Frederick Andrew Seaton

Frederick Andrew Seaton
Fred Andrew Seaton

Frederick Andrew Seaton (* 11. Dezember 1909 in Washington; † 16. Januar 1974 in Minneapolis) war ein US-amerikanischer Politiker (Republikanische Partei), der dem Kabinett von US-Präsident Dwight D. Eisenhower als Innenminister angehörte.

Der in Washington D.C. geborene Seaton wuchs in Manhattan im Bundesstaat Kansas auf, wo er auch die High School besuchte. 1931 machte er seinen Abschluss an der Kansas State University, bevor er 1937 nach Hastings (Nebraska) umzog und sich dort über viele Jahre als Herausgeber der Zeitung Daily Tribune betätigte. Als Präsident der Seaton Publishing Company war er noch an weiteren Zeitungen sowie Radio- und Fernsehsendern beteiligt. Überdies gehörte er dem Leitungsgremium des Hastings College an und war Mitglied einer Stiftung zu Gunsten der University of Nebraska.

Seine ersten politischen Erfahrungen sammelte Fred Andrew Seaton bereits 1936 als Mitglied im Stab des republikanischen Präsidentschaftskandidaten Alf Landon. 1945 wurde er in den Senat von Nebraska gewählt, dem er bis 1949 angehörte.

1951 wurde er von Nebraskas Gouverneur Val Peterson zum Nachfolger des verstorbenen US-Senators Kenneth Spicer Wherry berufen. Seaton trat sein Amt am 10. Dezember 1951 an und verließ den Senat am 4. November 1952, nachdem er nicht als Kandidat für die komplette verbleibende Amtszeit bis Januar 1955 in Betracht gezogen worden war.

In der Folge hatte Seaton zahlreiche Positionen unterhalb der Kabinettsebene in der Regierung von Dwight D. Eisenhower inne, ehe dieser ihn zum US-Innenminister ernannte. Er bekleidete dieses Amt von 1956 bis zum Amtsantritt des neuen Präsidenten John F. Kennedy im Januar 1961; während dieser Zeit wurden Alaska und Hawaii Bundesstaaten der USA.

Fred Andrew Seaton nahm seine Tätigkeit als Zeitungsherausgeber wieder auf. Eine Rückkehr in die Politik scheiterte, als er 1962 bei der Wahl zum Gouverneur von Nebraska dem Amtsinhaber Frank Morrison unterlag. Für seine Verdienste wurde Seaton mit der Presidential Medal of Freedom ausgezeichnet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fred Andrew Seaton — Frederick Andrew Seaton (December 11, 1909 – January 16, 1974) was United States Secretary of the Interior during Dwight Eisenhower s administration. Seaton was born in Washington, DC, but grew up and attended high school in Manhattan, Kansas. He …   Wikipedia

  • Fred Andrew Seaton — Frederick Andrew Seaton (* 11. Dezember 1909 in Washington D.C.; † 16. Januar 1974 in Minneapolis, Minnesota) war ein US amerikanischer Politiker (Republikanische Partei), der dem Kabinett von US …   Deutsch Wikipedia

  • Fred Andrew Seaton — (11 décembre 1909 16 janvier 1974) était un journaliste et homme politique américain. Il a été sénateur du Nebraska de 1951 à 1952, et Secrétaire à l Intérieur …   Wikipédia en Français

  • Frederick Douglass — Frederick Douglass …   Wikipedia Español

  • Charles Frederick Manderson — (* 9. Februar 1837 in Philadelphia, Pennsylvania; † 28. September 1911 in Liverpool) war ein US amerikanischer Politiker, der in der Zeit von 1883 bis 1895 den US Bundesstaat …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der US-Senatoren aus Nebraska — Die Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus Nebraska zeigt alle Personen auf, die jemals für diesen Staat im Senat waren, nach den Senatsklassen sortiert. Dabei zeigt eine Klasse, wann dieser Senator wiedergewählt wird. Die Wahlen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Cabinet of President Dwight D. Eisenhower — ▪ Table Cabinet of President Dwight D. Eisenhower January 20, 1953 January 20, 1957 (Term 1) State John Foster Dulles (Dulles, John Foster) Treasury George Magoffin Humphrey Defense Charles Erwin Wilson Attorney General Herbert Brownell Interior… …   Universalium

  • Kabinett Eisenhower — Dwight D. Eisenhower, Präsident der Vereinigten Staaten von 1953 bis 1961. Dwight D. Eisenhower war der erste von der Republikanischen Partei gestellte Präsident der Vereinigten Staaten seit 1933. Er setzte sich bei der Präsidentschaftswahl 1952… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus Nebraska — Die Liste der Senatoren der Vereinigten Staaten aus Nebraska führt alle Personen auf, die jemals für diesen Staat dem US Senat angehört haben, nach den Senatsklassen sortiert. Dabei zeigt eine Klasse, wann dieser Senator wiedergewählt wird. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Val Peterson — Frederick Valdemar Erastus Peterson (July 18 1903 – October 17 1983), also known as Val Peterson, was an American Republican politician who served as governor of Nebraska from 1947 to 1953.BiographyPeterson was born in Oakland, Burt County,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”