Firminy

Firminy
Firminy
Wappen von Firminy
Firminy (Frankreich)
Firminy
Region Rhône-Alpes
Département Loire
Arrondissement Saint-Étienne
Kanton Firminy
Koordinaten 45° 23′ N, 4° 17′ O45.3880555555564.2872222222222478Koordinaten: 45° 23′ N, 4° 17′ O
Höhe 478 m (446–800 m)
Fläche 10,45 km²
Einwohner 17.513 (1. Jan. 2008)
Bevölkerungsdichte 1.676 Einw./km²
Postleitzahl 42700
INSEE-Code
Website www.ville-firminy.fr
Blick auf Firminy

Firminy ist eine Industriestadt mit 17.513 Einwohnern (Stand 1. Januar 2008) bei Saint-Étienne in der französischen Region Rhône-Alpes.

Bekannt geworden ist Firminy Vert durch die städtebauliche Planung von Le Corbusier, der dort die Kirche Saint Pierre, das Stadion, das Jugend- und Kulturzentrum (heute: Espace Le Corbusier) und eine Unité d'Habitation (Wohneinheit) errichtete. Diese Stadtplanung ist die einzige von Le Corbusier in Europa.

Die Kirche Saint Pierre wurde 2006 eröffnet. Die Fertigstellung hatte sich aus finanziellen und politischen Gründen seit der Grundsteinlegung im Jahre 1970 immer wieder verzögert. Der Bau, fertiggestellt von Le Corbusiers früherem Assistenten José Oubrerie, konnte letztendlich nur mit öffentlichen Mitteln finanziert werden, was wegen der strengen Trennung von Kirche und Staat (Laizismus) in Frankreich auch dazu führte, dass die Kirche als Kulturstätte gilt.

Weblinks

 Commons: Firminy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Firminy — Saltar a navegación, búsqueda Firminy País …   Wikipedia Español

  • Firminy — (Ferminy), Stadt im Arrondissement St. Etienne des französischen Departements Loire; Eisen u. Stahlhammer, Steinkohlengruben, Fabrikation von Gußstahl, Nägeln, Band u. Glas; 4300 Ew …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Firminy — Firminy, Stadt im franz. Depart. Loire, Arrond. St. Etienne, 480 m ü. M., an der Ondaine, Knotenpunkt der Lyoner Bahn, mit einer schönen neuen Kirche, einem Schloß aus dem 17. Jahrh. (jetzt Bergwerksverwaltung), Steinkohlengruben, Eisen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Firminy — Firminȳ, Stadt im franz. Dep. Loire, (1901) 16.903 E.; Kohlengruben, Glashütten …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Firminy —   [ ni], Industriestadt im östlichen Zentralmassiv, Département Loire, Frankreich, im Kohlenbecken von Saint Étienne, 23 100 Einwohner; Eisen und Stahlindustrie, Herstellung von Lokomotiven, Fahrzeugteilen; Kleineisen , Textilindustrie.   …   Universal-Lexikon

  • Firminy — 45° 23′ 20″ N 4° 17′ 16″ E / 45.3889, 4.2878 …   Wikipédia en Français

  • Firminy — Communefra|nomcommune=Firminy caption= région=Rhône Alpes département=Loire arrondissement=Saint Étienne canton=Firminy (capital) insee=42095 cp=42700 maire=Marc Petit mandat=2008 ndash; 2014 intercomm=Saint Étienne Métropole longitude=4.2878… …   Wikipedia

  • Firminy — ▪ France       town, Loire département, Rhône Alpes région, southeast central France. It lies on the Ondaine River immediately southwest of Saint Étienne. The name, originally Firminiaco signifying “place of Firmin,” was first recorded (971) in a …   Universalium

  • Firminy — Original name in latin Firminy Name in other language Firmini, Firminy, fei er mi ni, Фірміні State code FR Continent/City Europe/Paris longitude 45.38732 latitude 4.29074 altitude 503 Population 17902 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Firminy-Vert — Patrimoine Le Corbusier de Firminy Vert unité d habitation de Firminy Vert Le site Le Corbusier de Firminy a été construit par Charles Édouard Jeanneret dit Le Corbusier. Le patrimoine Le Corbusier de Firminy Vert est le plus important site… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”