AGS-30

AGS-30
AGS-30
AGS-30 maks2009.jpg
Allgemeine Information
Militärische Bezeichnung: 6G25 (GRAU-Index)
Einsatzland: Russland
Entwickler/Hersteller: KBP in Tula, Sawod imeni Degtjarjowa in Kowrow
Herstellerland: Russland
Produktionszeit: seit ca. 1999
Waffenkategorie: Granatwerfer
Ausstattung
Gesamtlänge: 1.100 mm
Gesamthöhe: 360 mm
Gesamtbreite: 500 mm
Gewicht:
(ungeladen):
inkl. Dreibein 16 kg
Lauflänge:

290 mm

Technische Daten
Kaliber:

30x29B мм

Mögliche Magazinfüllungen: 30 Patronen
Munitionszufuhr: Munitionsgurt
Kadenz: 400 Schuss/min
Visier: PAG-17, optisch, 2,7-fach
Ladeprinzip: Rückstoßlader
Listen zum Thema

Der AGS-30 (russisch АГС-30: Автоматический станковый гранатомёт 30, Awtomatitscheskij Granatomjot Stankowyj 30, auf deutsch: schwerer/lafettierter automatischer Granatwerfer) ist ein Maschinengranatwerfer russischer Herkunft. Der Werfer kommt auf Fahrzeugen, Booten und Hubschraubern zum Einsatz. Bei der Infanterie wird er mit einem 6 kg schweren Dreibein eingesetzt.

In der Schützengruppe kann der Granatwerfer leicht eingebunden werden, da zur Bedienung nur zwei Personen notwendig sind. Mit einer Munitionsausstattung von 120 Granaten hat jedoch jeder von Ihnen ein Gewicht von ca. 38 kg zu tragen. Die Feuerstellung des Werfers kann durch eine Person alleine gewechselt werden, so dass der Werfer zum Beispiel auch im Ortskampf beweglich eingesetzt werden kann. Dazu verfügt er über einen am Dreibein befestigten Tragegriff.

Die Gurttrommel nimmt 30 Granaten der Kalibers 30x29B auf. Die vorhandenen Munitionstypen sind: VOG-17, VOG-17M und VOG-30 Splittergranaten. Diese wirken in einem Radius von 7 bis 9 m tödlich. Die Kadenz beträgt 400 Schuss in der Minute. Da sich die Granate nach 27 Sekunden selbst zerstört, liegt die maximale Reichweite bei etwa 1.750 Metern. Im Vergleich zu seinem Vorgänger AGS-17 wurde das Gewicht auf 16,5 kg halbiert; eine volle Magazintrommel wiegt 14 kg. Wie das Vorgängermodell ist die Waffe zuschießend, leere Hülsen werden nach unten ausgeworfen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем написать реферат

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AGS-17 — Tipo Lanzagranadas automático País de origen  Unión Soviética …   Wikipedia Español

  • AGS — can refer to:*AGS, the US Navy hull classification symbol for Surveying Ship *Advanced Gun System *M8 AGS, the M8 Armored Gun System *AGS 17, the Soviet designed automatic grenade launcher *AGS, three letter code for Augusta Regional Airport in… …   Wikipedia

  • AGS-17 — Plamyja Allgemeine Information Militärische Bezeichnung: 6G10 (GRA …   Deutsch Wikipedia

  • Ags — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • AGS — steht für: Abgeltungsteuer, eine Quellensteuer auf Kapitalerträge Abort Guidance System, das rechnergestützte Reserveleitsystem der Apollo Mondlandefähren Adrenogenitales Syndrom, eine Stoffwechselerkrankung Advanced Gun System, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Ags — steht für: Abort Guidance System, das rechnergestützte Reserveleitsystem der Apollo Mondlandefähren Adrenogenitales Syndrom, eine Stoffwechselerkrankung Adventure Game Studio, eine Software zur Adventure Erstellung Aguascalientes (Bundesstaat),… …   Deutsch Wikipedia

  • AGS — AGS,   Abkürzung für adrenogenitales Syndrom …   Universal-Lexikon

  • AGS — AGS: Abk. für ↑adrenogenitales Syndrom …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • AGS — (no periods) or A.G.S., alternating gradient synchrotron …   Useful english dictionary

  • AGS-17 — Infobox Weapon|is ranged=yes caption=AGS 17 Plamya In use with Russian soldiers. name=AGS 17 Plamya type=Automatic Grenade Launcher origin=flagcountry|Soviet Union designer=KBP Instrument Design Bureau manufacturer=KBP Instrument Design Bureau… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”