Patek Philippe

Patek Philippe
Logo Patek Philippe
Eine Taschenuhr von Patek Philippe
Antoine de Patek, der Gründer der Manufaktur

Patek Philippe ist eine selbständige Uhrenmanufaktur aus Genf in der Schweiz.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte und Entwicklung

Die Manufaktur wurde 1839 von dem polnischen Adligen Antoine Norbert Graf de Patek gegründet. Aus der Partnerschaft von Antoine Norbert Graf de Patek und Jean-Adrien Philippe resultierte das Patent für eine weit reichende Innovation im Uhrenbau: Die Aufzugskrone. Diese Mechanik veränderte den Gebrauch der Uhr insofern, als man keinen extra Schlüssel mehr benötigte, um das Uhrwerk aufzuziehen oder die Zeit zu verstellen. Heute ist Patek Philippe eines der wenigen noch unabhängigen Uhrenunternehmen im Besitz der Familie Stern, die im Jahre 1932 die im Jahre 1929 begonnene Übernahme der Firma von Jean-Adrien Philippe vollendeten.[1] Im Jahr 1932 wurde auch die klassische Armbanduhr Referenz (Ref.) 96 eingeführt, welche bis heute nahezu unverändert hergestellt wird. Lediglich die Größe des Gehäuses wurde dem Zeitgeschmack angepasst. 1953 brachte Patek Philippe die erste Armbanduhr der Manufaktur mit automatischen Rotor-Aufzug auf den Markt. Seit jeher fertigte die Manufaktur komplizierte Armband- und Taschenuhren mit sogenannten Complicationen.

Heute fertigt die Manufaktur einige der teuersten Uhren der Welt, wie zum Beispiel die Sky Moon Tourbillon Ref. 5002. Von diesem im Jahr 2001 vorgestellten Modell werden pro Jahr nur zwei Exemplare hergestellt und zu einem Preis von knapp 700.000 € verkauft. Diese Uhren werden durch den Präsidenten von Patek Philippe, Philippe Stern, persönlich abgenommen. Seit 2009 führt Thierry Stern offiziell in der vierten Generation der Familie Stern die Geschäfte der Manufaktur. Patek Philippe stellt neben den komplizierten Uhren seit 1977 auch das flachste Automatikwerk Kaliber 240 mit nur 2,40 mm Bauhöhe her. Markenzeichen der Uhren ist das Calatrava-Kreuz, jeweils auf der Aufzugskrone abgebildet und das Genfer Siegel als Qualitätsnachweis. Letztgenanntes wird derzeit von einem eigenen Qualitätssiegel abgelöst.

Literatur

  • Martin Huber, Alan Banbery: Patek Philippe, Genève. Taschenuhren. Verlag Ineichen, Zürich 1982, ISBN 978-3906500010.
  • Martin Huber, Alan Banbery: Patek Philippe, Genève. Armbanduhren. Patek Philippe, Genf 1998.
  • J. Michael Mehltretter: "Patek Philippe Armbanduhren, Kultobjekt & Wertanlage, Wissen - Märkte - Preise". HEEL Verlag, Königswinter 2011, ISBN 978-3-86852-394-2

Weblinks

 Commons: Patek Philippe & Co. – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Patek Philippe: Katalog 2008/2009

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Patek Philippe — S.A. Тип семейная компания Год основания 1839 (Patek, Czapek Cie) Расположение …   Википедия

  • Patek Philippe & Co. — Infobox Company company name = Patek Philippe company company type = Watch Maker foundation = 1851 location = Geneva, Switzerland key people = area served = Worldwide industry = Watch Making products = Watches revenue = operating income = net… …   Wikipedia

  • Patek Philippe — Logo de Patek Philippe Création 1839 Dates clés 1846, 1932 Personnages clés Philippe Stern …   Wikipédia en Français

  • Patek Philippe —  Swiss watch manufacturer …   Bryson’s dictionary for writers and editors

  • Patek Philippe \x26 Co — Patek Philippe Co Saltar a navegación, búsqueda Patek Philippe Tipo Relojes Fundado 1851 Sede Ginebra, Suiza Espacio servido En todo el mundo Industria Fabricación de relojes Productos Relojes Sitio web www.patek.com Patek Philippe Co es una… …   Wikipedia Español

  • Musee Patek Philippe — Musée Patek Philippe Musée Patek Philippe Informations géographiques Coordonnées …   Wikipédia en Français

  • Musée Patek Philippe — Informations géographiques Pays   …   Wikipédia en Français

  • Patek — Philippe Logo de Patek Philippe Création 1839 Dates clés 1846, 1932 Personnages clés Philippe Stern …   Wikipédia en Français

  • Philippe Stern (Unternehmer) — Philippe Stern (* 1938 in Genf) ist ein Schweizer Unternehmer. Er war Präsident der Genfer Uhrenmanufaktur Patek Philippe von 1977 bis 2009. Leben Philippe Stern studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Genf und war zunächst für ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Patek — bezeichnet: Pátek, Gemeinde in Tschechien Patek Philippe, Schweizer Uhrenmanufaktur Patek ist der Familienname folgender Person: Patricia Patek (* 1968), deutsches Fotomodell Umar Patek, (* 1970), mutmaßlicher internationaler Terrorist …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”