W!

W!

Wehrschaften (W!) sind eine Form einer Studentenverbindung. Sie wurden zumeist direkt nach dem verlorenen Ersten Weltkrieg gegründet, um unter Umgehung des Versailler Vertrages militärisches Wissen unter der akademischen Jugend zu verbreiten (→ siehe auch: Wehrsport).

Ab 1919 gab es mit dem Teutoburger Vertretertag (TVT) einen eigenen Dachverband, der sich 1927 in Deutsche Wehrschaft (DW) umbenannte, bis zu 38 Verbindungen umfasste und sich 1935 unter den Nationalsozialisten als erster waffenstudentischer Dachverband auflöste.

Heute gibt es mit der Wehrschaft Normannia Bremen nur noch eine einzige aktive Verbindung dieser Art. Sie war aber nie Mitglied in TVT oder DW. Viele ehemalige Wehrschaften wandelten sich in andere Verbindungsformen um, so zum Beispiel das heutige Corps Irminsul.

Literatur

  • Förster, Steven M.: Das Werden und Wirken der Deutschen Wehrschaft 1919-1935, Staatsexamensarbeit für das Lehramt an Gymnasien, Universität Potsdam 2006.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”