Karl-Klasen-Journalistenpreis

Karl-Klasen-Journalistenpreis

Der Karl-Klasen-Journalistenpreis ist eine mit inzwischen 15.000 Euro dotierte Auszeichnung für journalistische Leistungen in Bereich Außenpolitik, besonders in der Berichterstattung über transatlantische Themen. Den Preis hat die Familie des Bankiers Karl Klasen gestiftet.

Preisträger

  • 1997: Leo Wieland, FAZ
  • 2004: Charles Thibo, Mitteldeutsche Zeitung
  • 2007: Stefan Kornelius, Süddeutsche Zeitung, und Georg Mascolo, Der Spiegel
  • 2010: Katja Gelinsky, FAZ

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stefan Kornelius — (* 1965) ist ein deutscher Journalist. Kornelius studierte Politik, Geschichte und Staatsrecht in Bonn und London. Anschließend absolvierte er die Henri Nannen Schule. 1986 gründete er gemeinsam mit Sebastian Turner, Annette Milz und Oliver… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”