Dora Ratjen

Dora Ratjen
Dora Ratjen (1937)

Dora Ratjen (* 20. November 1918 in Bremen; eigentlich Horst Ratjen; weitere Namen: Heinrich, Hugo) war ein deutscher Leichtathlet, der 1936 an den Olympischen Spielen in Berlin am Hochsprungwettbewerb der Damen teilnahm. Dort wurde er mit der Höhe von 1,58 Meter hinter der Ungarin Ibolya Csák, der Britin Dorothy Odam und seiner Mannschaftskollegin Elfriede Kaun Vierte.

Zwei Jahre später wurde Ratjen bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Wien, bei denen erstmals Frauen zugelassen waren, mit der neuen Weltrekordhöhe von 1,70 Meter Europameisterin. Auf der Rückreise stellte ein Magdeburger Polizeiarzt fest, dass Ratjen männliche Genitalien hatte, die er sich während des Wettkampfs nach oben band. Ratjen wurde der Rekord aberkannt, neue Europameisterin wurde die Olympiasiegerin Csák. Die Deutsche Sportbehörde für Athletik (Vorläufer des Deutschen Leichtathletik-Verbandes) entzog Ratjen sofort das Startrecht bei internationalen Wettbewerben. Die Begründung lautete offiziell „Verstoß gegen das Amateurstatut“.

Nach Kriegsende arbeitete Hermann Ratjen als Barmann in Hamburg. Später gab er an, nur drei Jahre lang als Frau gelebt zu haben. 1957 behauptete er, dass er vom Bund Deutscher Mädel zu dieser Travestie gezwungen wurde, um die Medaillenchancen Deutschlands bei den Olympischen Spielen zu verbessern.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dora Ratjen — Heinrich Ratjen (born Dora Ratjen, 20 November 1918 22 April 2008) was a German athlete who competed for Germany in the women s high jump at the 1936 Summer Olympics at Berlin, finishing fourth, but was later discovered to be male. In some… …   Wikipedia

  • Dora Ratjen — en juillet 1937. Noter le morphotype général de type nettement androgyne, et l acné importante Dora Ratjen, en réalité Heinrich Ratjen, (né le 20 novembre 1918 et mort le 22 avril 2008) était u …   Wikipédia en Français

  • Ratjen — ist der Familienname folgender Personen: Christiane Ratjen Damerau (* 1954), deutsche Politikerin (FDP) Dora Ratjen, Pseudonym des deutschen Leichtathleten Heinrich Ratjen (1918 2008) Hans Harder Biermann Ratjen (1901–1969), deutscher Politiker… …   Deutsch Wikipedia

  • Dora — ist ein weiblicher Vorname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Form des Namens Doris. Bekannte Namensträger Dora (Sängerin) (* 1966), portugiesische Sängerin Dora Bakogianni (* 1954), griechische Politikerin Dora Boothby (1881–1970),… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Ratjen — Dora Ratjen (1937) Heinrich Ratjen (* 20. November 1918 in Bremen; † 22. April 2008[1]; Rufname Heinz) war ein intersexueller …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Ratjen — Dora Ratjen (1937) Dora Ratjen (* 20. November 1918 in Bremen; eigentlich Horst Ratjen; weitere Namen: Heinrich, Hugo) war ein deutscher Leichtathlet, der 1936 an den Olympischen Spielen in Berlin am Hochsprungwettbewerb der Damen teilnahm. Dort… …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Ratjen — Saltar a navegación, búsqueda Hermann Dora Ratjen Hermann Dora Ratjen participó en los Juegos Olímpicos de Berlín de 1936 en la disciplina de salto de altura femenino, oportunidad en la que obtuvo el …   Wikipedia Español

  • Heinrich Ratjen — Heinrich Dora Ratjen Heinrich Dora Ratjen participó en los Juegos Olímpicos de Berlín de 1936 en la disciplina de salto de altura femenino, oportunidad en la que obtuvo el cuarto lugar. Su participación como atleta femenino fue parte de la… …   Wikipedia Español

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 1938 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Esther van Heerden — Esther Cornelia Brand, geb. van Heerden, (* 29. September 1924) ist eine ehemalige südafrikanische Leichtathletin. Als Esther van Heerden sprang sie am 29. März 1941 in Stellenbosch 1,66 Meter hoch. Diese Leistung wurde allerdings erst 1976 als… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”