Woolwich Dockyard

Woolwich Dockyard

Die Woolwich Dockyard war eine englische Marinewerft, welche 1512 von Heinrich VIII. zusammen mit der Marinewerft Deptford zum Bau des Flaggschiffes Henry Grace à Dieu eingerichtet wurde.

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts war London ein Zentrum der königlichen und kirchlichen Macht. Heinrich VIII. erweiterte Londons Bedeutung noch durch die Einrichtung der Royal Dockyards, Woolwich und Deptford, am Südufer der Themse, um sie in unmittelbarer Nähe zum Tower of London zu haben. Dadurch wurden Londons Verbindungen mit dem Meer und der gerade im Entstehen begriffenen Royal Navy verstärkt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die beiden Werften entwickelten sich rasch zu einem Mittelpunkt des wirtschaftlichen Lebens, welche auch die umliegenden Gemeinden wirtschaftlich stärkte. Elisabeth I. erhielt die Marinewerft und erweiterte diese. So wurde beispielsweise 1553 eine Seilerei eingerichtet. Da die englischen Seeaktivitäten im 17. und 18. Jahrhundert noch anstiegen, wurden weiterhin Schiffe in der Woolwich Dockyard gebaut.

Durch technologische Verbesserungen und durch die wachsende Größe der Schiffe konnten einige Mängel der Woolwich Dockyard kompensiert werden. Im 18. Jahrhundert wurden weitere Werften neben Woolwich und Deptford noch in Plymouth, Portsmouth, Chatham und später in Sheerness eingerichtet. Diese Werften lagen direkt am Meer und waren daher strategisch besser, was insbesondere in Kriegszeiten ein enormer Vorteil für die Flotte gewesen ist.

Außerdem wurde es für größere Schiffe immer schwieriger die Woolwich Dockyard aufgrund der nicht ausreichenden Tiefe der Themse anzulaufen. Trotzdem war die Woolwich Dockyard mit ihren Hafenanlagen, Lagern und Aufnahmekapazitäten noch immer ein wichtiger Bestandteil der Royal Navy. Vor allem während der Französischen Revolution und der Napoleonischen Kriege liefen viele Schiffe die Woolwich Dockyard an.

Das Ende der Woolwich Dockyard

1830 beschloss die Royal Navy nur noch kleine dampfbetriebene Schiffe in Woolwich zu bauen. Schließlich wurde der Bau der kleineren Schiffe nach Chatham ausgelagert. Einige Maschinen der Woolwich Dockyard wurden ebenfalls dorthin gebracht.

Als die Woolwich Dockyard 1869 geschlossen wurde, traf die dortige Bevölkerung eine Reihe von Entlassungen. Die Not der Bevölkerung war sogar so groß, dass eine Unterstützungskasse für ein neues Leben in Kanada eingerichtet wurde. Es gab jedoch noch private Schiffbauer, so dass der Schiffbau an der Themse nicht vollkommen zum Erliegen kam.

Namhafte an der Woolwich Dockyard angelegte Schiffe

Weblinks

51.4944444444440.056111111111107

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Woolwich Dockyard — was an English naval dockyard founded by King Henry VIII in 1512 to build his flagship Henri Grace a Dieu ( Great Harry ), the largest ship of its day.Like its counterpart at Deptford, it was probably chosen for its position on the south bank of… …   Wikipedia

  • Woolwich Dockyard railway station — Infobox London station name = Woolwich Dockyard manager = Southeastern zone = 3 locale = Woolwich borough = London Borough of Greenwich start = 30 July 1849 platforms = 2 railexits0405 = 0.227 railexits0506 = 0.212 railcode = WWDWoolwich Dockyard …   Wikipedia

  • Woolwich (disambiguation) — Woolwich can refer to: *Several places: ** Woolwich, London, England, and its local features or administrative areas: ***Woolwich Common ***Woolwich Dockyard, former English naval dockyard ***the Royal Artillery Barracks, Woolwich. ***the Royal… …   Wikipedia

  • Woolwich railway station — is a proposed new station of the Crossrail rail project in London, UK. The station, which would serve the Woolwich area, was not initially proposed as part of the route but was added after a House of Commons Select Committee suggested its… …   Wikipedia

  • Woolwich — infobox UK place country = England map type = Greater London region= London population= official name= Woolwich london borough= Greenwich constituency westminster= Greenwich and Woolwich post town= LONDON postcode area= SE postcode district= SE18 …   Wikipedia

  • Woolwich — 51.49610.068099999999987 Koordinaten: 51° 30′ N, 0° 4′ O …   Deutsch Wikipedia

  • Woolwich — /wool ij, ich/, n. a former borough of Greater London, England, now part of Greenwich and Newham: royal military academy and arsenal. * * * ▪ London, United Kingdom       historic town in the borough of Greenwich, London. It lies on the south… …   Universalium

  • Bahnhof Woolwich Arsenal — Woolwich Arsenal ist ein Bahnhof im Londoner Stadtbezirk London Borough of Greenwich. Er liegt in der Travelcard Tarifzone 4 an der Woolwich New Road im Stadtteil Woolwich. Im Jahr 2007 nutzten ihn 2,091 Millionen Fahrgäste.[1] Der Bahnhof w …   Deutsch Wikipedia

  • HMS Woolwich (1675) — HMS Woolwich was a 54 gun fourth rate ship of the line of the Royal Navy, built by Phineas Pett III at Woolwich Dockyard and launched in 1675. She underwent a rebuild in 1702.On 10 June 1736 she was ordered to be taken to pieces at Deptford, and… …   Wikipedia

  • Kings Arms, Woolwich — The Kings Arms is a public house in Woolwich, London that was bombed in 1974 and is now a landmark on the route of the London Marathon.Standing at 1 Frances Street by Woolwich Dockyard, it was built in the nineteenth century. In the 1881 census… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”