Pallung

Pallung
Pallen im Trockendock
Pallen im Trockendock

Eine Palle (auch: ein Pall) ist eine Trage- und Hebeeinrichtung beim Schiffbau. Man unterscheidet zwischen Kiel- und Kimmpallen.

Eine Palle für Großschiffe ist ein ungefähr 1,00 m bis 1,50 m hoher, 1,50 m breiter und 0,50 m dicker Holz- oder Betonblock. Die Holzausführung ist aus mehreren querliegenden Holzbalken zusammengesetzt und durch Spannschrauben fixiert. Pallen sind am Dockboden in einen Winkeleisenrahmen gesetzt und fest mit dem Dock verbunden.

Kielpallen stehen in der gesamten schifftragenden Docklänge in Abständen von 1,00 m bis 1,50 m Abstand. Insgesamt drei Reihen, eine exakt in der Dockmitte und zwei auf den Seiten zwischen der mittleren Reihe und der Dockinnenwand. Die beiden äußeren Reihen der Kimmpallen sind auf der tragenden Oberseite beweglich, um sich der Schiffsform anpassen zu können. Sie werden über Gestänge während des Ein- oder Ausdockens hoch- oder heruntergedreht.

Palle als Vorname

Palle ist weiters ein männlicher Vorname, der seinen Ursprung im Skandinavischen, aus dem Namen Paul, hat. Der Name ist vor allem in Norddeutschland und Skandinavien verbreitet.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Davit — Zwei Davits Ein Davit (dt. [ …   Deutsch Wikipedia

  • Kiellegung — Kiel des Flugzeugträgers USS United States (CVA 58) gelegt Die Kiellegung markierte im historischen Schiffbau den Baubeginn. Dazu wird der Kiel ausgelegt. Abhängig von der Schiffsgröße kann der Kiel aus mehreren Teilen bestehen. Am Kiel werden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”