Toyota-Yaris-Cup

Toyota-Yaris-Cup
Szene aus dem Toyota Yaris Cup 2005 auf dem Sachsenring bei Hohenstein-Ernstthal

Der Toyota Yaris Cup war ein Markenpokal der im Rahmen der Beru TOP 10 vom Jahr 2001 bis 2006 ausgetragen wurde. Es kamen nur Fahrzeuge des Herstellers Toyota vom Typ Yaris zum Einsatz.

Technisches Reglement 2006

Der Motor war ein Vierzylinderreihenmotor mit zwei obenliegenden Nockenwellen und 16 Ventilen. Der Hubraum beträgt 1300 ccm und die Leistung 118 PS bei 7.2000 U/min. Das Gesamtgewicht beträgt 930 kg plus Fahrer. Es muss ein Fünfgang-Seriengetrieb mit kürzerer Gesamtübersetzung verwendet werden und die Aufhängung muss ein höhenverstellbares Bilstein-Rennsportfahrwerk mit Eibach-Federn sein. Dunlop-Slicks/Regenreifen sind vorgeschrieben. Vier Scheibenbremsen (vorne innenbelüftet) sind Standard, aber ohne ABS.

Das Grundmodell Toyota Yaris 3 Door (NCP10) ist homologiert in den Gruppen A + N unter der Homologationsnummer 5619, gültig bis zum Jahr 2012.

Rennkalender 2006

Der Toyota Yaris Cup 2006 ist siebenmal auf vier verschiedenen Rennstrecken am Start.

Datum Strecke Land Sieger Erstes Rennen Sieger Zweites Rennen
22.-23.04. Motorsport Arena Oschersleben Christiaan Frankenhout Nicky Kormelink
13.-14.05. EuroSpeedway Lausitz Christiaan Frankenhout Christiaan Frankenhout
27.-28.05. Nürburgring Heiko Hammel Christiaan Frankenhout
01.-02.07. Motorsport Arena Oschersleben Christiaan Frankenhout Christiaan Frankenhout
15.-16.07. Nürburgring Christiaan Frankenhout Christiaan Frankenhout
16.-17.09. Salzburgring Steve Kirsch Charlie Geipel
30.09.-01.10. Motorsport Arena Oschersleben Christiaan Frankenhout Christiaan Frankenhout

Bisherige Meister

Jahr Fahrer Punkte
2001 Sebastian Grunert 256
2002 Jörg Boller 226
2003 Philip Beyrer 246
2004 Michel Schaap 177
2005 Philip Geipel 224,5
2006 Christiaan Frankenhout 249

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Toyota Yaris Cup — Szene aus dem Toyota Yaris Cup 2005 auf dem Sachsenring bei Hohenstein Ernstthal Der Toyota Yaris Cup war ein Markenpokal der im Rahmen der Beru TOP 10 vom Jahr 2001 bis 2006 ausgetragen wurde. Es kamen nur Fahrzeuge des Herstellers Toyota vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Toyota Starlet — Hersteller: Toyota Produktionszeitraum: 1973–1999 Klasse: Kleinwagen Karosserieversionen: Schrägheck, drei /fünftürig Stufenheck, zwei /viertürig Kombi, drei /fünftürig Vorgängermodell …   Deutsch Wikipedia

  • Toyota — Para otros usos de este término, véase Toyota (desambiguación). トヨタ自動車株式会社 Toyōta Jidōsha Kabushiki gaisha Toyōta Motor Corporation Tipo Pública (NYSE …   Wikipedia Español

  • Frankenhout — Christiaan Frankenhout (* 13. Januar 1982 in Westzaan) ist ein niederländischer Automobilrennfahrer. Er fährt seit der Saison 2005 im Toyota Yaris Cup für das Team der Gebrüder Nicky und Franklin Kormelink. Er gewann in seiner Debütsaison einige… …   Deutsch Wikipedia

  • Heiko Hammel — (* 17. Juli 1988 in Schwäbisch Hall) ist ein deutscher Autorennfahrer, der in Wohlmuthausen wohnt. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 1.1 Kartsport 1.2 Tourenwagen …   Deutsch Wikipedia

  • Christiaan Frankenhout — (* 13. Januar 1982 in Westzaan) ist ein niederländischer Automobilrennfahrer. Er fährt seit der Saison 2005 im Toyota Yaris Cup für das Team der Gebrüder Nicky und Franklin Kormelink. Er gewann in seiner Debütsaison einige Rennen und wurde am… …   Deutsch Wikipedia

  • Christopher Mies — (* 24. Mai 1989 in Heiligenhaus) ist ein deutscher Autorennfahrer. Inhaltsverzeichnis 1 Karriere 2 Sonstiges 3 Karrierestationen 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Karlīne Štāla — Infobox racing driver name = Karlīne Štāla pixels = caption = nationality = flagicon|Latvia Latvian date of birth = Birth date and age|1986|3|5 place of birth = Riga (Latvia) related to = current series = ATS Formel 3 Cup Germany first year =… …   Wikipedia

  • Paul Meijer — (2008) Paul Meijer (* 27. März 1985 in Utrecht) ist ein niederländischer Rennfahrer. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Markenpokal — Ein Markenpokal ist eine Serie von Veranstaltungen im Motorsport, bei der gleichartige Fahrzeuge einer Marke (zum Beispiel Ford) und Typs (zum Beispiel Fiesta) gegeneinander antreten. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Hersteller 2.1 Ausland …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”