Friktion (Wirtschaft)

Friktion (Wirtschaft)

Friktion bezeichnet in der Volkswirtschaftslehre allgemein das Auftreten von Koordinations- oder Transaktionshemmnissen.

In der Arbeitsmarkttheorie beispielsweise bezeichnen Friktionen Widerstände oder Hindernisse, die auf dem Arbeitsmarkt bestehen und verhindern, dass offene Stellen mit Arbeitslosen besetzt werden. Gründe für eine Friktion liegen hier zum Beispiel in Arbeitsplatzwechsel und damit verbundenen Umzügen oder der zeitweiligen Trennung von Familien vor. Friktionelle Arbeitslosigkeit (Sucharbeitslosigkeit) entsteht durch den ständig sich vollziehenden Arbeitsplatzwechsel. Sie ist immer kurzfristig und zu einem geringen Anteil vorhanden. Ein gewisses Maß an friktioneller Arbeitslosigkeit ist unvermeidlich (siehe auch "Beveridge-Kurve").

Das Auftreten von Friktionen aufgrund von Transaktionskosten und Informationsasymmetrieen wird in der Neuen Institutionenökonomik berücksichtigt, in der Neoklassik hingegen nicht.

Weblinks

  • Economic Sciences Prize Committee of the Royal Swedish Academy of Sciences: Market with search frictions. – Erklärung zum Preis der Wirtschaftswissenschaften im Gedenken an Alfred Nobel 2010 (PDF; 982 KiB)

Wikimedia Foundation.

Игры ⚽ Поможем решить контрольную работу

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Friktion — (lat.: Reibung) steht für: in der Physik; siehe: Reibung Friktion (Wirtschaft), Auftreten von Koordinations oder Transaktionshemmnissen Friktion (Krieg), Auftreten zahlloser, unvorhersehbarer kleiner Schwierigkeiten, welche die zeitlichen Abläufe …   Deutsch Wikipedia

  • Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit — Sitz des Instituts zur Zukunft der Arbeit in der ehemaligen Bremer Landesvertretung in Bonn (2008) Das Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) ist ein von der Deutsche Post AG gegründetes privates Wirtschaftsforschungsinstitut in der Rechtsform… …   Deutsch Wikipedia

  • Büromarkt — Der Immobilienmarkt ist ein Teil der sogenannten Immobilienwirtschaft. Von letzterer übernimmt er die Vermarktung, um aus dem Erlös neben dem Unternehmergewinn auch die Entwicklung und Bewirtschaftung von Wohnraum zu finanzieren. Im Gegensatz zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Penwith — District Lage in Cornwall Basisdaten Status Distrikt Region …   Deutsch Wikipedia

  • 2010 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er         ◄◄ | ◄ | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Dyle-Plan — Westfeldzug Teil von: Zweiter Weltkrieg Datum 10 Mai–25 Juni 1940 Ort Frankreich, Benelux Ausgang Deutscher Sieg …   Deutsch Wikipedia

  • Fall Gelb — Westfeldzug Teil von: Zweiter Weltkrieg Datum 10 Mai–25 Juni 1940 Ort Frankreich, Benelux Ausgang Deutscher Sieg …   Deutsch Wikipedia

  • Fall Rot — Westfeldzug Teil von: Zweiter Weltkrieg Datum 10 Mai–25 Juni 1940 Ort Frankreich, Benelux Ausgang Deutscher Sieg …   Deutsch Wikipedia

  • Frankreichfeldzug — Westfeldzug Teil von: Zweiter Weltkrieg Datum 10 Mai–25 Juni 1940 Ort Frankreich, Benelux Ausgang Deutscher Sieg …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften — Bekanntgabe des Preisträgers 2008 Der Preis für Wirtschaftswissenschaften der schwedischen Reichsbank im Gedenken an Alfred Nobel (schwedisch Sveriges Riksbanks pris i ekonomisk vetenskap till Alfred Nobels minne) ist der renommierteste… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”