Rotormühle

Rotormühle

Rotormühlen werden zur Grob- oder Feinzerkleinerung und Desagglomeration von weichen, mittelharten und faserigen Materialien verwendet. Die Vermahlung erfolgt mittels eines Rotors, der die Materialien durch Schlag-, Scher- und Prallkräfte zerkleinert.

Inhaltsverzeichnis

Ausführungen

Rotormühlen gibt es als Stand- oder Tischgeräte. Sie unterscheiden sich stark in ihrer Ausführung und Arbeitsweise, werden jedoch unter dem Überbegriff Rotormühlen zusammengefasst.

Schlagrotormühle

Schlagrotormühlen (Prallmühlen)

Schlagrotormühlen sind Standgeräte, bei denen der Rotor mittig im Mahlraum auf einer Welle platziert ist. Zusätzlich wird ein Ringsieb in den Mahlraum gesetzt. Dort wird das Mahlgut zwischen Rotor und Siebeinsatz vermahlen. Die Lochweite des Ringsiebs bestimmt daher die spätere Endfeinheit des Materials, da es erst ausgetragen wird, wenn das Ringsieb passiert wurde. Auch bei den Schlagrotormühlen gibt es verschiedene Ausführungen: Sie unterscheiden sich durch die Drehzahlen des Rotors, die zwischen 3000 und über 8000 Umdrehungen pro Minute liegen können. Außerdem ist es möglich, zusätzliche Prallplatten im Siebrahmen zu installieren, so dass das Material weiteren Schlagkräften ausgesetzt wird.

Ultra-Zentrifugalmühle

Ultra-Zentrifugalmühle

Ultra-Zentrifugalmühlen sind Tischgeräte, bei denen der Mahlraum aus einer herausnehmbaren Kassette besteht, der Rotor ist in der Mitte der Kassette platziert, das Ringsieb wird um den Rotor gesetzt. Das Mahlgut gelangt auch hier durch den Trichter in die Mitte des Rotors und wird durch Zentrifugalkräfte nach außen getragen. Dort trifft es auf die keilförmigen Rotorzähne, wo es vorzerkleinert wird. Das Material wird dann durch Scherwirkung zwischen Rotor und Ringsieb fein zerkleinert. Durch die wesentlich höhere Umdrehungszahl (6.000 bis 18.000 Umdrehungen pro Minute) und die schnelle zweistufige Zerkleinerung verbleibt das Mahlgut nur sehr kurze Zeit im Mahlraum und wird somit schonender aufbereitet. Dadurch werden die zu bestimmenden Eigenschaften der Probe nicht verändert.

Ringsiebe

Ringsiebe sind ein wichtiger Teil bei allen Rotormühlen, da sie die Endfeinheit entscheidend bestimmen. Daher werden Ringsiebe mit verschiedenen Lochweiten von wenigen Mikrometern bis hin zu einem Zentimeter angeboten.


Wikimedia Foundation.

Поможем написать курсовую

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fruchtmühle — Eine Mühle (ahd. muli; aus lateinisch molina beziehungsweise lateinisch molere = mahlen) ist ein Gerät, eine Maschine oder eine Anlage, um stückiges Aufgabematerial zu fein oder feinstkörnigem Endprodukt zu zerkleinern. Daher ist oft außer einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Mahlen — Eine Mühle (ahd. muli; aus lateinisch molina beziehungsweise lateinisch molere = mahlen) ist ein Gerät, eine Maschine oder eine Anlage, um stückiges Aufgabematerial zu fein oder feinstkörnigem Endprodukt zu zerkleinern. Daher ist oft außer einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Mahlgut — Eine Mühle (ahd. muli; aus lateinisch molina beziehungsweise lateinisch molere = mahlen) ist ein Gerät, eine Maschine oder eine Anlage, um stückiges Aufgabematerial zu fein oder feinstkörnigem Endprodukt zu zerkleinern. Daher ist oft außer einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Mühle (Technik) — Eine Mühle (ahd. muli; aus lateinisch molina beziehungsweise lateinisch molere = mahlen) ist ein Gerät, eine Maschine oder eine Anlage, um stückiges Aufgabematerial zu fein oder feinstkörnigem Endprodukt zu zerkleinern. Daher ist oft außer einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Mühlenkunde — Eine Mühle (ahd. muli; aus lateinisch molina beziehungsweise lateinisch molere = mahlen) ist ein Gerät, eine Maschine oder eine Anlage, um stückiges Aufgabematerial zu fein oder feinstkörnigem Endprodukt zu zerkleinern. Daher ist oft außer einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Mühlenwesen — Eine Mühle (ahd. muli; aus lateinisch molina beziehungsweise lateinisch molere = mahlen) ist ein Gerät, eine Maschine oder eine Anlage, um stückiges Aufgabematerial zu fein oder feinstkörnigem Endprodukt zu zerkleinern. Daher ist oft außer einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Senfmühle — Eine Mühle (ahd. muli; aus lateinisch molina beziehungsweise lateinisch molere = mahlen) ist ein Gerät, eine Maschine oder eine Anlage, um stückiges Aufgabematerial zu fein oder feinstkörnigem Endprodukt zu zerkleinern. Daher ist oft außer einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Mühle — Moderne Mühle bei Ulm: Schapfenmühle …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”