Tanganjika-Beulenkopf

Tanganjika-Beulenkopf
Tanganjika-Beulenkopf
Cyphotilapia frontosa

Cyphotilapia frontosa

Systematik
Unterordnung: Lippfischartige (Labroidei)
Familie: Buntbarsche (Cichlidae)
Unterfamilie: Pseudocrenilabrinae
Tribus: Cyphotilapiini
Gattung: Cyphotilapia
Art: Tanganjika-Beulenkopf
Wissenschaftlicher Name
Cyphotilapia frontosa
Boulenger, 1906

Der Tanganjika-Beulenkopf (Cyphotilapia frontosa) ist ein großer Buntbarsch, der endemisch im Tanganjikasee über Felsgrund lebt. Die bis 35 Zentimeter langen Tiere bevorzugen Tiefen von 20 bis 50 Meter. Die Beule soll beim Männchen stärker ausgeprägt sein. Diese Aussage ist jedoch in einschlägigen Foren eher umstritten. Die Weibchen haben kürzere Bauchflossen. Im Aquarium sollte 1 Männchen mit mehreren Weibchen gehalten werden, da sich die Männchen untereinander bekämpfen.

  • Temperatur: 24 - 27 °C ø25 °C
  • pH-Wert: 7.5 - 8.3 ø8.0
  • Leitfähigkeit:560 µS/cm
  • Gesamthärte: 12 °DH

Der Gattung Cyphotilapia ist noch eine weitere Art angehörig (C. gibberosa Takahashi & Nakaya, 2003).

Fortpflanzung

Die Tiere sind Maulbrüter. Das Weibchen nimmt die nur ca. 50 Eier ins Maul (Mutterfamilie) und bewacht auch die Jungen bis zu sechs Wochen nach dem Schlupf.

In seiner Heimat ist Cyphotilapia frontosa ein Speisefisch.

Weblinks

 Commons: Cyphotilapia frontosa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cyphotilapia — Tanganjika Beulenkopf Cyphotilapia frontosa Systematik Unterordnung: Lippfischartige (Labroidei) …   Deutsch Wikipedia

  • Cyphotilapia frontosa — Tanganjika Beulenkopf Cyphotilapia frontosa Systematik Unterordnung: Lippfischartige (Labroidei) …   Deutsch Wikipedia

  • Afrikanische Buntbarsche — Pseudocrenilabrinae Tanganjika Beulenkopf (Cyphotilapia frontosa) Systematik Teilklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Pseudocrenilabrinae — Tanganjika Beulenkopf (Cyphotilapia frontosa) Systematik Stachelflosser (Acanthopterygii) …   Deutsch Wikipedia

  • Süßwasserzierfisch — Süßwasserzierfische ist ein überkommener Überbegriff für Fische, die im Süßwasser leben und von Liebhabern in Aquarien gepflegt werden. Sowohl die organisierten Aquarienfischpfleger als auch die Wissenschaft sind der Meinung, dass der Begriff… …   Deutsch Wikipedia

  • Maulbrüter — Maulbrütendes Männchen des Fadenflossen Kardinalbarsch. Gut zu erkennen der stark ausgewölbte Kehlsack …   Deutsch Wikipedia

  • Systematik der Barschartigen — Die Ordnung der Barschartigen (Perciformes) ist mit über 10.000 Arten, über 1500 Gattungen 160 Familien und 20 Unterordnungen die größte Ordnung der Wirbeltiere (Vertebrata). Die folgende Liste enthält alle Unterordnungen mit allen Familien.… …   Deutsch Wikipedia

  • Systematik der Buntbarsche — Die folgende, noch unvollständige Systematik der Buntbarsche bietet einen Überblick über die Einordnung der Gattungen der Buntbarsche (Cichlidae) in die Unterfamilien und Triben. Die Systematik der Buntbarsche ist noch nicht vollständig erforscht …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”