Traumatologie

Traumatologie
Ärzte, die einen Trauma-Patienten behandeln, Aufnahme März 2003

Die Traumatologie (griechisch τραυματολογία, trawmatolojía - die Wundenkunde) ist die Wissenschaft von den Verletzungen und Wunden sowie deren Entstehung und Therapie.

Sie setzt sich in Form der Unfallchirurgie als Teilgebietsbezeichnung der Chirurgie mit der Versorgung unfallverletzter Patienten auseinander. In nahezu allen Staaten außer Deutschland und Österreich ist die Traumatologie seit langer Zeit Bestandteil der Orthopädie. Die Traumatologie beschäftigt sich sowohl mit der Behandlung kleinerer und größerer Verletzungen als auch mit der Behandlung des so genannten Polytraumas. Das Polytrauma ist definiert als mehrere gleichzeitig geschehene Verletzungen verschiedener Körperregionen, wobei mindestens eine Verletzung oder die Kombination mehrerer Verletzungen lebensbedrohlich ist.

Auch in der Rechtsmedizin ist die Traumatologie oft wichtig, einmal bei Tötungs- oder Körperverletzungsdelikten (dann nennt man sie Viktimologie - die Opferkunde), aber auch in unfallversicherungsrechtlichen Gutachten z.B. über Arbeitsunfälle mit Obduktion der berufsgenossenschaftlich versicherten Verstorbenen.

Durch die Änderungen der Weiterbildungsordnung für Ärzte wurde die Traumatologie in ihrer international anerkannten Form ab 2005 im neuen Fach Orthopädie und Unfallchirurgie auch in Deutschland etabliert.

Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • traumatologie — [ tromatɔlɔʒi ] n. f. • av. 1836; du rad. de traumatique et logie ♦ Méd. Branche de la médecine qui traite des accidents (accidents du travail, de la circulation, soins d urgence aux blessés, etc.). Service de traumatologie d un hôpital.… …   Encyclopédie Universelle

  • traumatologie — TRAUMATOLOGÍE, traumatologii, s.f. Ramură a medicinii care se ocupă cu studiul şi tratamentul traumatismelor; spec. ramură a chirurgiei care se ocupă cu înlăturarea pe cale chirurgicală, a traumatismelor. – Din fr. traumatologie. Trimis de… …   Dicționar Român

  • Traumatologie — La traumatologie est l étude médicale des traumatismes physiques, c est à dire des atteintes à la santé résultant d une action extérieure violente et soudaine. Sommaire 1 Traumatismes par cause 2 Traumatologie par organe 3 Traumatismes par… …   Wikipédia en Français

  • Traumatologie — Trau|ma|to|lo|gie 〈f. 19; unz.〉 Zweig der Medizin, der sich mit Unfällen befasst [<grch. trauma „Wunde“ + logos „Kunde, Lehre“] * * * Trau|ma|to|lo|gie, die; ↑ [ logie] (Med.): Wissenschaft u. Lehre von der Wundbehandlung u. versorgung. * * *… …   Universal-Lexikon

  • Traumatologie — traumatologija statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Chirurgijos šaka, tirianti žmogaus judėjimo aparato, odos ir gleivinės pažeidimus, nuo jų atsirandančius organizmo kitimus, traumų gydymo ir profilaktikos būdus. kilmė gr. trauma …   Sporto terminų žodynas

  • Traumatologie — traumatologija statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Medicinos šaka, tirianti organizmo kitimus nuo traumų. kilmė gr. trauma, kilm. traumatos – žaizda, pažeidimas + gr. logos – mokslas atitikmenys: angl. traumatology vok.… …   Sporto terminų žodynas

  • traumatologíe — s. f. (sil. trau ), art. traumatología, g. d. art. traumatologíei; pl. traumatologíi, art. traumatologíile …   Romanian orthography

  • Traumatologie — Trau|ma|to|lo|gie 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.; Med.〉 Zweig der Medizin, der sich mit Unfällen befasst [Etym.: <grch. trauma »Wunde« + …logie] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Traumatologie — Trau|mato|logi̲e̲ [↑...logie] w; : Wissenschaft und Lehre von der Wundbehandlung u. versorgung …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Traumatologie — Trau|ma|to|lo|gie die; <zu ↑...logie> Wissenschaft u. Lehre von der Wundbehandlung u. versorgung; Unfallmedizin …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”