Datensegment

Datensegment

OSI-Modell

Ein Datensegment ist ein Datagramm, welches zur Datenkapselung im OSI-Modell auf der vierten Schicht verwendet wird. Ein Datensegment besteht aus Protokollelementen, welche Schicht-4-Steuerungsinformationen enthalten. Als Adressierung wird dem Datensegment eine Schicht-4-Adresse vergeben, die sogenannten Ports. Das Datensegment wird in der Schicht 3 in ein Datenpaket gekapselt.


Protokolle der Schicht 4, welche Datensegmente erstellen, sind:

Programmiersprachen

Der Begriff bezeichnet außerdem die Trennung von Daten und ausführbarem Code in Programmiersprachen. Er kann dabei eine Sektion in einem Objektfile oder im Arbeitsspeicher sein, welcher globale vom Programmierer initialisierte Variablen enthält. Manchmal werden reine Daten-, BSS-, Stack-, und Heap-Bereiche gemeinsam als "Datensegment" bezeichnet.

In Maschinensprache bestehen eigene Segmente für Daten und ausführbaren Code. Dafür halten zum Beispiel Intel-Prozessoren Register CS (CodeSegment) und DS (DataSegment) bereit. Einzelne Befehle beziehen sich dann entweder auf das Daten- oder Codesegment. So berechnet eine Sprunganweisung wie JMP 0120 zum Beispiel aus dem Wert in CS und dem Wert 0120 die absolute Adresse welche anzuspringen ist. Befehle zum Datenaustausch wie zum Beispiel MOV DX, [BX] beziehen dagegen den in BX aktuellen Wert auf den im Register DS angegebenen Wert. Assemblersprachen stellen eigene Anweisungen zur Definition von Segmenten für Daten, Code, Stack, und deren Reihenfolge bereit (zum Beispiel .DATA, .CODE, .STACK, u. a.).

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Datensegment — Datensegment,   Bereich des Arbeitsspeichers, auf den ein Programm zugreift. Er enthält Daten und keine Programmteile …   Universal-Lexikon

  • Datenkapselung (Netzwerktechnik) — Unter der Datenkapselung versteht man den Prozess im OSI Modell und im TCP/IP Referenzmodell, der die zu versendenden Daten im Header (und ggf. Trailer) der jeweiligen Schichten ergänzt. Im OSI Modell betrifft dies die Datagramme der Schichten 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Datagramm — Ein Datagramm steht als Oberbegriff für: einen Datenframe ein Datenpaket ein Datensegment Ein Datagramm ist eine Art von Dateneinheit und hat im OSI Modell auf den Schichten 2 bis 4 unterschiedliche Bezeichnungen. Auf der Sicherungsschicht… …   Deutsch Wikipedia

  • 8086 — Intel D8086. 8086 Clone KP1810BM86 aus der ehemaligen UdSSR. Der Intel 8086 ist ein 16 Bit Mikroprozessor von Intel. Entwickelt 1978, wurde er zum Urvat …   Deutsch Wikipedia

  • Assembler-Code — Eine Assemblersprache ist eine spezielle Programmiersprache, welche die Maschinensprache einer spezifischen Prozessorarchitektur in einer für den Menschen lesbaren Form repräsentiert. Jede Computerarchitektur hat folglich ihre eigene… …   Deutsch Wikipedia

  • Assemblersprachen — Eine Assemblersprache ist eine spezielle Programmiersprache, welche die Maschinensprache einer spezifischen Prozessorarchitektur in einer für den Menschen lesbaren Form repräsentiert. Jede Computerarchitektur hat folglich ihre eigene… …   Deutsch Wikipedia

  • Assembley — Eine Assemblersprache ist eine spezielle Programmiersprache, welche die Maschinensprache einer spezifischen Prozessorarchitektur in einer für den Menschen lesbaren Form repräsentiert. Jede Computerarchitektur hat folglich ihre eigene… …   Deutsch Wikipedia

  • Assembley Language — Eine Assemblersprache ist eine spezielle Programmiersprache, welche die Maschinensprache einer spezifischen Prozessorarchitektur in einer für den Menschen lesbaren Form repräsentiert. Jede Computerarchitektur hat folglich ihre eigene… …   Deutsch Wikipedia

  • Netzwerkpaket — Ein Datenpaket ist in der Datenverarbeitung ganz allgemein eine der Bezeichnungen für in sich geschlossene Dateneinheiten, die ein Sender (z. B. ein digitaler Messfühler) oder auch ein sendender Prozess einem Empfänger (z. B. einer Messstation… …   Deutsch Wikipedia

  • Swap-Partition — Umlagerung, englisch = Swapping [swɐpɪŋ] (kommt von to swap, deutsch = austauschen) beschreibt in der Informatik das Schreiben von Daten, die sich im schnellen, aber kleinen Hauptspeicher (RAM) des Computers befinden, auf den langsamen, aber… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”