Übergangsverwaltungsmission der Vereinten Nationen im Kosovo

Übergangsverwaltungsmission der Vereinten Nationen im Kosovo
UNMIK
Einsatzgebiet: Kosovo
Deutsche Bezeichnung: Übergangsverwaltungsmission der Vereinten Nationen im Kosovo
Englische Bezeichnung: United Nations Interim Administration Mission in Kosovo
Basierend auf UN-Resolution: 1244 (10. Juni 1999)
Beginn: 10. Juni 1999
Leitung: Lamberto Zannier (Italien)
Lage des Einsatzgebietes:

Die United Nations Interim Administration Mission in Kosovo (UNMIK, deutsch: Übergangsverwaltungsmission der Vereinten Nationen im Kosovo) existiert seit dem 10. Juni 1999, als der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen den Generalsekretär per Resolution 1244 ermächtigte, im Nachkriegs-Kosovo eine Interims-Zivilregierung zu etablieren.

Inhaltsverzeichnis

Politische Arbeit

Karte der UNMIK-Stützpunkte

2000 wurde eine Spezialeinheit gegen Frauenhandel und Prostitution (englisch: Trafficking and Prostitution Investigation Unit, TPIU) gegründet, um gegen die stark steigende Zwangsprostitution im Kosovo vorzugehen. [1]

Die UNMIK musste sich seit den schweren Unruhen und Pogromen an Serben im März 2004 den Vorwurf gefallen lassen, nicht mehr Herr der Lage zu sein und die Serben nicht ausreichend zu schützen.

Die UNMIK wird von einem Sonderbeauftragten des Generalsekretärs geleitet, der über ähnliche Befugnisse verfügt, wie der Hohe Repräsentant für Bosnien und Herzegowina.

Am 18. August 2000 versah der damalige UN-Gouverneur alle UNMIK-Mitarbeiter mit voller rechtlicher Immunität, die ausschließlich im Falle eines Schwerverbrechens aufgehoben werden kann. Weil UNMIK-Bediensteten von kosovarischer Seite häufig Unregelmäßigkeiten bescheinigt werden und die UNMIK-Mitarbeiter nicht einmal an die von ihrer Behörde erlassenen Gesetze gebunden sind, sieht sich die UNMIK vonseiten der einheimischen Zivilbevölkerung vielfach dem Vorwurf ausgesetzt, politische Willkürmaßnahmen ihrer Angestellten zu dulden. [2]

Bisherige Sonderbeauftragte des UN-Generalsekretärs der Mission [3]

Aufgaben der UNMIK

Entsprechend der Resolution 1244 gehören folgende Punkte zu den Aufgaben von UNMIK:

  • Ausübung der Grundfunktionen einer zivilen Verwaltung
  • die Etablierung einer unabhängigen Selbstverwaltung des Kosovo voranzutreiben
  • Förderung eines politischen Prozesses der den künftigen Status des Kosovo festlegt
  • Koordinierung von humanitärer und Katastrophenhilfe aller internationalen Organisationen
  • Unterstützung bei der Wiederherstellung einer Basis-Infrastruktur
  • Aufrechterhaltung von "Gesetz und Ordnung", siehe auch Team 6
  • Einhaltung der Menschenrechte voranzutreiben
  • Ermöglichung einer sicheren Rückkehr aller Flüchtlinge und umgesiedelten Personen in den Kosovo.

Siehe auch

Quellenangaben

  1. Combating Human Trafficking in Kosovo - UNMIK 2004
  2. SZ-Magazin: Wir kamen, sahen und versagten
  3. Ehemalige Leiter der UNMIK (SRSG) Auflistung im Internetauftritt der UNMIK.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем сделать НИР

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friedenstruppe der Vereinten Nationen — Norwegischer Blauhelm Soldat während der Belagerung von Sarajevo Nepa …   Deutsch Wikipedia

  • Friedenstruppen der Vereinten Nationen — Norwegischer Blauhelm Soldat während der Belagerung von Sarajevo …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der durch die Vereinten Nationen nicht anerkannten Staaten — Diese Liste sammelt verschiedene geopolitische Einheiten, die von den Vereinten Nationen nicht als selbständige Staaten anerkannt sind. Einige davon sind unter De facto Regimen eigenständige Staaten. Die meisten dieser Länder sind Teile einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der von den Vereinten Nationen nicht als selbständige Staaten anerkannten Gebiete — Diese Liste sammelt verschiedene geopolitische Einheiten, die von den Vereinten Nationen nicht als selbständige Staaten anerkannt sind. Einige davon sind unter De facto Regimen eigenständige Staaten. Die meisten dieser Länder sind Teile einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der von den Vereinten Nationen nicht anerkannten Staaten — Diese Liste sammelt verschiedene geopolitische Einheiten, die von den Vereinten Nationen nicht als selbständige Staaten anerkannt sind. Einige davon sind unter De facto Regimen eigenständige Staaten. Die meisten dieser Länder sind Teile einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der von den Vereinten Nationen nicht als selbstständige Staaten anerkannten Gebiete — Keine internationale Anerkennung …   Deutsch Wikipedia

  • Kosovo Force — KFOR Logo Die Kosovo Truppe, kurz KFOR (engl. Kosovo Force) ist die im Jahre 1999 nach Beendigung des Kosovo Krieges aufgestellte multinationale militärische Formation unter der Leitung der NATO. Ihr obliegt es, gemäß der vom Sicherheitsrat der… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der völkerrechtlich nicht anerkannten Länder — Diese Liste sammelt verschiedene geopolitische Einheiten, die von den Vereinten Nationen nicht als selbständige Staaten anerkannt sind. Einige davon sind unter De facto Regimen eigenständige Staaten. Die meisten dieser Länder sind Teile einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Städte in Kosovo — Dies ist eine Liste der Städte im Kosovo. Die Tabelle enthält die Städte über 8.000 Einwohner, deren Namen in der lateinischen Schreibweise des serbischen, in der serbisch kyrillischen Schreibweise und in albanisch. Dazu kommen die Ergebnisse der …   Deutsch Wikipedia

  • Parlamentswahlen im Kosovo 2007 — Parlamentswahlen 2007 Wähleranteil in Prozent[1] …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”