Stiftung Buchkunst

Stiftung Buchkunst

Die Stiftung Buchkunst wurde 1965 gegründet. Sie führt den jährlichen Wettbewerb „Die schönsten deutschen Bücher“ durch. Er zählt zu den renommierten Preisen für Buchgestalter, Typografen und Grafikdesigner in Deutschland. Die Stiftung Buchkunst wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V. mitgetragen.

Die Stiftung Buchkunst begleitet kritisch die deutsche Buchproduktion. Das Gebrauchsbuch steht dabei im Mittelpunkt. Im Wettbewerb „Die schönsten deutschen Bücher – Vorbildlich in Gestaltung, Konzeption und Verarbeitung – Prämiiert von einer unabhängigen Jury“ geht es um die vielfältigen ästhetischen wie funktionalen Ansprüche, die an Bücher gestellt werden und um die gelungene Verbindung von Inhalt und Form. Aufgabe des Wettbewerbs ist die vergleichende Wertung und die Ermittlung herausragender Leistungen in der Gestaltung und Herstellung von Büchern. Zwar sind die Prämierungen undotiert, dennoch ist der jährliche Wettbewerb für Verlage und Buchgestalter Herausforderung und Maßstab.

Die prämiierten Bücher werden in einer Wanderausstellung gezeigt und in einem jährlich erscheinenden, anspruchsvoll gestalteten Katalog dokumentiert.

Literatur

  • Die vollkommene Lesemaschine. Von deutscher Buchkunst im 20. Jahrhundert. Hrsg. von der Stiftung Buchkunst, Frankfurt a. M. 1997 ISBN 3-7657-2023-2
  • Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels 1825–2000. Ein geschichtlicher Aufriss. Hrsg. im Auftrage der Historischen Kommission von Stephan Füssel, Georg Jäger und Hermann Staub in Verbindung mit Monika Estermann, Buchhändler-Vereinigung, Frankfurt am Main 2000.

Siehe auch

Weblinks

Offizielle Webseite


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stiftung Buchkunst — Stiftung Buchkunst,   1965 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Deutschen Bibliothek und dem Bundesverband Druck gegründete Vereinigung zur Förderung des Buches in technischer und künstlerischer Hinsicht; Sitz: Frankfurt am Main. Die… …   Universal-Lexikon

  • Buchgestalter — Buchgestaltung betrifft die Gestaltung des Inhaltes und des Einbandes eines Buches. Der Verlag ist für die Gestaltung verantwortlich und nimmt hier oft die Fachkenntnis eines Spezialisten in Anspruch. Das können Buchgestalter, Typografen aber… …   Deutsch Wikipedia

  • Buchillustrator — Albrecht Dürer: Das Blatt Die apokalyptischen Reiter ist das vierte von 15 Blättern aus der Apokalypse von 1498. Dürer illustriert in diesem Werk die Offenbarung des Johannes Evangelista. Als Buchillustration (frz. illustration, bildliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Buchgestaltung — betrifft die Gestaltung des Inhaltes und des Einbandes eines Buches. Der Verlag ist für die Gestaltung verantwortlich und nimmt hier oft die Fachkenntnis von Spezialisten in Anspruch. Das können Buchgestalter, Typografen, aber auch freischaffende …   Deutsch Wikipedia

  • Buchillustration — Albrecht Dürer: Das Blatt Die apokalyptischen Reiter ist das vierte von 15 Blättern aus der Apokalypse von 1498. Dürer illustriert in diesem Werk die Offenbarung des Johannes Evangelista. Als Buchillustration (französisch illustration, bildliche… …   Deutsch Wikipedia

  • AsKI — Der Arbeitskreis selbständiger Kultur Institute e.V. (AsKI) ist ein 1967 auf Initiative des Bundesinnenministers gegründeter Verbund von derzeit 35 national und international angesehenen, selbständigen Kultur und Forschungsinstituten, die durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Edition Temmen — e.K. Rechtsform Einzelunternehmer[1] Gründung 1987 …   Deutsch Wikipedia

  • Goldene Letter — Die Ausstellung Schönste Bücher aus aller Welt dokumentiert Buchgestaltung und Buchproduktion aus den verschiedenen Kulturkreisen der Welt und ist seit 1991 in die Leipziger Buchmesse integriert. Sie wird von der Stiftung Buchkunst in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus — ist ein Bachelor Studiengang der Universität Hildesheim. Die Zielsetzung des Studiums ist die handwerkliche Befähigung zu professionellem, sach und mediengerechtem Schreiben[1]. Neben dem Deutschen Literaturinstitut Leipzig und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Sybille Hein — (* 2. September 1970 in Wolfenbüttel, Niedersachsen) ist eine deutsche Kinderbuchautorin, Kabarettistin, Illustratorin und Designerin. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie / Arbeit 2 Werke 2.1 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”