Präfektur Kochi

Präfektur Kochi
Karte
Lage der Präfektur Kōchi in Japan
Basisdaten
Verwaltungssitz: Kōchi
Region: Shikoku
Insel: Shikoku
Fläche: 7.105,03 km²
%-Wasser: 0,2 %
Einwohner: 790.950
(30. Sep. 2007)
Bevölkerungsdichte: 111 Einwohner je km²
Landkreise: 6
Gemeinden: 35
ISO 3166-2: JP-39
Gouverneur: Daijirō Hashimoto
Offizielle Website: http://www.pref.kochi.jp
Symbole
Präfekturflagge:
Flagge der Präfektur Kōchi
Präfekturbaum: Yanase-Sicheltanne
Präfekturblume: Myrica rubra
Präfekturvogel: Nymphenpitta
Präfekturfisch: Echter Bonito
Präfekturlied: Kōchi-kenmin no uta
(„Lied der Bürger von Kōchi“)

Die Präfektur Kōchi (jap. 高知県, Kōchi-ken) ist eine der Präfekturen Japans. Sie liegt in der Region Shikoku auf der Insel Shikoku. Sitz der Präfekturverwaltung ist die gleichnamige Stadt Kōchi.

Inhaltsverzeichnis

Tourismus

Der Fluss Shimanto gilt als der letzte freifließende Fluss Japans und ist eine der Hauptattraktionen der Präfektur Kōchi.

Verwaltungsgliederung

Großstädte (, shi)

  • Sitz der Präfekturverwaltung: Kōchi

Landkreise (, gun)

Liste der Landkreise der Präfektur Kōchi, sowie deren Städte (, chō oder machi) und Dörfer (, mura oder son).

  • Agawa
    • Ino
    • Niyodogawa
  • Aki
    • Geisei
    • Kitagawa
    • Nahari
    • Tano
    • Tōyō
    • Umaji
    • Yasuda
  • Hata
    • Kuroshio
    • Mihara
    • Ōtsuki
  • Nagaoka
    • Motoyama
    • Ōtoyo
  • Takaoka
    • Hidaka
    • Nakatosa
    • Ochi
    • Sakawa
    • Shimanto
    • Tsuno
    • Yusuhara
  • Tosa
    • Ōkawa
    • Tosa

Weblinks

33.433055555556133.433055555567Koordinaten: 33° N, 133° O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Präfektur Kōchi — 高知県 Präfektur Kōchi Basisdaten Verwaltungssitz: Kōchi Region …   Deutsch Wikipedia

  • Kōchi — shi 高知市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Kochi — ist der Name von Kochi (Indien), einer Stadt in Indien, Kōchi, einer Stadt in Japan, ein anderer Name für das Lehen Tosa (Han) Präfektur Kōchi, einer Präfektur in Japan, Kochi (Uganda), einem Fluss in Uganda. Kochi bezeichnet auch die Kochi… …   Deutsch Wikipedia

  • Kōchi —   [ tʃi], Hauptstadt der Präfektur Kōchi, Japan, Hafen an der Südküste von Shikoku, 317 000 Einwohner; Kunst , historisches Museum; Papier , chemische, Zement , Nahrungsmittelindustrie, Metallverarbeitung; Flughafen.   Stadtbild:   Die ehemalige… …   Universal-Lexikon

  • Präfektur Gumma — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Maebashi Region: Kantō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hokkaido — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Sapporo Region: Hokkaidō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hokkaidō — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Sapporo Region: Hokkaidō …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Hyogo — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kōbe Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Kyoto — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Kyōto Region: Kinki …   Deutsch Wikipedia

  • Präfektur Oita — Karte Basisdaten Verwaltungssitz: Ōita Region: Kyūshū …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”