International Society for Soil Mechanics and Geotechnical Engineering

International Society for Soil Mechanics and Geotechnical Engineering

Die International Society for Soil Mechanics and Geotechnical Engineering (ISSMGE) ist die internationale Gesellschaft für Bodenmechanik und Geotechnik. Sie wurde 1936 insbesondere auf Initiative von Karl von Terzaghi gegründet und hielt im selben Jahr ihren ersten Kongress an der Harvard University. Bis 1997 hiess sie International Society for Soil Mechanics and Foundation Engineering (ISSMFE). Sie haben unterhalten technische Komitees zu Standardisierungsfragen auf verschiedenen Bereichen der Geotechnik (1997 waren dies 34 Komitees, abgekürzt TC 1 bis TC 34). Der Gesellschaft gehören die jeweiligen geotechnischen nationalen Gesellschaften als Mitglieder an. Sitz der Gesellschaft ist London.

Internationale Konferenzen der ISSMGE

Sie finden (bis auf eine größere Verschiebung wegen des Zweiten Weltkriegs) in der Regel alle vier Jahre statt.

Präsidenten

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Discontinuity (geotechnical engineering) — A discontinuity in geotechnical engineering (in geotechnical literature often denoted by joint) is a plane or surface that marks a change in physical or chemical characteristics in a soil or rock mass. A discontinuity can be, for example, a… …   Wikipedia

  • Department of Civil and Environmental Engineering, University of Illinois at Urbana-Champaign — Department of Civil and Environmental Engineering University of Illinois at Urbana Champaign Newmark Civil Engineering Laboratory …   Wikipedia

  • International Year of Planet Earth — The United Nations General Assembly declared 2008 as the International Year of Planet Earth to increase awareness of the importance of Earth sciences for the achievement of sustainable development.UN document |docid=A RES 60 192 |type=Resolution… …   Wikipedia

  • Soil — For other uses, see Soil (disambiguation). A represents soil; B represents laterite, a regolith; C represents saprolite, a less weathered regolith; the bottommost layer represents bedrock …   Wikipedia

  • Soil classification — deals with the systematic categorization of soils based on distinguishing characteristics as well as criteria that dictate choices in use. Overview Soil classification is a dynamic subject, from the structure of the system itself, to the… …   Wikipedia

  • Civil engineering — The Petronas Twin Towers, designed by architect Cesar Pelli and Thornton Tomasetti and Ranhill Bersekutu Sdn Bhd engineers, were the world s tallest buildings from 1998 to 2004. Civil engineering is a professional engineering discipline that… …   Wikipedia

  • Robert Mair — Robert James Mair, CBE, (* 20. April 1950) ist ein britischer Bauingenieur (Geotechnik). Mair studierte Bauingenieurwesen an der Universität Cambridge mit dem Bachelor Abschluss am Clare College 1971 und dem Master Abschluss 1975. 1979 wurde er… …   Deutsch Wikipedia

  • Harry Poulos — Harry George Poulos (* 27. April 1940 in Katoomba) ist ein australischer Bauingenieur für Geotechnik, international bekannt als Experte für Pfahlgründungen. Poulos studierte an der Universität Sydney, wo er 1961 seinen Bachelor Abschluss machte… …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Pierre Giroud — (* 1938) ist ein französischer Bauingenieur (Geotechnik), bekannt als Pionier der Geokunststoffe. Giroud studierte Bauingenieurwesen an der Ecole Centrale des Arts et Manufactures de Paris (Diplom 1961) und an der Universität Grenoble, wo er 1963 …   Deutsch Wikipedia

  • Michele Jamiolkowski — Michele B. Jamiolkowski (* 21. Juli 1932 in Stryj, damals in Polen) ist ein polnischstämmiger italienischer Bauingenieur für Geotechnik. Er war seit 1969 Professor für Geotechnik an der Universität Turin, wo er inzwischen emeritiert ist. Außerdem …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”