Nicolas Ivakno

Nicolas Ivakno
Nicolas Ivakno
Spielerinformationen
Voller Name Nicolas Ivakno
Geburtstag 5. Mai 1980
Geburtsort Montpellier, Frankreich
Staatsbürgerschaft Franzose französisch
Körpergröße 1,93 m
Spielposition Kreisläufer
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Eintracht Hildesheim Eintracht Hildesheim
Trikotnummer 23
Vereine in der Jugend
  von – bis Verein
1999 Frankreich Montpellier HB
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
19992000[1] Frankreich Montpellier HB
2000[1]2002[2] Frankreich ES Besançon M
2002[2]2003[3] Frankreich Villeurbanne HA
2003[3]2007 Frankreich UMS Pontault-Combault HB
20072008 Schweiz ZMC Amicitia Zürich
2008 Deutschland Eintracht Hildesheim

Nicolas Ivakno (* 5. Mai 1980 in Montpellier, Frankreich) ist ein französischer Handballspieler. Er ist 1,93 m groß.

Ivakno, der für den deutschen Zweitligisten Eintracht Hildesheim (Rückennummer 23) spielt, wird meistens als Kreisläufer eingesetzt.

Nicolas Ivakno begann in seiner Heimatstadt mit dem Handballspiel. Beim örtlichen Erstligisten Montpellier HB debütierte er in der ersten französischen Liga und sogar in der EHF Champions League. Hier gewann er zwar 2000 die französische Meisterschaft sowie den französischen Pokal; als Nachwuchsspieler erhielt Ivakno jedoch kaum Einsatzzeiten, sodass er im selben Jahr zum ES Besançon in die französische zweite Division wechselte. Nach zwei Jahren zog er weiter zum Villeurbanne HB, der soeben in die erste Division aufgestiegen war, ehe er nach wiederum einem Jahr beim UMS Pontault-Combault HB unterschrieb. Mit dem Pariser Vorstadtclub stieg Ivakno 2004 wiederum in die zweite Division ab, 2005 jedoch sofort wieder auf. 2007 schließlich suchte Ivakno eine neue Herausforderung und wechselte zum ZMC Amicitia Zürich in die Swiss Handball League. Mit dem gerade erst aus der zweiten Liga aufgestiegenen Verein gewann er gleich in der ersten Saison die Schweizer Meisterschaft; allerdings war Ivakno hinter Frank Løke meist nur zweite Wahl am Kreis. Sein Einjahresvertrag wurde nicht verlängert; daraufhin fand Ivakno auf die Vermittlung seines alten Freundes Damien Kabengele hin eine neues Engagement bei dessen ehemaligen Verein Eintracht Hildesheim.

Zusammen mit Damien Kabengele und Daouda Karaboue gründete Ivakno die Organisation KD Handball Cœur Afrique, die sich zur Aufgabe gemacht hat, zum einen Kindern in Afrika zu helfen und zum anderen den Handball des Kontinentes weiterzuentwickeln.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ivakno bei Besançon
  2. Ivakno bei Villeurbanne
  3. Ivakno bei Pontault-Combault

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ivakno — Nicolas Ivakno Spielerinformationen Voller Name Nicolas Ivakno Geburtstag 5. Mai 1980 Geburtsort Montpellier, Frankreich Staatsbürgerschaft französisch …   Deutsch Wikipedia

  • Georgi Nikolov — Georgi Nikolow Spielerinformationen Voller Name Georgi Penew Nikolow Geburtstag 11. April 1977 Geburtsort Warna, Bulgarien Staatsbürgerschaft b …   Deutsch Wikipedia

  • Georgi Penew Nikolow — Georgi Nikolow Spielerinformationen Voller Name Georgi Penew Nikolow Geburtstag 11. April 1977 Geburtsort Warna, Bulgarien Staatsbürgerschaft b …   Deutsch Wikipedia

  • Goran Jerkovic — Goran Jerković Spielerinformationen Geburtstag 15. September 1976 Geburtsort Belgrad, Serbien Staatsbürgerschaft kroatisch Körpergröße 2,04 m …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Iv — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nartey — Marvin Nartey Spielerinformationen Geburtstag 4. Juni 1984 Geburtsort Berlin, Deutschland Staatsbürgerschaft deutsch Körpergröße 1,91 m …   Deutsch Wikipedia

  • Boštjan Hribar — am 1. September 2007 in Aschaffenburg Spielerinformationen Geburtstag 10. November 1977 Geburtsort Novo mesto …   Deutsch Wikipedia

  • Dennis Klockmann — Spielerinformationen Geburtstag 2. September 1982 Geburtsort Hamburg, Deutschland Staatsbürgerschaft Deutsch Körpergröße …   Deutsch Wikipedia

  • Dimitrios Tzimourtos — Spielerinformationen Spitzname „Jimmy“ Geburtstag 10. Februar 1981 Geburtsort Veria, Griechenland Staatsbürgerschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Eintracht Hildesheim — Voller Name MTV Eintracht Hildesheim von 1861 e.V. Vereinsfarben Grün Weiß Gründungsort Hildesheim Vereinssitz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”