Peruanisch-Bolivianischer Krieg

Peruanisch-Bolivianischer Krieg

Der Peruanisch-Bolivianische Krieg ereignete sich 1841 zwischen Peru und Bolivien. Er war eine Folge des Peruanisch-Bolivianischen Konföderationskriegs von 1836–1839.

Vorgeschichte

Im Jahr 1825 löst sich die selbstständige Republik Bolivien von Peru. Nach dem Verzicht von Antonio José de Sucre wurde im Jahr 1827 Andrés Santa Cruz zum bolivianischen Präsidenten gewählt. Er hob die von Simón Bolívar geschaffene Verfassung auf und schuf eine neue Republik mit nun durchdachten Organisationen, moderneren Gesetze, einer stabileren Wirtschaft und einer militärischen Stärke.

Santa Cruz, der die territoriale Ausdehnung des Inka-Reiches erzielen wollte, marschierte 1836 in Lima ein und löste den Peruanisch-Bolivianischen Konföderationskrieg aus. Er rief die Konföderation Peru-Bolivien aus, die bis zum Ende des Krieges 1839 bestand.

siehe auch: Peruanisch-Bolivianischer Konföderationskrieg

Am 16. Juni 1839 wurde der antikonföderale General Velasco vom Kongress als provisorischer Präsident bis zur verfassungsmäßigen Wahl bestätigt, woraufhin Santa Cruz nach Ecuador floh. Aber auch Valesco musste bald in den anarchistischen Zuständen dem General Ballivian weichen.

Verlauf des Krieges

Der peruanische Präsident Agustín Gamarra wollte den Zustand in Bolivien nutzten um die rohstoffreiche Provinz La Paz zu annektieren. Er drang im August 1841 in Bolivien ein und belagerte die Hauptstadt. Seine Armee wurde jedoch von Bolivianern unter Führung Ballivians in der Schlacht von Ingavi am 18. November 1841 vollständig geschlagen. In dieser Schlacht wurde auch Gamarra selbst getötet.

Nun nutzte Ballivian die Gelegenheit um in Peru einzumarschieren. Unter Vermittlung Chiles kam es am 7. Juni 1842 zum Frieden zu Pasco.


Wikimedia Foundation.

Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Peruanisch-Bolivianischer Konföderationskrieg — Flagge Der Peruanisch Bolivianische Konföderationskrieg (Guerra de Confederación Perú Boliviana) fand von 1836 bis 1839 statt. Der bolivianische General Andrés de Santa Cruz marschierte am 15. August 1836 in Lima, Peru ein. Er teilte Peru in… …   Deutsch Wikipedia

  • Peruanisch-Bolivianische Konföderation — Flagge der Peruanisch Bolivianischen Konföderation …   Deutsch Wikipedia

  • Confederación Perú-Boliviana Krieg — Flagge Der Peruanisch Bolivianische Konföderationskrieg (Guerra de Confederación Perú Boliviana) fand von 1836 bis 1839 statt. Der bolivianische General Andrés de Santa Cruz marschierte am 15. August 1836 in Lima, Peru ein. Er teilte Peru in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kriege — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Liste von Kriegen Inhaltsverzeichnis 1 Antike …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Kriegen — Inhaltsverzeichnis 1 Antike 1.1 Ägypten und Vorderasien 1.2 China 1.3 Griechenland 1.4 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kriege und Schlachten im 19. Jahrhundert — Schlachten, welche nicht eindeutig zu bestimmten Kriegen zugeordnet werden können, sind grau hinterlegt. 19. Jahrhundert seit 1792 1815 Revolutions und Napoleonische Kriege 1792 1797 Erster Koalitionskrieg …   Deutsch Wikipedia

  • Schlacht von Ingavi — Teil von: Peruanisch Bolivianischer Krieg Schlacht von Ingavi …   Deutsch Wikipedia

  • CHI — República de Chile Republik Chile …   Deutsch Wikipedia

  • Chilene — República de Chile Republik Chile …   Deutsch Wikipedia

  • Republica de Chile — República de Chile Republik Chile …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”