Vielle-Saint-Girons

Vielle-Saint-Girons
Vielle-Saint-Girons
Vielle-Saint-Girons (Frankreich)
Vielle-Saint-Girons
Region Aquitanien
Département Landes
Arrondissement Dax
Kanton Castets
Koordinaten 43° 57′ N, 1° 18′ W43.95-1.298055555555510Koordinaten: 43° 57′ N, 1° 18′ W
Höhe 10 m (0–62 m)
Fläche 72,08 km²
Einwohner 1.139 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Postleitzahl 40560
INSEE-Code
Website http://www.viellesaintgirons.com/

Kirche Saint Girons du Camp

Vielle-Saint-Girons ist eine französische Gemeinde im Département Landes der Region Aquitanien. Sie gehört zum Arrondissement Dax, zum Kanton Castets und zum 2005 gegründeten Gemeindeverband Côte Landes Nature.

Die Gemeinde hat 1139 Einwohner (1. Januar 2008) und ist besonders durch den Tourismus geprägt. Sie besitzt zwei Zeltplätze und den Strandort Saint-Girons-Plage, in dem nur Restaurants und Ferienwohnungen liegen.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Vielle-Saint-Girons liegt nur wenige Kilometer vom Atlantik entfernt zwischen Arcachon und Biarritz, aber näher an Biarritz als an Arcachon. Die Départements-Hauptstadt Mont-de-Marsan ist 75 km entfernt. Die Umgebung um die Gemeinde ist durch die hügelige Landschaft der Dünen geprägt. Der größte Teil der Gemeindefläche ist von Wald bedeckt.

Gliederung

Die Gemeinde Vielle-Saint-Girons gliedert sich in die Gemeinden Vielle, Saint-Girons und Saint-Girons-Plage, wobei Letztere fast ausschließlich im Sommer durch Touristen bewohnt wird.

Geschichte

Saint-Girons geht vermutlich auf eine antike Siedlung zurück. 1932 wurde Saint-Girons mit der Nachbargemeinde Bourg de Vielle zur Doppelgemeinde Vielle-Saint-Girons vereinigt. Saint-Girons-Plage entstand erst in den 1970er Jahren.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 801 864 863 824 859 1026 1094

Sehenswürdigkeiten

  • Im Wald von Saint-Girons befindet sich das Forsthaus Yons. Am Forsthaus Yons befindet sich auch eine Quelle.
  • Posthaus, Rathaus und Touristikbüro von Saint-Girons befinden sich in alten Gebäuden.
  • Kirche St. Girons du Camp in Vielle

Tourismus

Der Tourismus spielt in Vielle-Saint-Girons eine wichtige Rolle. Es gibt hier zwei Zeltplätze (Campéole Les Tourterelles und Eurosol). Außerdem existiert als Touristikressort der Strandort Saint-Girons-Plage. Hier gibt es entlang einer 300 m langen für den Autoverkehr gesperrten Straße fast ausschließlich Restaurants und Geschäfte.

Besonders zur Feriensaison von Juli bis September ist der Strandort von Touristen bevölkert, denn hier gibt es auch Ferienwohnungen mit Blick aufs Meer; außerdem fahren die Zeltplatzbesucher häufig mit dem Fahrrad nach Saint-Girons-Plage, um dort einzukaufen. Der nächste größere Laden befindet sich nämlich in Léon bzw. Lit-et-Mixe.

Verkehr

Straßenennetz

Durch Vielle-Saint-Girons führen die D652 und die D42. Über die D42 gelangt man auch zügig zur E70/A63 nach Bordeaux im Norden und Biarritz im Süden. Außerdem ist es über eine Ortsstraße Richtung Saint-Girons-Plage direkt mit dem Meer verbunden.

Nahverkehr

In das 35 km entfernte Dax besteht eine Busverbindung, welche dreimal am Tag in Saint-Girons-Plage startet. In Dax besteht Anschluss an das französische Eisenbahnnetz. Früher gab es auch in Vielle und Saint-Girons Haltepunkte für die Eisenbahn, von denen aber heute fast nichts mehr erhalten ist.

Radwegenetz

Im Umkreis von Vielle-Saint-Girons gibt es ein gut ausgebautes Radwegenetz. Es besteht die Möglichkeit, im Norden bis nach Mimizan und im Süden bis nach Soustons zu fahren. Das Radwegenetz ist Teil der touristischen Freizeiterschließung. Teilweise verlaufen die Radwege auf alten Bahnstrecken. Es gibt hier auch teilweise steilere Strecken, wenn es auf Dünen hinaufführt. An einigen Stellen der Radwege muss man jedoch auch parallel zu Forstpisten, Straßen oder anderen Waldwegen fahren. Die Radwege sind aber nahezu durchgängig asphaltiert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vielle-saint-girons — Église de Vielle Saint Girons Administration Pays France Région Aquitaine …   Wikipédia en Français

  • Vielle-Saint-Girons — Vièla Sent Gironç …   Wikipedia Español

  • Vielle-Saint-Girons — is a commune of the Landes département in southwestern France …   Wikipedia

  • Vielle-Saint-Girons — 43° 57′ 00″ N 1° 17′ 53″ W / 43.95, 1.29805555556 …   Wikipédia en Français

  • Vielle-Saint-Girons — Original name in latin Vielle Saint Girons Name in other language Vielle Saint Girons State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 43.95 latitude 1.3 altitude 29 Population 1087 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Saint-girons —  Pour l’article homonyme, voir Saint Girons.  Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • Saint-Girons (Begriffsklärung) — Saint Girons ist die Bezeichnung mehrerer Gemeinden und Verwaltungsgebiete in Frankreich: Gemeinde Saint Girons im Département Ariège Arrondissement Saint Girons im Département Ariège Kanton Saint Girons im Département Ariège mit Namenszusatz:… …   Deutsch Wikipedia

  • Saint-Girons — is the name or part of the name of several communes in France: * Saint Girons, Ariège, in the Ariège department * Saint Girons d Aiguevives, in the Gironde department * Saint Girons en Béarn (formerly Saint Girons), in the Pyrénées Atlantiques… …   Wikipedia

  • Saint-Girons —  Pour l’article homonyme, voir Saint Girons.  Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Sommaire 1 …   Wikipédia en Français

  • Vielle — ist der Name folgender geographischer Objekte in Frankreich: Vielle Adour, Gemeinde im Département Hautes Pyrénées Vielle Aure, Gemeinde im Département Hautes Pyrénées Vielle Louron, Gemeinde im Département Hautes Pyrénées Vielle Saint Girons,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”