Diatryma

Diatryma
Gastornis
Skelettrekonstruktion von Gastornis
Zeitraum
Paläozän bis Eozän
65 bis 50 Mio. Jahre
Fossilfundorte
  • Europa
  • Nordamerika)
Systematik
Aves (Vögel)
Gastornithiformes
Gastornithidae
Wissenschaftlicher Name
Gastornis
Hébert, 1855

Gastornis war ein 1,75 bis etwas über 2 Meter großer, flugunfähiger Vogel, der vor 65 bis 50 Millionen Jahren im Paläozän und Eozän lebte. Der Schädel maß fast 50 cm, der mächtige Schnabel nahm davon 20 cm ein. Das Gewicht dieser Tiere betrug ca. 100 kg. Aus der Biomechanik der Kiefer schloss man, dass es sich vermutlich um einen Fleischfresser gehandelt haben muss, der sich von kleineren Säugetieren ernährte

Die ersten Fossilien von Gastornis wurden 1855 nahe Paris von Gaston Planté gefunden und nach ihm und dem Fundort benannt (Gastornis parisiensis). Weitere Fossilien fand man u. a. in Geiseltal (Deutschland). Die Funde in Deutschland und Frankreich deuteten auf ein durchschnittlich 1,75 m großes Tier hin.

Fossilien von über 2 m großen Exemplaren dieses Tieres wurden in den USA gefunden und als Diatryma (Diatryma gigantea) bezeichnet. Man vermutet heute, dass es sich wohl ebenfalls um Angehörige der Gattung Gastornis handelt.

Als die engsten, heute noch lebenden Verwandten werden die Gänsevögel (Anseriformes) angesehen.

Weblinks

Skelettrekonstruktion im Hessischen Landesmuseum Darmstadt

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Нужно сделать НИР?

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diatryma — Di a*try ma, n. [NL., from Gr. dia through + ? hole.] (Paleon.) An extinct eocene bird from New Mexico, larger than the ostrich …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Diatryma —   [griechisch], Gattung ausgestorbener, bis über 2 m hoher, flugunfähiger, räuberischer Riesenvögel aus dem Eozän Nordamerikas, West und Mitteleuropas; gewaltiger Schädel mit einem bis 45 cm langen Schnabel; die kräftigen Laufbeine trugen vier… …   Universal-Lexikon

  • Diatryma — Gastornis Gastornis …   Wikipédia en Français

  • Diatryma — ▪ paleontology  extinct, giant flightless bird found as fossils in Early Eocene rocks in North America and Europe (the Eocene Epoch lasted from 57.8 to 36.6 million years ago). Diatryma grew to a height of about 2 1/4 metres (7 feet). Its small… …   Universalium

  • Diatryma — …   Википедия

  • diatryma — noun A big beaked prehistoric bird in the genus which is larger than the ostrich. They supposedly died out 15 to 25 million years ago due to a vast climate change …   Wiktionary

  • Diatryma — Dia|try|ma* der; s, s <zu ↑dia... u. gr. trýmē »Loch«> ausgestorbener, bis 2 m hoher flugunfähiger Riesenvogel aus dem ↑Eozän …   Das große Fremdwörterbuch

  • diatryma — di·a·try·ma …   English syllables

  • diatryma — ˌdīə.ˈtrīmə noun Usage: capitalized Etymology: New Latin, from dia + Greek tryma, trymē hole : a genus of large flightless Eocene birds from Wyoming and New Mexico having much reduced wings, large head and powerful beak, and long massive legs and …   Useful english dictionary

  • Диатрима — (Diatryma)         ископаемая птица отряда Diatrimae. Бегающая птица (высота около 2 м), напоминавшая страуса. Крылья редуцированы, ноги сильные четырёхпалые; шея относительно короткая, голова крупная, клюв большой, массивный. Была страшным… …   Большая советская энциклопедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”