Telecommunications Act von 1996

Telecommunications Act von 1996

Der Telecommunications Act von 1996 ist ein Bundesgesetz in den Vereinigten Staaten. Es war die erste grundlegende Überarbeitung des amerikanischen Telekommunikationsrechts seit dem Communications Act von 1934. Es wurde vom 104. Kongress am 3. Januar 1996 verabschiedet und von Präsident Bill Clinton 8. Februar 1996 unterzeichnet.

Inhalt

Das Gesetz reguliert:

Ziel des Gesetzes war die Aufhebung von Wettbewerbsbeschränkungen und die Verstärkung des Wettbewerbes. Dazu wurden Marktbarrieren entfernt, welche bisher einen direkten Wettbewerb der Anbieter verhindert hatten. Beispielsweise wurde nun Wettbewerb zwischen lokalen Telefonanbietern ermöglicht.

Das Gesetz führte zu einer Reihe von Unternehmenszusammenschlüssen, unter anderem:

Das Ziel des Gesetzes der Erhöhung des Wettbewerbes konnte nicht erreicht werden. Vielmehr verstärkte sich die Marktmacht einzelner Anbieter. Auch Teil des Gesetzes war der Communications Decency Act, welcher ursprünglich die Regulierung von Pornographie im Internet zum Ziel hatte.

Literatur

  • Max D. Paglin, A Legislative History of the Communications Act of 1936, Oxford University Press, New York 1989
  • Dale E. Lehman, Dennis Weisman, The Telecommunications Act of 1996: The "Costs" of managed competition, Boston/Dordrecht/London 2000, ISBN 0-7923-7957-8

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Telecommunications Act of 1996 — Der Telecommunications Act von 1996 ist ein Bundesgesetz in den Vereinigten Staaten. Es war die erste grundlegende Überarbeitung des amerikanischen Telekommunikationsrechts seit dem Communications Act von 1934. Es wurde vom 104. Kongress am 3.… …   Deutsch Wikipedia

  • Telecommunications Act (USA) — Der Telecommunications Act von 1996 ist ein Bundesgesetz in den Vereinigten Staaten. Es war die erste grundlegende Überarbeitung des amerikanischen Telekommunikationsrechts seit dem Communications Act von 1934. Es wurde vom 104. Kongress am 3.… …   Deutsch Wikipedia

  • Communications Decency Act — Der Communications Decency Act (CDA) war ein Teil des US amerikanischen Telecommunications Act von 1996. Das Gesetz wurde vom US Kongress am 6. Februar 1996 verabschiedet. Sein Hauptziel war die Regulierung von Pornographie im Internet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigte Staaten von Amerika — Neue Welt (umgangssprachlich); Staaten (umgangssprachlich); Vereinigte Staaten; Amiland (derb); USA; Amerika * * * Ver|ei|nig|te Staa|ten von Ame|ri|ka <Pl.>: Staat in Nordamerika (Abk.: USA). * * * …   Universal-Lexikon

  • Digital Millennium Copyright Act — Full title To amend title 17, United States Code, to implement the World Intellectual Property Organization Copyright Treaty and Performances and Phonograms Treaty, and for other purposes. Acronym DMCA Enacted by the …   Wikipedia

  • Clear Channel — Communications, Inc. Unternehmensform Incorporated ISIN US18451C1099 Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace — John Perry Barlow. Vorlesung anlässlich des 10. Jahrestages der Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace. European Graduate School. Schweiz. 2006 Die Unabhängigkeitserklärung des Cyberspace (englischer Originaltitel: „A Declaration of the… …   Deutsch Wikipedia

  • Telekommunikation — 1 41 das Telefon (der Fernsprecher, Fernsprechapparat) 1 das Wählscheibentelefon 2 der Handapparat (Telefonhörer) 3 die Telefonhörerschnur 4 die Telefonschnur 5 das Telefongehäuse 6 die Notrufnummern f 7 die Apparatrufnummer 8 die Wählscheibe… …   Universal-Lexikon

  • Covad Communications — Group, Inc. Unternehmensform Incorporated Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Covad — Communications Group, Inc. Rechtsform Incorporated Gründung 1996 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”