Gespanschaft Vukovar-Syrmien

Gespanschaft Vukovar-Syrmien
Gespanschaft Vukovar-Syrmien
Vukovarsko-srijemska županija
Wappen der Gespanschaft
Lage der Gespanschaft hervorgehoben
Basisdaten
Sitz: Vukovar
Fläche: 2.454 km²
Einwohner: 204.768 (2001)
Bevölkerungsdichte: 83 Einwohner je km²
Größte Stadt: Vinkovci
Telefonvorwahl: 032
ISO 3166-2: HR-16
NUTS3-Code4: HR026
Koordinaten 45° N, 19° O45.22861111111118.9166666666677Koordinaten: 45° N, 19° O
Struktur und Verwaltung
Städte: 5
Gemeinden: 26
Siedlungen: 85
Gespan: Božo Galić (HDZ)
Postanschrift: Županijska 9
32 000 Vukovar
Webpräsenz:
Das Komitat Szerém (Syrmien) zur Zeit des Königreiches Ungarn 1867/68

Die Gespanschaft Vukovar-Srijem (kroat. Vukovarsko-srijemska županija) ist eine Gespanschaft in der kroatischen Region Slavonija. Sie umfasst den westlichen, zu Kroatien gehörenden Teil der Landschaft Syrmien um Vukovar herum und grenzt im Osten an die serbische autonome Provinz Vojvodina, an den Bezirk Srem. Sie hat eine Fläche von 2.448 km² und 204.768 Einwohner (Volkszählung von 2001). Verwaltungssitz ist Vukovar.

Die Gespanschaft Vukovar und Syrmien wurde 1992 als eine von den 20 Gespanschaften Kroatiens gegründet. Sie liegt im Delta zwischen Donau und Save und erstreckt sich auf dem Gebiet der historischen Provinzen Ostslawoniens und Westsyrmiens. In dieser Gegend kreuzen sich internationale Verkehrswege, die Ost und West, sowie das Mitteleuropa mit dem Mittelmeer verbinden. Nach der Volkszählung aus dem Jahr 2001 lebten in dieser Gespanschaft 204.768 Einwohner. Der nationalen Struktur nach waren 78,27% der Bevölkerung Kroaten, 15,45% Serben und 6,28% andere Nationalitäten: Ungarn, Ruthenen, Slowaken, Bosniaken, Albaner und Ukrainer.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Gespanschaft Vukovar und Syrmien wurde nach dem alten Pfarrbezirk Vukovo, das zum ersten Mal 1220 erwähnt wurde, benannt. Durch eine Urkunde des Herzogs Koloman aus dem Jahr 1231 erhielt Vukovo den Status einer freien königlichen Stadt und entwickelte sich zu einem Gewerbe- und Handelszentrum. Seit dem 14. Jahrhundert überwiegt der ungarisierte Name Vukovar. 11. November 1745 wurde in Vukovar die Gespanschaft Vukovar und Syrmien gegründet. Sie bekam ein eigenes Siegel und ein eigenes Wappen. Der erste Gespan war der Graf Marko Pejačević. Der Verwaltungssitz war Vukovar und ist es auch bis heute geblieben.

Architektur

In der Gespanschaft Vukovar und Syrmien gibt es 688 evidentierte Denkmäler. Die ältesten sakralen Denkmäler sind die Grundmauern der frühromanischen Kirchen: St. Elias in Vinkovci, Selige Jungfrau Maria bei Bapska und St. Bartul in Novi Mikanovci. Gotischen Ursprungs sind die Franziskanerklöster in Ilok und Šarengrad, sowie der Komplex der Kirche St. Luka bei Lipovci. Aus dem 18. Jahrhundert stammen die monumentalen Schlosskomplexe mit den Lustgärten: Odescalchi in Ilok, Gosseau d' Henneff in Nuštar und Eltz in Vukovar.

Archäologie

Vučedol ist der Fundort unweit von der Stadt Vukovar. Die Funde stammen aus der Zeit des Äneolithikums (4. - 2. Jahrtausend vor Christus). Werkzeuge und Waffen wurden aus Kupfer hergestellt, denn in der Kultur von Vučedol war die Metallurgie sehr entwickelt. Die Taube von Vučedol, ein Gefäβ aus Ton, ist zum Symbol der vom Krieg in Kroatien (1991-1995) zerstörten Stadt Vukovar geworden.

Wirtschaft

Die Gespanschaft Vukovar und Syrmien ist reich an Rohstoffen, von denen die wichtigsten Erdöl-, Gas-, Ton- und Kieselsteinfundorte sind. In dieser Gespanschaft befinden sich die fruchtbarsten Äcker der Republik Kroatiens. Neben der Baumaterialherstellung, dem Forstwesen und der Lebensmittelindustrie, sind die Landwirtschaft und die Viehzucht die bedeutendsten Wirtschaftszweige. Die Landwirtschaft beruht auf traditionellen Kulturpflanzen: Gerste, Mais, Sojabohne, Sonnenblume, Weizen und Zuckerrübe. In der Viehzuchtindustrie ist Rinder-, Schaf -, und Schweinezucht am meisten vertreten.

Schulwesen

Die Grundschul- und Hochschulausbildung begann in dieser Gespanschaft im 18. Jahrhundert dank der Tätigkeit der Franziskaner in den Klöstern in Ilok und Vukovar. Im sozialistischen Jugoslawien kam es zu einer starken Entwicklung des Schulsystems. Es wurde die achtjährige Schulpflicht eingeführt, Grundschulen wurden in allen Gemeinden und Städten eingerichtet und in den Städten wurden auch Fachschulen und Gymnasien gegründet. Es gibt heute in der Gespanschaft Vukovar und Syrmien 19 Kindergärten, 50 Grundschulen und 15 Mittelschulen.

Kultur

„Das Festival der Schauspieler“ ist das Festival des Monodramas und des Kammertheaters. Es findet in Ilok, Vinkovci, Vukovar und Županja statt. „Die Tage von Josip und Ivan Kozarac“ finden in Vinkovci statt. Zu diesem Anlass treffen kroatische Literaten, Wissenschaftler und Kritiker zusammen um die Beiträge einzelner slawonischer Autoren für die kroatische Literatur zu besprechen. „Herbste in Vinkovci“ und „Sitzgesellschaft in Županja“ sind die Veranstaltungen traditionellen Merkmals.

Quellen

Buljan, Zdenka. Vukovarsko-srijemska županija.Vinkovci: SN “Privlačica”, 2000. S: 17-19, 25, 113, 129-130, 137-139, 153-154

http://www.dzs.hr./hrv/censuses/census 2001/


Bevölkerung

Zusammensetzung der Bevölkerung nach Nationalitäten (Daten der Volkszählung von 2001):

Ethnie Anzahl Prozent
Kroaten 160.277 78,27%
Serben 31.644 15,45%
Ungarn 2.047 1,00%
Ruthenen 1.796 0,88%
Slowaken 1.338 0,65%
Bosniaken 1.138 0,56%
Albaner 487 0,24%
Ukrainer 476 0,23%

Städte und Gemeinden

Karte von Ostslawonien

Die Gespanschaft Vukovar-Syrmien ist in 5 Städte und 26 Gemeinden gegliedert. Diese werden nachstehend jeweils mit der Einwohnerzahl zur Zeit der Volkszählung von 2001 aufgeführt.

Städte

Stadt Einw.
Ilok 8.351
Otok 7.755
Vinkovci 35.912
Vukovar 31.670
Županja 16.383

Gemeinden

Gemeinde Einw.
Andrijaševci 4.249
Babina Greda 4.262
Bogdanovci 2.366
Borovo 5.360
Bošnjaci 4.653
Cerna 4.990
Drenovci 7.424
Gradište 3.382
Gunja 5.033
Ivankovo 8.676
Jarmina 2.627
Lovas 1.579
Markušica 3.053
Negoslavci 1.466
Nijemci 5.998
Nuštar 5.862
Privlaka 3.776
Stari Jankovci 5.216
Stari Mikanovci 3.387
Štitar
Tompojevci 1.999
Tordinci 2.251
Tovarnik 3.335
Trpinja 6.466
Vođinci 2.113
Vrbanja 5.174

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gespanschaft Vukovar-Srijem — Vukovarsko srijemska županija …   Deutsch Wikipedia

  • Vukovár — Vukovar …   Deutsch Wikipedia

  • Vukovar — Vukovar …   Deutsch Wikipedia

  • Syrmien — (serbisch Срем/Срјем/Srem/Srjem, kroatisch Srijem, ungarisch Szerém oder Szerémség) ist eine Landschaft zwischen den Flüssen Donau und Save. Sie beginnt westlich von Belgrad (Neu Belgrad) und endet ungefähr auf der Länge der Draumündung in die… …   Deutsch Wikipedia

  • Gespanschaft Medjimurje — Gespanschaft Međimurje Međimurska županija …   Deutsch Wikipedia

  • Gespanschaft Slavonski Brod-Posavina — Gespanschaft Brod Posavina Brodsko posavska županija …   Deutsch Wikipedia

  • Massaker von Vukovar — Ovčara Gedenkstätte Ovčara Das Massaker von Vukovar war ein …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss Eltz (Vukovar) — Schloss Eltz Das Schloss Eltz (kroatisch: Dvorac Eltz) befindet sich in der kroatischen Stadt Vukovar. Geschichte Der Mainzer Kurfürst Philipp Karl von Eltz, dessen Familie ihren Stammsitz auf der Burg Eltz an …   Deutsch Wikipedia

  • Bistum Syrmien — Basisdaten Staat Kroatien Serbien Metropolitanbistum Erzbistum Đakovo Osijek …   Deutsch Wikipedia

  • Übergangsverwaltung der Vereinten Nationen für Ostslawonien, die Baranja und West-Syrmien — UNTAES Einsatzgebiet: Ostslawonien, Baranja, West Syrmien Deutsche Bezeichnung: Übergangsverwaltung der Vereinten Nationen für Ostslawonien, die Baranja und West Syrmien …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”