Eklipse (Virologie)

Eklipse (Virologie)

Unter einer Eklipse versteht man in der Virologie ein Stadium der Virusreplikation.

Kurz nach der Infektion einer Wirtszelle liegt ein Virus nicht mehr in seiner infektiösen, partikulären Form (Virion) vor, da die virale Nukleinsäure vom Kapsid und gegebenenfalls der Virushülle getrennt wurde. Die Freisetzung der Nukleinsäure ist notwendig, damit virale Proteine hergestellt oder (bei Retroviren und temperenten Phagen) die Nukleinsäure in das Genom der Zelle integriert werden kann.

Die Eklipse ist daher definiert als das Stadium zwischen der Freisetzung des viralen Genoms nach Infektion und dem Beginn des Zusammenbaus neuer Viruspartikel. Während der Eklipse können keine infektiösen Viruspartikel in der Zelle nachgewiesen werden. Dieser Effekt wurde erstmals in den 1950er Jahren bei Bakteriophagen entdeckt und beschrieben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Eklipse — steht für: Eklipse (Virologie), ein Stadium der Virusreplikation kurz nach Infektion einer Wirtszelle einen Sonderfall der Okkultation (Bedeckung eines Himmelskörpers durch einen anderen), insbesondere Sonnenfinsternis und Mondfinsternis, siehe… …   Deutsch Wikipedia

  • Ekliptisch — Eklipse steht für: Eklipse (Virologie), ein Stadium der Virusreplikation kurz nach Infektion einer Wirtszelle einen Sonderfall der Okkultation (Bedeckung eines Himmelskörpers durch einen anderen), insbesondere Sonnenfinsternis und Mondfinsternis… …   Deutsch Wikipedia

  • Lysogen — Als Lysogener Zyklus wird eine Vermehrungsform von Viren und Phagen bezeichnet, bei der die DNA vorübergehend ins Genom des Wirts integriert wird. Inhaltsverzeichnis 1 Ablauf 2 Lysogener Zyklus bei Phagen 2.1 Lysogener Zyklus beim Phagen Lambda …   Deutsch Wikipedia

  • Lysogenie — Als Lysogener Zyklus wird eine Vermehrungsform von Viren und Phagen bezeichnet, bei der die DNA vorübergehend ins Genom des Wirts integriert wird. Inhaltsverzeichnis 1 Ablauf 2 Lysogener Zyklus bei Phagen 2.1 Lysogener Zyklus beim Phagen Lambda …   Deutsch Wikipedia

  • Lytischer Zyklus — Bei der Vermehrung von Bakteriophagen unterscheidet man einen lytischen und einen lysogenen Zyklus. Der lytische Vermehrungszyklus eines Virus ist mit dem Tod der Wirtszelle verbunden; sie lysiert. Dabei werden die neu produzierten Viren… …   Deutsch Wikipedia

  • Viren — Vi|ren 〈[ vi: ] Pl. von〉 Virus * * * Vi|ren ↑ Virus. * * * Vi|ren: Pl. von ↑ Virus. * * * Viren   [v ; lateinisch virus »Schleim«, »Saft«, »Gift«] …   Universal-Lexikon

  • Lysogener Zyklus — Als Lysogener Zyklus wird eine Vermehrungsform von Viren und Phagen bezeichnet, bei der die DNA vorübergehend ins Genom des Wirts integriert wird. Inhaltsverzeichnis 1 Ablauf 2 Lysogener Zyklus bei Phagen 2.1 Lysogener Zy …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”