St. John and Maine Railway

St. John and Maine Railway

Die St. John and Maine Railway war eine Eisenbahngesellschaft in der kanadischen Provinz New Brunswick. Sie wurde am 29. März 1878 aus dem kanadischen Teil der European and North American Railway gebildet. Die Bahnstrecke der Gesellschaft war 142 Kilometer lang und verband die Grenze zu den Vereinigten Staaten bei Vanceboro mit der Großstadt Saint John. Der Endbahnhof in St. John lag am westlichen Ufer des Saint John River im Stadtteil Fairville. Ein etwa fünf Kilometer langer Abzweig führte vom Endbahnhof Fairville nach West Saint John.

Am 1. Juli 1883 pachtete die New Brunswick Railway die Gesellschaft für 997 Jahre. 1885 wurde durch die Saint John Bridge and Railway Extension Company die Reversing Falls Railway Bridge über den Saint John River eröffnet, sodass die Züge dann bis ins Zentrum der Stadt St. John fahren konnten. Die New Brunswick Railway kaufte die Brückengesellschaft und die Brücke bei Eröffnung. Ab 1890 führte die Canadian Pacific Railway den Betrieb, nachdem sie die New Brunswick Railway gepachtet hatte.

Nachdem die Canadian Pacific die gesamte Strecke zum 1. Januar 1995 stilllegen wollte, übernahm ab diesem Tag die New Brunswick Southern Railway die Anlagen und führt seither den Betrieb.

Literatur

  • Charles Wassermann: Canadian Pacific - Die große Eisenbahn. Herbig, München und Berlin 1979. ISBN 3776609354

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Westbrook, Windham and Naples Railway — Reger Straßenbahnverkehr am Monument Square, Blickrichtung Congress Street ostwärts, 1909. Triebwa …   Deutsch Wikipedia

  • Montreal, Maine and Atlantic Railway — Reporting mark MMA Locale New England, Quebec, New Brunswick Dates of operation 2003– …   Wikipedia

  • Bangor, Hampden and Winterport Railway — Der Straßenbahnbetrieb Bangor bestand von 1889 bis 1945 und hatte eine Gesamtstreckenlänge von 92 Kilometern.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Bangor Street Railway 1.2 Bangor, Hampden and Winterport Railway 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Bangor, Orono and Oldtown Railway — Der Straßenbahnbetrieb Bangor bestand von 1889 bis 1945 und hatte eine Gesamtstreckenlänge von 92 Kilometern.[1] Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 1.1 Bangor Street Railway 1.2 Bangor, Hampden and Winterport Railway 1.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Montréal, Maine and Atlantic Railway — Die Montréal, Maine und Atlantic Railway (MMA) ist eine US amerikanische regionale Eisenbahngesellschaft in Maine, Vermont, Neubraunschweig und Québec. In Kanada firmiert das Unternehmen unter Montréal, Maine Atlantic Canada Company. Sitz des… …   Deutsch Wikipedia

  • Montreal, Maine and Atlantic Railway — Die Montreal, Maine und Atlantic Railway (MMA) ist eine US amerikanische regionale Eisenbahngesellschaft in Maine, Vermont, New Brunswick und Québec. In Kanada firmiert das Unternehmen unter Montreal, Maine Atlantic Canada Company. Sitz des… …   Deutsch Wikipedia

  • Toronto Grey and Bruce Railway — Infobox rail railroad name =Toronto Grey and Bruce Railway railroad abbr =TG BR logo filename = locale =Ontario, Canada start year =1868 end year =1883, merged into Ontario and Quebec Railway; finally into CPR, mostly abandoned in 1980s; but… …   Wikipedia

  • Delaware and Hudson Railway — D H redirects here; for the firearm magazine manufacturing company, see D H Industries. Delaware and Hudson Railway Reporting mark DH Locale …   Wikipedia

  • Toronto and Nipissing Railway — Infobox rail railroad name = Toronto and Nipissing Railway railroad abbr = T NR logo filename = locale = Ontario, Canada start year = 1868 end year = 1882; merged into Midland Railway of Canada in 1882; Grand Trunk Railway; and finally CNR, most… …   Wikipedia

  • Androscoggin and Kennebec Railway — Die Androscoggin and Kennebec Railway war ein Überlandstraßenbahnbetrieb in Maine (Vereinigte Staaten) und mit einem Streckennetz von 258 Kilometern der größte Straßenbahnbetrieb in Maine. Neben Überlandstrecken bestanden Stadtlinien in Bath,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”