Euboia (Tochter des Larymnos)

Euboia (Tochter des Larymnos)

Euboia (griechisch Εὔβοια) ist eine Person der griechischen Mythologie.

Euboia ist nach Athenaios Deipnosophistai die Tochter des Larymnos und von Polybos, dem Sohn des Hermes, Mutter des Meergottes Glaukos.[1] In einem Promathion-Fragment ist sie die Gattin des Hermes. Von diesem ist sie die Mutter des Polybos, dem Vater des Glaukos, wodurch sie die Großmutter des Glaukos ist.[2]

Literatur

Einzelnachweise

  1. Athenaios Deipnosophistai 7, 296 b.
  2. Promathion Fragment 6. In: Fragmenta historicorum graecorum, Band 3. S. 202. Digitalisat

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Euboia (Begriffsklärung) — Euboia ist: die griechische Insel Euböa Euboia (Sizilien), eine altgriechische Siedlung auf Sizilien Euboia (Tochter des Kleoptolemos), Gattin von Antiochos III. in der griechischen Mythologie: Euboia (Tochter des Asopos), Tochter des Flussgottes …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”