Reversing Falls Railway Bridge

Reversing Falls Railway Bridge
Reversing Falls Railway Bridge

Die Reversing Falls Railway Bridge ist eine stählerne Fachwerkbrücke über den Saint John River in Saint John in der kanadischen Provinz New Brunswick. Die erste Brücke an dieser Stelle wurde 1885 unmittelbar nördlich einer Straßenbrücke gebaut, die den Namen Reversing Falls Bridge trug. Die Brücke war 372 Meter lang und trug eine eingleisige Eisenbahnstrecke.

Sie wurde durch die St. John Bridge and Railway Extension Company gebaut, die der Stadt St. John gehörte und sich zur Aufgabe gemacht hatte, die beiden Abschnitte der früheren European and North American Railway zu verbinden. Der östliche Abschnitt nach Moncton wurde in den 1870er Jahren durch die Intercolonial Railway übernommen, der westliche Abschnitt war seit 1883 in Besitz der New Brunswick Railway (NBR) bzw. deren Tochtergesellschaft, der St. John and Maine Railway. Die St. John Bridge and Railroad Extension Company wurde nach Fertigstellung der Brücke von der NBR gekauft. Die NBR wurde 1890 ihrerseits durch die Canadian Pacific Railway übernommen.

Um schwerere Züge transportieren zu können, wurde die alte Brücke 1921 abgerissen und durch einen sehr ähnlich aufgebauten Neubau ersetzt, der 1922 in Betrieb ging. Seit dem 1. Januar 1995 gehört die Brücke der New Brunswick Southern Railway, nachdem die Canadian Pacific die Strecke zu diesem Zeitpunkt stilllegen wollte.

45.25986-66.086648

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reversing Falls Railway Bridge — Infobox Bridge bridge name=Reversing Falls Railway Bridge caption= official name=Reversing Falls Railway Bridge carries= crosses=Saint John River locale=Saint John, New Brunswick maint= id= design=steel truss mainspan= length=372m width=… …   Wikipedia

  • Reversing Falls — The Reversing Falls are a series of rapids on the Saint John River located in Saint John, New Brunswick where the river runs through a narrow gorge before emptying into the Bay of Fundy.The diurnal tides of the bay force the flow of water to… …   Wikipedia

  • Reversing Falls Bridge — History of the crossingThe Reversing Falls rapids are a notoriously dangerous stretch of water passing through a gorge which creates a chasm through the middle of the Saint John metropolitan region. Prior to construction of the first bridge in… …   Wikipedia

  • St. John Bridge and Railway Extension — Die Reversing Falls Railway Bridge ist eine stählerne Fachwerkbrücke über den Saint John River in Saint John in der kanadischen Provinz New Brunswick. Die erste Brücke an dieser Stelle wurde 1885 unmittelbar nördlich einer Straßenbrücke gebaut,… …   Deutsch Wikipedia

  • Dominion Bridge Company — The Alexandra Bridge over the Ottawa River, which the Dominion Bridge Company helped construct. Dominion Bridge Company Limited was a Canadian steel bridge constructor originally based in Lachine, Quebec. From the core business of steel bridge… …   Wikipedia

  • St. John and Maine Railway — Die St. John and Maine Railway war eine Eisenbahngesellschaft in der kanadischen Provinz New Brunswick. Sie wurde am 29. März 1878 aus dem kanadischen Teil der European and North American Railway gebildet. Die Bahnstrecke der Gesellschaft war 142 …   Deutsch Wikipedia

  • New Brunswick Southern Railway — Reporting mark NBSR, EMRY Locale New Brunswick, Maine Dates of operation 1994– …   Wikipedia

  • Main Western railway line, New South Wales — [Gauge: 1,435 mm (4 ft 8 1⁄2 in) Legend …   Wikipedia

  • Liste de ponts du Canada — Cet article présente une liste de ponts remarquables du Canada, tant par leurs caractéristiques dimensionnelles, que par leur intérêt architectural ou historique. Le pont des Mille Îles, dans l archipel du même nom, franchit le fleuve Saint… …   Wikipédia en Français

  • Saint John, New Brunswick — Infobox Settlement official name = City of Saint John other name = Ville de Saint John nickname = Port City website for parents = http://www.SaintJohnMoms.com motto = O Fortunati Quorum Jam Moenia Surgunt (Latin for, O Fortunate Ones Whose Walls… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”