Raimund Jäger

Raimund Jäger

Raimund Jäger (* 21. Februar 1888 in Miesbach; verschollen November 1914 in Frankreich) war ein deutscher Bildhauer.

Früh verstorben hat der Bildhauer Raimund Jäger wenig große Bekanntheit erlangen können. Gleichwohl ist er in Fachkreisen bekannt und besonders in seiner Heimatregion geschätzt. In Miesbach als Sohn des Schneidermeisters Josef Jäger geboren, entwarf er für den elterlichen Betrieb die Stickereien der weltberühmten Miesbacher Joppe. Ab 1907 studierte Jäger an der Münchner Kunstakademie. Schon 1909 erhielt er seinen ersten öffentlichen Auftrag, eine lebensgroße Marienfigur, die allerdings heute verschollen ist. In den folgenden Jahren gehörte Raimund Jäger zum Künstlerkreis um die satirische Wochenzeitschrift Simplicissimus. Es entstanden eigenwillige Werke, wie etwa die Figurengruppe „Das Barlamend“, die sich heute im Miesbacher Heimatmuseum befindet.

Raimund Jäger wurde bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges eingezogen und wurde seit Anfang November 1914 an der Westfront vermisst.

Literatur

  • Martin Fischhaber, Isabella Krobisch und Hans Schuhbeck: Große Miesbacher Künstler der Vergangenheit. Begleitheft zur Ausstellung im Kulturzentrum Waitzinger Keller. Miesbach 1998.
  • Alexander Langheiter: Miesbach. Ein Kulturführer. Maurusverlag, Miesbach 2006.

Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jäger (Familienname) — Jäger oder Jaeger ist einer der häufigsten Familiennamen in Deutschland. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Bert Jäger — Albert Jäger genannt Bert Jäger (* 11. Januar 1919 in Karlsruhe; † 2. Mai 1998 in Freiburg) war ein deutscher Kunstmaler, Gebrauchsgrafiker, Fotograf und Schriftsteller. Leben Bert Jäger ging in Karlsruhe zur Schule und besuchte von 1936 bis 1939 …   Deutsch Wikipedia

  • DuckTales: Der Film - Jäger der verlorenen Lampe — Filmdaten Deutscher Titel: DuckTales: Der Film – Jäger der verlorenen Lampe Originaltitel: DuckTales: The Movie – Treasure of the Lost Lamp Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 74 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • DuckTales: Der Film – Jäger der verlorenen Lampe — Filmdaten Deutscher Titel: DuckTales: Der Film – Jäger der verlorenen Lampe Originaltitel: DuckTales: The Movie – Treasure of the Lost Lamp Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 74 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • DuckTales - Der Film: Jäger der verlorenen Lampe — Filmdaten Deutscher Titel: DuckTales: Der Film – Jäger der verlorenen Lampe Originaltitel: DuckTales: The Movie – Treasure of the Lost Lamp Produktionsland: USA Erscheinungsjahr: 1990 Länge: 74 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Jæger — Jäger bezeichnet: jemanden, der die Jagd ausübt, siehe Jäger eine Jagd Zeitschrift, siehe Jäger (Zeitschrift) ein Tier, das ein anderes Tier erbeutet, siehe Prädator ein Teil der Kultur der Jäger und Sammler im Militär eine bestimmte Art von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jae–Jal — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Miesbach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Miesbacher Tracht — aus der Münchner Umgebung Die Miesbacher Tracht ist eine in Bayern sehr verbreitete Tracht. Sie ist benannt nach Miesbach, das als Wiege der Trachtenbewegung gilt. Dabei ist die Miesbacher Tracht kein historisches Gewand im wissenschaftlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Darsteller des deutschsprachigen Films — Diese Liste beinhaltet bekannte Darsteller des deutschsprachigen Films, unabhängig von ihrer Herkunft. Die meisten der folgenden Schauspieler waren in mehr als einem der aufgeführten Zeitabschnitte aktiv. Eingeordnet sind sie dort, wo sie ihre… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”