Göreme

Göreme
Blick über Göreme

Göreme ist ein Ort in Kappadokien in der Provinz Nevşehir in der Türkei. Der Ort hieß in byzantinischer Zeit Matiana, dann Avcılar, bis er in den 1980er Jahren aus touristischen Gründen in Göreme, die türkisierte Form des ursprünglichen Namens Korama umbenannt wurde.

Der Ort ist Zentrum des Nationalparks Göreme, der zusammen mit anderen Felsendenkmalen von Kappadokien seit 1985 zum Weltkultur- und Naturerbe gehört. Geprägt wird die Landschaft um Göreme durch markante Tuffsteinformationen, die teilweise ausgehöhlt sind, die so genannten Feenkamine (engl. fairy chimney, türk. peri bacaları), für die diese Region vor allem touristisch bekannt ist.

Entstehung

Dunkle Kirche - Göreme Open Air Museum

Tuffgestein unterschiedlicher Härte bildet die Basis für diese Landschaft: Vulkanausbrüche und Wasserläufe formten im Laufe mehrerer Millionen Jahre die typischen Gebilde heraus, die man heute kennt.

Die ersten Christen nutzten sie, um in Abgeschiedenheit ein andächtiges Leben führen zu können, aber vor allem als Versteck vor ihren Feinden (Perser, Römer, Araber, Mongolen...). Sie legten nicht nur Kirchen und Kapellen an, die ins Gestein gearbeitet wurden, sondern ganze Wohnanlagen für mehrere tausend Menschen: Zum Teil bis zu zehn Stockwerke tief, ermöglichten sie mit Einrichtungen wie Küchen, Lager, Schlafräume und sogar Tierställe und Leichenhallen samt Lüftungsschächten einigermaßen komfortable Lebensumstände.

Ein weiterer Vorteil bot das Wohnen in Tuffgestein bezüglich der Witterung: Im Sommer hält es kühl, im Winter kühlt es nicht so stark aus. Die Gänge konnten gegebenenfalls mit großen mühlsteinartigen Steinen versperrt werden. Man vermutet bis zu 100 Anlagen, die auch miteinander verbunden sein sollen. Derinkuyu ist die größte der touristisch erschlossenen Anlagen und beherbergte wohl um die 10.000 Menschen.

Çarikli-Kirche
Göreme und andere sehenswerte Orte in Kappadokien

Daten

  • 4. Jahrhundert: erste Bewohner und Kirchenbauten
  • ca. 1100: Yilanli-Kirche, Barbara-Kirche
  • ca. 1200: Çarikli-Kirche
  • 1923/24: Göreme wurde von den letzten Bewohnern verlassen
  • 1957: die Johannes dem Täufer gewidmete Kirche wurde entdeckt

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Göreme — National Park and the Rock Sites of Cappadocia * UNESCO World Heritage Site Göreme Valley …   Wikipedia

  • Göreme — o Goreme es el nombre de una serie de valles, y de una población de este valle, en la región de Capadocia en Anatolia central, Turquía. Se encuentra 12 km al este de Nevsehir (Nevsehir), y pertenece a la provincia del mismo nombre. Cerca del… …   Enciclopedia Universal

  • Goreme — Parc national de Göreme et sites rupestres de Cappadoce Parc national de Göreme et sites rupestres de Cappadoce 1 Patrimoine mondial de l humanité établi par l UNESCO Vallée de Göreme Latitude Longitude …   Wikipédia en Français

  • Göreme — Parc national de Göreme et sites rupestres de Cappadoce Parc national de Göreme et sites rupestres de Cappadoce 1 Patrimoine mondial Vallée de Göreme Latitude Longitude …   Wikipédia en Français

  • Göreme — Parque Nacional de Göreme y enclaves rupestres de Capadocia Nombre descrito en la …   Wikipedia Español

  • Göreme — Gọ̈reme,   byzantinisch Korama, Talkessel nahe dem Dorf Avcɪlar im östlichen Inneranatolien, Türkei, nordöstlich von Nevşehir. Göreme war ein Zentrum des kappadok. Christentums, wo die Gläubigen vor den Verfolgungen von Römern, Persern und… …   Universal-Lexikon

  • Göreme —    Valley in Cappadocia (q.v.) renowned for its rock cut churches and refectories (q.v.), some of them carved in cones of rock that create a landscape of the strangest beauty. There are no literary texts that survive about this site, but clearly… …   Historical dictionary of Byzantium

  • Göreme — …   Useful english dictionary

  • Goreme Country House — (Гёреме,Турция) Категория отеля: Адрес: Isalli Gaferli Mahallesi Kaymakli Soka …   Каталог отелей

  • Goreme Mansion — (Гёреме,Турция) Категория отеля: Адрес: Gaferli Mah. Cevizler Sok. No:2 Goreme/Nevse …   Каталог отелей

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”