Fernando de Sousa e Silva

Fernando de Sousa e Silva
Fernando de Sousa e Silva

Fernando de Sousa e Silva (* 5. Dezember 1712 in Lissabon; † 11. April 1786, ebenda) war ein Kardinal der katholischen Kirche und Patriarch von Lissabon.

Leben

Der Sohn des Grafen von Sant'Iago besuchte die Universität Coimbra, wo er auch ein Lizentiat in Kirchenrecht erwarb. Bereits am 13. April 1721 hatte er die Tonsur empfangen, welcher am 17. September 1734 die Minores und am 20. Dezember 1738 die Diakonenweihe folgten. Bereits am 10. Mai 1739 folgte die Priesterweihe. Als Bischofsvikar und Kanoniker der Kathedrale von Lissabon, wurde de Sousa am 1. März 1779 zum Patriarchen von Lissabon ernannt und empfing am 30. Mai 1779 die Bischofsweihe. Papst Pius VI. erhob den Patriarchen am 1. Juni 1778 zum Kardinal und verlieh ihm den Rang eines Kardinalpriesters, ohne ihm jedoch eine Titelkirche zuzuweisen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fernando de Sousa e Silva — Biographie Naissance 5 décembre 1712 à Lisbonne Ordination sacerdotale …   Wikipédia en Français

  • Sousa — heißen die Orte Sousa (Brasilien) Sousa (Portugal) Sousa ist ein portugiesischer Familienname folgender Personen: António Sousa (* 1957), portugiesischer Fußballspieler und trainer António José de Sousa Manoel de Menezes Severim de Noronha… …   Deutsch Wikipedia

  • Silva — For other uses, see Silva (disambiguation). Contents 1 People 1.1 Artists and performance arts 1.1.1 Actors …   Wikipedia

  • Fernando Pessoa — Photo by Victoriano Braga (1914) Born Fernando António Nogueira de Seabra Pessoa June 13, 1888(1888 06 13) Lisbon, Portugal Died …   Wikipedia

  • Fernando Henrique Cardoso — Portrait officiel de Fernando Henrique Cardoso. Mandats 34e président de la République fédérative du Brésil …   Wikipédia en Français

  • Fernando Teixeira dos Santos — (* 13. September 1951 in Moreira bei Porto, Portugal), in portugiesischen Medien meist nur Teixeira dos Santos, ist ein portugiesischer Politiker der Sozialistischen Partei und war von 2005 bis zum 20. Juni 2011 Finanzminister in der …   Deutsch Wikipedia

  • Fernando Pessoa — Saltar a navegación, búsqueda Retrato de Fernando Pessoa, por João Luiz Roth. Fernando António Nogueira Pessoa (Lisboa, 13 de junio de 1888 Lisboa, 30 de noviembre de 1935), más conocido como Fernando Pessoa, es uno de los mayores poetas y… …   Wikipedia Español

  • Fernando Couto — Pour les articles homonymes, voir Couto. Fernando Couto …   Wikipédia en Français

  • Fernando Pessoa — Pour les articles homonymes, voir Pessoa. Fernando Pessoa Nom de naissance Fernando António Nogueira Pessoa Au …   Wikipédia en Français

  • Fernando Collor de Mello — Pour les articles homonymes, voir De Mello. Fernando Collor de Mello Mandats …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”