Hypoblast

Hypoblast

Der Hypoblast ist als eine Struktur der frühen Embryonalentwicklung vieler Wirbeltiere neben dem Epiblasten, dem Embryoblasten und dem Trophoblasten ein Teil der sich entwickelnden Blastula oder Blastocyste. Oft wird er für die Vorstufe des Entoderms gehalten. Bei einigen Tierarten konnte jedoch nachgewiesen werden, dass alle Keimblätter aus dem Epiblasten hervorgehen, indem Zellen des Epiblasts in Richtung Hypoblast wandern und diesen verdrängen. Der Hypoblast ist allerdings nicht weniger wichtig, ist er doch beispielsweise für die Bildung des Dottersacks und die Entstehung der Prächordalplatte verantwortlich.

Der Hypoblast des menschlichen Embryos differenziert sich in der zweiten Entwicklungswoche aus den Zellen des Embryoblasten, die zur Blastozystenhöhle hin zeigen. Er besteht aus einer einschichtigen Lage flacher Zellen. Hypoblastenzellen wandern zu den Seiten in die Blastozystenhöhle aus und kleiden deren Innenwand mit Zellen aus. Diese Zellschicht wird auch Heuser-Membran genannt und bildet die Innenwand des primären Dottersacks. Hypoblastenzellen besiedeln zudem die Spalträume, die zwischen dem Dottersack und dem schneller wachsenden Zytotrophoblasten entstehen. Dieses Netzwerk an ausgewanderten Zellen wird als extraembryonales Mesoderm bezeichnet und umschließt sowohl den Dottersack als auch die Amnionhöhle.

Literatur

  • Pio Fioroni: Allgemeine und vergleichende Embryologie der Tiere. Springer 1992.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hypoblast — Hy po*blast, n. [Pref. hypo + blast.] (Biol.) The inner or lower layer of the blastoderm; called also {endoderm}, {entoderm}, and sometimes {hypoderm}. See Illust. of {Blastoderm}, {Delamination}, and {Ectoderm}. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Hypoblást — (griech.), das innere Keimblatt (Entoderm), s. Entwickelungsgeschichte, S. 845 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hypoblást — (grch.), das innere Keimblatt (s. Gastrula) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • hypoblast — [hī′pō blast΄, hip′ōblast΄] n. [ HYPO + BLAST] the endoderm of a gastrula hypoblastic adj …   English World dictionary

  • Hypoblast — Infobox Embryology Name = PAGENAME Latin = GraySubject = GrayPage = Caption = Section through the embryo. (Hypoblast visible but not labeled.) Caption2 = D points to the hypoblast. System = CarnegieStage = Days = 8 Precursor = inner cell mass… …   Wikipedia

  • hypoblast — noun Date: 1875 the endoderm of an embryo …   New Collegiate Dictionary

  • hypoblast — the inner of two layers of the blastoderm that forms during gastrulation and gives rise to the mesoderm and endoderm …   Dictionary of ichthyology

  • hypoblast — n. [Gr. hypo, under; blastos, bud] Endoderm in early embryos, entoderm; see endoderm …   Dictionary of invertebrate zoology

  • hypoblast — hypoblastic, adj. /huy peuh blast /, n. Embryol. 1. the endoderm. 2. the cells entering into the inner layer of a young gastrula, capable of becoming endoderm and, to a certain extent, mesoderm. [1820 30; HYPO + BLAST] * * * …   Universalium

  • hypoblast — noun A type of tissue that forms from the inner cell mass and later is incorporated into the endoderm See Also: embryoblast, epiblast, periblast, trophoblast …   Wiktionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”