New York World war eine US-amerikanische Zeitung, die von 1860 bis 1931 in New York City erschien.

Anfangs hatte die Zeitung wenig Erfolg, was sich erst änderte nachdem Joseph Pulitzer sie 1883 aufkaufte. Zum Erfolg trug bei, dass Pulitzer in dem Blatt Aufsehen erregende, teils auch sensationalistische Geschichten brachte, die vor allem aber tagesaktuell waren und sich von dem zuvor üblichen Aufsatzstil durch ihre direkte Erzählweise abhoben. Nellie Bly, eine Journalistin des Blatts, verkörperte mit ihren Erlebnisberichten und investigativen Reportagen den neuen Ton. In einer Aktion, die für den Journalismus dieser Zeit neu war, reiste sie, angeregt durch Jules Vernes Roman In 80 Tagen um die Welt, in nur 72 Tagen um die Erde.

1895 erschien die New York World als erste Zeitung überhaupt mit einer Beilage im Farbdruck. Zur selben Zeit nahm auch die Bedeutung der Comicbeilagen zu. Richard Felton Outcaults Comic The Yellow Kid - einer der ersten Zeitungscomics überhaupt - war ab 1895 unter dem Titel Hogan’s Alley in der World erschienen. Outcault wurde jedoch kurz darauf von William Randolph Hearst für das New York Journal abgeworben. Der Zeitungskrieg zwischen Pulitzer und Hearst bestimmte in den nächsten Jahren die beiden Zeitungen - und trug wesentlich zur Entstehung des modernen Boulevardjournalismus bei, der noch heute im Englischen nach der Comicfigur "yellow press" genannt wird.

Nach Pulitzers Tod, 1911, ging die Zeitung an seinen Sohn über. Im Dezember 1913 erschien in der World das erste Kreuzworträtsel der Welt. In den folgenden Jahren verlor das Blatt weiter an Auflage. 1931 schloss es sich mit dem Evening Telegram zusammen und erschien ab da unter dem Namen New York World-Telegram.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • New York World — The New York World Special Christmas 1899 section featuring a story by Mark Twain Type Daily newspaper Format Broadsheet …   Wikipedia

  • New York World — La couverture du New York World datant de Noël 1899, avec une histoire de Mark Twain. Le New York World était un journal américain publié à New York entre 1860 et 1931. Après plusieurs années difficiles, le journal fut racheté par Joseph Pulitzer …   Wikipédia en Français

  • New York World — ▪ American newspaper       daily newspaper published in New York City from 1860 to 1931, a colourful and vocal influence in American journalism in its various manifestations under different owners.       The World was established in 1860 as a… …   Universalium

  • New York World — 13 de agosto de 1911. El New York World fue un periódico que se publicó en Nueva York desde 1860 hasta 1931. Desempeñó un papel importante en la historia de los periódicos y la historieta estadounidense. Fue comprado por Joseph Pulitzer en 1883.… …   Wikipedia Español

  • New York World-Telegram — Founded 1931 Ceased publication 1966 World Telegram photo of …   Wikipedia

  • New York World Journal Tribune — Type evening daily Format broadsheet Owner World Journal Tribune, Inc. Publisher Matt Meyer Editor Frank Coniff Founded September 12, 1966 …   Wikipedia

  • New York (World Series of Football) — New York (also referred to as the New Yorks and the New York Philadelphians) was a term given to a professional football team formed by promoter Tom O Rouke for the World Series of Football in 1902. The event was held in New York City at Madison… …   Wikipedia

  • New York World War II Army Airfields — Part of World War II Type Army Air …   Wikipedia

  • New York World’s Fair — (NYWF) ist der Titel der beiden folgenden Weltausstellungen: 1939 New York World’s Fair, fand 1939/1940 in New York City statt. Gilt als die bekanntere der beiden Weltausstellungen. 1964 New York World’s Fair, fand 1964/1965 in New York City… …   Deutsch Wikipedia

  • New York World's Fair — may refer to: 1939 New York World s Fair 1964 New York World s Fair This disambiguation page lists articles associated with the same title. If an internal link led you here, you may wish …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”