Ostwald

Ostwald
Ostwald
Ostwald (Frankreich)
Ostwald
Region Elsass
Département Bas-Rhin
Arrondissement Strasbourg-Campagne
Kanton Illkirch-Graffenstaden
Koordinaten 48° 33′ N, 7° 43′ O48.5416666666677.7097222222222140Koordinaten: 48° 33′ N, 7° 43′ O
Höhe 140 m (139–144 m)
Fläche 7,11 km²
Einwohner 10.804 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 1.520 Einw./km²
Postleitzahl 67540
INSEE-Code
Website http://www.ville-ostwald.fr/

Ostwald ist eine französische Gemeinde im Département Bas-Rhin. Sie gehört zum Kanton Illkirch-Graffenstaden und ist eine der 28 Gemeinden des Stadtverbandes Straßburg. Mit 10.804 Einwohnern (1. Januar 2008) ist Ostwald die sechstgrößte Gemeinde des Verbandes.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Die Gemeinde Ostwald liegt am linken Ufer der unteren Ill und grenzt im Nordosten direkt an die Stadt Straßburg. Die bebaute Fläche in Ostwald geht im Nordosten nahtlos in das Gebiet Straßburgs und im Süden in das Gebiet der Gemeinde Illkirch-Graffenstaden über. Weitere Nachbargemeinden sind Lingolsheim im Nordwesten und Geispolsheim im Südwesten. Im Gemeindegebiet Ostwalds befinden sich mehrere Seen (Étang Gerig, Étang Bohrie) sowie zwei kleinere Waldgebiete (Neiderwald, Nachtweid). Der Osten des Gemeindeareals wird landwirtschaftlich genutzt.

Geschichte

Bis 1789 hieß der Ort Wickersheim und Illwickersheim.

Bevölkerungsentwicklung

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
4.810 5.717 8.688 9.876 10.197 10.761 10.761

Sehenswürdigkeiten

  • Die gotische St.-Oswald-Kapelle (Chapelle Saint-Oswald), die heute als Friedhofskapelle dient, war ursprünglich der Chor einer inzwischen abgerissenen Kirche. Das Innere weist sehenswerte Glasfenster aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts auf.
  • Das ehemalige Schloss Château de l’Île dient seit 1994 als Luxushotel. Von der 1891 im Neorenaissancestil errichteten Anlage (unter Verwendung von Elementen eines Vorgängerbaus aus dem 17. Jahrhundert) sind noch mehrere Gebäudeteile erhalten. Die Geschichte des Ostwalder Schlosses geht zurück bis ins Jahr 1226 und der Errichtung eines ersten Baus an dieser Stelle.
  • Im alten Stadtkern von Ostwald befinden sich noch mehrere Fachwerkhäuser aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert.

Verkehrsanbindung

Ostwald liegt an der Linie B des Straßburger Straßenbahnnetzes. Die Autoroute A35 (Straßburg-Basel) führt durch den Süden der Gemeinde Ostwald, in deren Areal die Raststätte Aire de Nachtweid liegt. Der Flughafen Straßburg ist fünf Kilometer von Ostwald entfernt.


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужен реферат?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ostwald — País …   Wikipedia Español

  • Ostwald — may refer to: Friedrich Wilhelm Ostwald, the physico chemist (Nobel Prize of Chemistry, 1909) The Ostwald s rule related to the polymorphism: the least stable phase is first formed The Ostwald Process, a synthesis method for making nitric acid… …   Wikipedia

  • OSTWALD (W.) — OSTWALD WILHELM (1853 1932) Physico chimiste allemand, né à Riga (Lettonie) et mort à Grossbothen, près de Leipzig. Wilhelm Ostwald entre en 1871 à l’université de Dorpat (Estonie) et obtient son diplôme en 1875. La même année, il devient… …   Encyclopédie Universelle

  • Ostwald — es una comuna de Francia del departamento de Bajo Rin (Bas Rhin), en la región de Alsacia. Forma parte de la Comunidad urbana de Estrasburgo. * * * Ostwald, Wilhelm …   Enciclopedia Universal

  • Ostwald — Ostwald, Wilhelm, Chemiker, geb. 2. Sept. 1853 in Riga, studierte seit 1872 in Dorpat, trat 1875 als Assistent in das physikalische Institut der Universität ein, habilitierte sich 1877 als Privatdozent und wurde 1881 Professor am Polytechnikum in …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ostwald — Ostwald, Wilhelm, Chemiker, geb. 2. Sept. 1853 in Riga, seit 1882 Prof. das., seit 1887 in Leipzig, Hauptvertreter der physik. Chemie, lebt seit Herbst 1906 im Ruhestand in Großbothen bei Leipzig; schrieb: »Lehrbuch der allgemeinen Chemie« (2.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Ostwald — [ōst′vält] Wilhelm [vil′helm] 1853 1932; Ger. chemist, born in Latvia …   English World dictionary

  • Ostwald — Pour le chimiste, voir Wilhelm Ostwald. 48° 32′ 33″ N 7° 42′ 37″ E …   Wikipédia en Français

  • Ostwald — Ọstwald,   Wilhelm, Physikochemiker und Philosoph, * Riga 2. 9. 1853, ✝ Großbothen (bei Leipzig) 4. 4. 1932; war 1883 87 Professor für Chemie in Riga, 1887 1906 Inhaber des ersten deutschen Lehrstuhls für physikalische Chemie in Leipzig. Ostwald …   Universal-Lexikon

  • Ostwald — Original name in latin Ostwald Name in other language Ostwald State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 48.54369 latitude 7.71099 altitude 142 Population 11261 Date 2011 11 02 …   Cities with a population over 1000 database

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”