Orlando Mendes

Orlando Mendes

Orlando Mendes (Orlando Marques de Almeida Mendes) (* 4. August 1916 auf Ilha de Moçambique, Mosambik; † 11. Januar 1990 in Maputo) war ein mosambikanischer Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Orlando Mendes Eltern waren um die Jahrhundertwende aus Portugal nach Mosambik gekommen.[1] Nach seinem Schulabschluss arbeitete Orlando Mendes als Finanzbeamter für die Regierung, strebte aber nach einem Hochschulstudium, was in der damaligen Zeit zwangsläufig mit einer Reise nach Portugal verbunden war. 1944 übersiedelte er mit seiner Frau und seiner vierjährigen Tochter nach Coimbra, wo er Biologie studierte. Nach seinem Studienabschluss kehrte er 1951 nach Mosambik zurück. Er arbeitete als Biologe in Lourenço Marques. Gleichzeitig arbeitete als Redakteur für Zeitschriften Tempo, Itinerário, Vértice und África. Obwohl er portugiesischer Abstammung war, beklagte er die schlechte Behandlung der Schwarzen durch die Kolonialmacht Portugal. Darüber hinaus kritisierte er das autoritär-repressive Salazar-Regime. Während des mosambikanischen Unabhängigkeitskriegs gegen Portugal ergriff er für die FRELIMO Partei und veröffentlichte nationalistische Gedichte. Insgesamt publizierte Orlando Mendes elf Gedichtbände, einen Roman, ein Theaterstück und mehrere Kurzgeschichten. Seine Lyrik ist stark vom portugiesischen Neo-Realismus beeinflusst.

Werke

  • Trajectórias (1940)
  • Clima (1951)
  • Carta do capataz da estrada 95 (1960)
  • Depois do sétimo dia (1963)
  • Portanto, eu vos escrevo (1964)
  • Portagem (1966)
  • Véspera confiada (1968)
  • Um minuto de silêncio (1970)
  • Adeus de gutucumbui (1971)
  • A fome das larvas (1975)
  • País emerso (1975-76)
  • Produção com que aprendo (1978)
  • Lume florindo na forja (1981)
  • Papá Operário mais Seis Histórias (1983)
  • Sobre Literatura Moçambicana (1982)

Auszeichnungen

Er erhielt 1946 den Prémio Fialho de Almeida der Jogos Florais da Universidade de Coimbra sowie den ersten Prémio de Poesia beim Literaturwettbewerb der Stadt Lourenço Marques.

Einzelnachweise

  1. Biograpie auf Poets of Brazil

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mendès — Mendes heißen die Orte Mendes in Ägypten Mendes (Brasilien) Mendes oder Mendès ist der aus dem Portugiesischen stammende Familienname folgender Personen: António Mendes Bello (1842−1929), Erzbischof und Patriarch von Lissabon Catulle Mendès… …   Deutsch Wikipedia

  • Mendes (Begriffsklärung) — Mendes heißen die Orte Mendes in Ägypten Mendes (Brasilien) Mendes oder Mendès ist der aus dem Portugiesischen stammende Familienname folgender Personen: Alvaro Mendes (1520 1603), marranischer Geschäftsmann und Diplomat. António Mendes Bello… …   Deutsch Wikipedia

  • Orlando Colón — Ring name(s) Epico Tito Colon Dos Equis Dynamico Fireblaze Orlando Colón Tito Nieves Billed height 6 ft 0 in (1.83 m)[1] Billed weight 203 lb (92 kg) …   Wikipedia

  • Orlando Colón — Nom(s) de ring Tito Colon Dynamico Fireblaze Orlando Colón Epico Taille 1,83 m Poids 92 kg Naissance 24 mars 1982 (1982 03 24) (29 ans) San Juan …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Mek–Meo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mosambikanische Literatur — Unter Mosambikanischer Literatur wird die auf Portugiesisch verfasste Literatur mosambikanischer Autoren verstanden. Da Mosambik bis 1975 Teil des portugiesischen Kolonialreichs war, ergeben sich zwangsläufig Überschneidungen zur portugiesischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Mosambikanische Schriftsteller — Liste mosambikanischer Schriftsteller Inhaltsverzeichnis 1 A 2 B 3 C 4 D 5 E 6 G 7 H …   Deutsch Wikipedia

  • List of Portuguese language authors — This is a list of Portuguese language authors, by country and then alphabetically. TOC Angola*Agostinho Neto *Aires Almeida dos Santos *Ondjaki *Pepetela *Sousa Jamba *Timóteo Ulika *Uanhenga Xitu ou Mendes de Carvalho *Viriato da Cruz *Kardo… …   Wikipedia

  • Associação de Escritores Moçambicanos — Die Associação de Escritores Moçambicanos (AEMO) (port. Vereinigung der mosambikanischen Schriftsteller) ist eine mosambikanische Schriftstellervereinigung, deren Ziel es ist, mosambikanische Werke und Autoren zu fördern. Sie tut dies durch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste mosambikanischer Schriftsteller — Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Yohanna Barnaba Abdallah Se …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”